Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kurs Wissenschaftliches Arbeiten - Teil 1

Literatur recherchieren, aufarbeiten und verwalten
by

Heike Hollenbach

on 6 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kurs Wissenschaftliches Arbeiten - Teil 1

Citavi an der HS Fulda:

Campuslizenz - kostenlose Nutzung möglich
Tutorials und weitere Unterlagen verfügbar

Download über:
www.hs-fulda.de/index.php?id=9595
Steckbrief Citavi
Software zur Literaturverwaltung
und Wissensorganisation
Suche- und Recherchefunktionen (Menü/Schlagwort)
Ausgabeoption: verschiedene Listen und Exportfilter
Eignung für Projektarbeit mit mehreren Benutzern
www.citavi.de
Wissenschaftliches
Arbeiten/
Wissensmanagement
Referieren
Kurs:
Wissenschaftliches Arbeiten/
Wissensmanagement

Dieser Kurs vermittelt Ihnen
Kenntnisse in den Themenbereichen Literatur, Schreiben und Referieren

Literatur recherchieren, lesen und
daraus Erkenntnisse gewinnen sowie
die gefundene Literatur effizient verwalten, dass sind Themen,
die uns im Themenbereich Literatur beschäftigen.
Effiziente Recherche-Techniken sind ebenso Bestandteil des Kurses wie die
der Umgang mit elektronischer
Literatur-Verwaltung.
Wissenschaftliche Texte verfassen,
Inhalte strukturieren und für die
Themenanalyse die Werkzeuge und
Methoden der Literaturrecherche
einsetzen - diese Schwerpunkte
werden Ihnen im Themenbereich "Schreiben" vermittelt.
Referieren und Diskutieren -
Tätigkeiten die Sie immer wieder im Verlauf Ihres Studiums begleiten.
Lernen Sie ein Referat zu planen, Visualisierungen und Medien gekonnt
zu nutzen und einzusetzen.
Setzen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Plenum oder Seminar ein.
Themenbereiche Referat:
Vorbereitung
Tipps zum Vortrag
Einsatz von Medien
und Visualisierung
Themenbereich:
Literatur

Wissenschaftliche
Texte verfassen
Zitieren
Texte "in Form bringen"
Recherchieren
Literatur
Recherchieren
Aufarbeiten
Verwalten
Schreiben
Recherche
Recherchieren
Literatur bzw. Informationen suchen und ermitteln Recherchieren
drei Grundsätze vorab:
welche Art von Information wird gesucht
(Anpassung der Suchbegriffe)
nicht alle Informationen sind an einem Ort verfügbar
Hilfestellung durch Fachpersonal nutzen
Recherchieren
Quellen von Information und Literatur
Internet mittels Suchmaschinen
Internetangebote von Bibliotheken
Recherche in Onlinekatalogen der Bibliotheken
Bibliotheksverbünde und -portale
Recherche in Fachdatenbanken und
Bibliografien
Volltextsuche im Internet
Recherchieren
Suche am Beispiel von google
größter Index, Schnelligkeit und Trefferanzeige gut
übersichtliche Eingabezeile für Suchbegriffe
Verknüpfung der Suchbegriffe mittels
Boolscher Operatoren (UND, ODER, NICHT)
Trefferliste als Ergebnispräsentation
beachte:
nicht nur auf die erste Trefferseite beschränken
Treffer mit Werbung ausschließen
kritischer Umgang mit Informationen aus dem Internet!
Recherchieren
Vorgehen bei der Literatursuche

Verschaffen Sie sich einen Überblick: Texte in Lehr-/Fachbüchern und Übersichtsartikel
Gehen Sie ins Detail: Heraussuchen von aktuellen Artikeln, tabellarische Darstellung der gefundenen Literatur
Zusammenfassung der Erkenntnisse
(siehe Thema Aufarbeitung)
Recherchieren
Hochschule- und Landesbibliothek Fulda
www.hs-fulda.de/hlb
Recherchieren
Informationsbeschaffung per Internet
beliebtes und leicht zugängliches Medium
Nutzung durch automatisch erstellen Such-Index
Dokumenttypen: HTML; PDF, DOC; PPT
Beachte!

Vorsicht: unterschiedliche Qualität der Information!
Index nie tagesaktuell
nur verlinkte Internetseiten werden erfasst
kein Zugriff auf Inhalte von Datenbanken (Zugriffsbeschränkungen, "deep web")
Recherchieren
Informationsbeschaffung im Internet
pro: Homepages seriöser Fachgesellschaften (DGE, WHO u.a.)
kontra: Homepages von Betreibern, deren Unabhängigkeit fraglich ist

Wikipedia
geeignet zum ersten Einstieg
NICHT
in wissenschaftlichen Arbeiten zitieren, (max. Definitionen bei Begriffsklärungen)
Recherchieren
Informationsbeschaffung aus Literaturquellen

Wichtige Literaturquellen:
Fachjournale (wissenschaftliche Artikel)

Fachbücher und Lehrbücher
Recherchieren
Literaturquelle: Fachjournal
auf ein bestimmtes Thema spezialisierte Fachzeitschrift
verschiedene Kapitel: Editorial - Originalartikel - Übersichts(=Review)artikel - Letter (Leserbrief)
Sonstige Informationen

Beispiele für Fachzeitschriften:
Ernährungsumschau (EU, Ernaehr Umschau) -
Organ der DGE und anderer Fachgesellschaften
Ernährung im Focus
Deutsche Lebensmittel-Rundschau
Recherchieren
Literaturquelle: Fachbuch/Lehrbuch

Wissenschaftler/Experten schreiben Kapitel oder ganze Bücher
Inhalte meist eine Synthese aus Wissensstand und Erfahrung des Autors
Alt Bekanntes und aktuelle Erkenntnisse vereint
gut geeignet für Grundlagen
weniger aktuell als Fachjournale
Recherchieren
Literatursuche

1. Bibliothek(n) mit Bestand an
Fachbüchern
Journalen
Online Journalen

2. Datenbanken
= organisierte Daten-/Literatursammlungen zu bestimmten Fachgebieten
Recherchieren
Online-Katalog HS Fulda
Beschaffung von
Informationen und Literatur, um eigene Themen zu bearbeiten bzw. den aktuellen Wissenstand zum Thema zu reflektieren:
Sekundäranalyse
Suchstrategien
Vorgehensweise zur Suche in Bibliotheks-Katalogen:
Suchmasken erleichtern Eingabe der Suchbegriffe
Titelstichwort-Suche: sinnvoll bei Suche nach konkreten Büchern (formale Suche)
Schlagwort-Suche: mittels eines normierten Begriffs (geeignet für thematische bzw. inhaltliche Suche)
Tipp: Inhaltliche Suche immer mittels Schlag-
oder Stichwort
Exkurs
Boolsche
Operatoren
Boolsche Operatoren
dienen der Verknüpfung von Suchbegriffen
wichtigste Boolsche Operatoren:
UND, ODER, NICHT
festgelegte Schreibweise
Exkurs: Boolsche Operatoren
Boolscher Operator UND/AND
Eingrenzung der Ergebnisse/Treffer entsprechend der vorgegebenen Schlagworte
Beispiel: "Schuloectrophologe" UND Erscheinungsjahr "2005, 2006, 2007"
Exkurs: Boolsche Operatoren
Schul-
oeco-
tropho-
loge
2005
2006
2007
Ergebnis: gemeinsame Schnittmenge
Boolscher Operator ODER/OR
Erweiterung der Ergebnisse/Treffer entsprechend
der vorgegebenen Schlagworte
Beispiel: Suche aller Bücher von KLOTTER bzw. JANSSEN
Exkurs: Boolsche Operatoren
JANSSEN
KLOTTER
Ergebnis:
alle Bücher von KLOTTER oder JANSSEN, aber auch gemeinsame Bücher KLOTTER UND JANSSEN
Aufarbeiten
Verwalten
Recherchieren
Suchbegriffe eingeben
Recherchieren
Wo finde ich was?
Bücher: Online-Katalog
Zeitschriften der HLB: Online-Katalog
elektronische Zeitschriften: EZB
(www.hs-fulda.de/index.php?id=1245)
Fachinformationen: Fachinformationen Oe
(www.hs-fulda.de/index.php?id=1001)
Recherchieren
Wo finde ich was?
Recherchieren
zum Thema
finden Sie im
Aufgabenteil
des Kurses
Übungen...
Aufarbeitung
von Literatur

Sie lernen, gefundene Literatur kritisch zu sichten, aufzuarbeiten und zu bewerten.
Sie erschließen sich Texte und deren Inhalte und sind in der Lage, das Sekundär-wissen im Rahmen Ihres Themas einzusetzen.
Literatur aufarbeiten
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
grundsätzlich: mehrmaliges Lesen notwendig
erster Durchgang:
Querlesen
Klarheit über:
theoretische oder empirische Arbeit
Übersichtsarbeit oder Einzelstudie
vorhanden?: Fragestellung, Bearbeitungs-methoden, Ergebnisse, Diskussion
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
Sechs-Schritt-Methode ("PQ4R"):
Preview
: Übersicht gewinnen (Inhaltsverzeichnis, Zusammenfassungen, Struktur der Texte)
Questions
: Fragen formulieren (eigene Erwartungen an den Text)
Read
: Text mit den eigenen Fragestellungen "querlesen"
Reflect
: über Text/Abschnitte nachdenken
Recite
: kleine Zusammenfassung über den Inhalt schreiben
Review
: Überprüfung des Aufgeschriebenen
Ziel: vorläufiges Verständnis
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
Methoden des Zusammenfassens
Unterstreichen: erst beim zweiten Lesen damit beginnen, ggf. Einsatz von unterschiedlichen Farben
Randbemerkungen: inhaltliche oder logische Gliederung
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
Exzerpieren
= auszugsweises Wiedergeben eines Textes
Wiedergabe: wörtlich oder paraphrasierend
standardisiertes Formblatt verwenden
Exzerpt-Blätter: elektronische Ablage
sinnvoll: Anlegen/Führen von Literaturlisten
Details: Skript "Wiss. Arbeiten"
Literatur aufarbeiten
aufgearbeitete Literatur*
verwalten

Ablagesystem
Texte und Exzerpte wiederfinden
Verknüpfung der Inhalte mit dem Textdokument
Ausgabe der Literaturliste
Citavi:
Beispiel einer elekt. Literatur-
verwaltung
Kurs:
Daten-
manage-
ment
Verwalten
Literatur-
verwaltung

Am Beispiel der Software "Citavi" lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie sich Ihre Literatur elektronisch verwalten lässt. Bauen Sie sich mit Hilfe von Citavi Ihre eigene Literatur- und Wissensdatenbank auf!
Literatur verwalten
Literatur verwalten
zum Thema
finden Sie im
Aufgabenteil und
in der Übung
Die Aufgabe...
Literatur verwalten
Literaturverwaltung am Beispiel
Kurs:

Daten-
manage-
ment
Praktische
Nutzung
Wissenschaftliches
Arbeiten/
Wissensmanagement
Referieren
Kurs:
Wissenschaftliches Arbeiten/
Wissensmanagement
Dieser Kurs vermittelt Ihnen
Kenntnisse in den Themenbereichen Literatur, Schreiben und Referieren
Literatur recherchieren, lesen und
daraus Erkenntnisse gewinnen sowie
die gefundene Literatur effizient verwalten, dass sind Themen,
die uns im Themenbereich Literatur beschäftigen.
Effiziente Recherche-Techniken sind ebenso Bestandteil des Kurses wie die
der Umgang mit elektronischer
Literatur-Verwaltung.
Wissenschaftliche Texte verfassen,
Inhalte strukturieren und für die
Themenanalyse die Werkzeuge und
Methoden der Literaturrecherche
einsetzen - diese Schwerpunkte
werden Ihnen im Themenbereich "Schreiben" vermittelt.
Referieren und Diskutieren -
Tätigkeiten die Sie immer wieder im Verlauf Ihres Studiums begleiten.
Lernen Sie ein Referat zu planen, Visualisierungen und Medien gekonnt
zu nutzen und einzusetzen.
Setzen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Plenum oder Seminar ein.
Themenbereiche Referat:
Vorbereitung
Tipps zum Vortrag
Einsatz von Medien
und Visualisierung
Wissenschaftliche
Texte verfassen
Zitieren
Texte "in Form bringen"
Literatur
Recherchieren
Aufarbeiten
Verwalten
Schreiben
Schul-
oeco-
tropho-
loge
2005
2006
2007
Ergebnis: gemeinsame Schnittmenge
Boolscher Operator ODER/OR
Erweiterung der Ergebnisse/Treffer entsprechend der vorgegebenen Schlagworte
Beispiel: Suche aller Bücher von KLOTTER bzw. JANSSEN
Exkurs: Boolsche Operatoren
JANSSEN
KLOTTER
Ergebnis:
alle Bücher von KLOTTER oder JANSSEN, aber auch gemeinsame Bücher KLOTTER UND JANSSEN
... und vorher die
Praxis-Demonstration
Literatur aufarbeiten
Review-Artikel/Meta-Analysen:
Übersichtsarbeiten (Reviews): themen- relevante Primärpublikationen werden anhand definierter Kriterien gesucht, selektiert und bewertet
Meta-Analyse: Ergebnisse werden mit quantitativen Methoden ausgewertet
hohe Evidenz
Literatur aufarbeiten
randomisierte kontrollierte Studien (RCT):
bestes Studiendesign zur Beurteilung der Wirksamkeit von Interventionen und Verfahren in Medizin/Pflege
Aufarbeitung in sechs Teilschritten
es gibt immer eine Kontrollgruppe
"Goldstandard"
>>mehr: Skript "Wissenschafltiche Arbeiten"
Literatur aufarbeiten
Beobachtende Studien:
prospektiv oder retrospektiv
Beobachtung und Protokollierung der Zusammenhänge
z. B.: Kohortenstudien, Querschnitt-studien, Fall-Kontroll-Studien, Fallserien
Literatur aufarbeiten
Qualitative Studien:
separate Gütekriterien
Beurteilung auf der Basis von Glaubhaftigkeit - Übertragbarkeit - Verlässlichkeit - Belegbarkeit
qualitative Forschungsarbeiten: detaillierter Entscheidungspfad mit Entscheidungen zu Methodologie, Analyse und Theorie
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
zweiter Schritt:
Intensives Lesen
Klärung unbekannter Begriffe
Einordnung in den Kontext
Teile der Arbeit in Zusammenhang mit dem gesamten Artikel
sinnvoll: Kopie des Textes inkl. Abbildungen, Tabellen etc.
Ziel: allgemeines Verständnis
Literatur aufarbeiten
Literatur/Texte erschließen
dritter Schritt
: "Zerlegen" des Inhaltes
Artikel/Studie wird kritisch aufgearbeitet
Vorgehen: nicht zwingend linear
Beachten: nicht alle Teile eines Artikel sind gleich wichtig
Wichtig: Kann der Artikel einen Beitrag zur Beantwortung der
eigenen
Forschungsfrage leisten?
Tipps im Skript "Wiss. Arbeiten"
* Artikel, Texte, Informationen
Literatur aufarbeiten
Methode des Exzerpierens
verwendete Literatur vollständig und exakt notieren als Vorarbeit für das Quellen- bzw. Literatur-verzeichnis
Karteikarten/Einzelblätter (DIN A 4/5) - ggf. in elektronischer Form
Formblatt: einheitliche Gestaltung von Kopf und Aufzeichnung
Exzerpte: je nach Zugehörigkeit zu verschiedenen Themen auf gesonderte Karten/Blätter schreiben
Literatur aufarbeiten
Methode des Exzerpierens
jeder Karteikarte/jedes Blatt: Verfasser und Titel des Werks (in
Kurzfassung) mit Angabe der Seite notieren
Schlagwort oder Fragestellung über jeden Auszug setzen
Exzerpt großräumig anlegen: Zwischenräume und Rand für Nachträge
besonders Wichtiges in ganzen Sätzen, das übrige in Teilsätzen, seltener Stichworte
z. T. auch wörtlich zitieren, Kennzeichnung als wörtliches Zitat
Seitenangabe immer mit notieren
auf Verständlichkeit und Lesbarkeit des Exzerpts achten
eigene Zusätze oder Zusätze aus dem Werk eines anderen Autors in anderer Farbe
Literatur aufarbeiten
Methode des Exzerpierens: Inhalt
knappe Darstellung der wesentlichen Aussagen eines Textes in eigenen Worten
Herausgearbeitet werden: Gegenstand des
Textes - zentrale Fragestellung - methodischer Ansatz - die Argumentation -
Position des Autors - die wichtigsten
Ergebnisse
Abschluss: eigener Kommentar
Exzerpieren
Beispiel für ein Exzerpt
Schul-
oeco-
tropho-
loge
2005
2006
2007
Ergebnis: gemeinsame Schnittmenge
Boolscher Operator ODER/OR
Erweiterung der Ergebnisse/Treffer entsprechend der vorgegebenen Schlagworte
Beispiel: Suche aller Bücher von KLOTTER bzw. JANSSEN
Exkurs: Boolsche Operatoren
JANSSEN
KLOTTER
Ergebnis:
alle Bücher von KLOTTER oder JANSSEN, aber auch gemeinsame Bücher KLOTTER UND JANSSEN
... mehr zu Citavi: Kurs
Datenmanagement
Full transcript