Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

SWING

No description
by

Sebastian Küppers

on 8 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of SWING

SWING
Größen des Swing
Frank Sinatra Louis Armstrong
Einfluss des Swings
fließender Übergang zum Bebop
Swing-Kleidung
Swing-Tanz
Electroswing
Merkmale
Swing-Rhythmus
weniger Improvisation, mehr Notation
Big Bands
Four Beat statt Two Beat
Geschichte des Swings
entstand gegen Ende der 1920er
Blütezeit: ca. 1930-1945
Ursprung in der afroamerikanischen Schicht
"Black Friday" Börsencrash im Oktober 1929 hatte Schließung von Jazzlokalen zur Folge
Publikum bestand hauptsächlich aus wohlhabenden Weißen
"Swing" als Symbol für Erfolg und Jugend
wurde zur Propaganda gegen Nazis genutzt
Ende des Swings
Krise im Jahre 1943
1945 viele Big Bands aus wirtschaftlichen Gründen aufgelöst
Swing-Ära nach dem Krieg zu Ende
Schwarze entwickelten Bebop
Big Band
Klassische Besetzung aus 17 Musikern
Rhythmus: Schlagzeug, Bass, Klavier, teilweise Gitarre
Brass/Blech: 4 Trompeten, 4 Posaunen
Reed/Holz: 5 Saxophone
Erweiterung: Klarinette, Querflöte
Musikalische Aufteilung
Bass: Takthalter
Schlagzeug: Swing-Rhythmus
Reed/Holz: Melodysection
Trompeten: "Shouts"
Posaunen: harmonische Basis
Klavier: melodische Aufgaben
Querflöten und Klarinetten: Soli
Frank Sinatra
geboren in New Jersey am 12. Dezember, 1915
Schauspieler, Sänger
"The Voice"
berühmt in den 1940ern und 1950ern
24 Grammys, davon 6 posthum
Kontakt zur Mafia
gestorben in Los Angeles am 14. Mai, 1998
Louis Armstrong
Swing-Tanz
geboren in Lousiana am 4. August, 1901
in Armenviertel geboren und aufgewachsen
im Alter von 11 verhaftet
Mitglied der Band "Hot Five"
gestorben in New York am 6. Juli, 1971
Swing-Kleidung
Beispiel Electroswing
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!
Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Swing_(Musikrichtung)
http://swingwerkstatt.de/musik/swingmusik/
http://de.wikipedia.org/wiki/Swing_(Rhythmus)
http://www.biography.com/people/frank-sinatra-9484810
http://www.whoswho.de/bio/louis-armstrong.html
www.lerntippsammlung.de/der-swing.html
http://i6.ztat.net/detail/SG/72/1C/02/DQ/11/SG721C02D-Q11@3.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Swing_%28Musikrichtung%29
http://www.planet-schule.de/wissenspool/miles-and-more/inhalt/hintergrund.html
"swing": schwingen, sich drehen
Full transcript