Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Auslöser erster Weltkrieg

No description
by

Kira Weber

on 17 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Auslöser erster Weltkrieg

Der Weg in den ersten Weltkrieg
- deutsch-englische Spannungen durch Aufrüstung der
deut. Marine
- trotzdem Verhandlungen:
wegen der Faschoda-Krise sucht England sich einen festen Bündnispartner, was Deutschland ablehnt

englisch-französische Entente Coridale 1904
- Frankreich verstärkt seine Aktivitäten in Marokko;
Deutschland wendet sich dagegen -> Einberufung einer internationalen Konferenz

1. Marokkokrise 1905

Der Weg in den ersten Weltkrieg
--> Erkennung der außenpolitischen Isolation
Deutschlands
- in der
2. Marokkokrise 1911
ebenfalls erfolglos; gegen die Besetzung von Rabat und Fes durch Frankreich & Panthersprung
Frankreich lehnt ab; Misstrauen, ohne Vorteile
für Deutschland
-
englisch-russischer Interessenausgleich 1907

verstärkt die deutsche Isolation; Nibelungstreue
zwischen Österreich-Deutschland
Der Ausbruch des "Ersten Weltkrieges"
Image by goodtextures: http://fav.me/d2he3r8
Der Weg in den 1. Weltkrieg
- Entlassung Bismarck´s -> Wende in der deutschen Außenpolitik; Weltmachtpolitik
- keine klare Linie in der Außenpolitik der wilhelminischen Zeit -> Misstrauen
- keine Verlängerung des Rückversicherungsvertrag
- Helgoland-Sansibar-Vertrag

französisch-russischer Zweibund 1894
- in Konflikt mit England bringt Deutschland:
-> imperialistischer Anspruch
-> Flottenpolitik
-> wirtschaftliche Expansion



Auslöser erster Weltkrieg
Einmischung in engl. Interessen
z.B.:
Krüger-Depesche 1896
- Kaiser Wilhelm beglückwünscht Burenrepublikpräsident Krüger zum Sieg gegen Engländer & erklärt sie zur befreundeten Macht

Verschlechterung des Klimas, ohne
Vorteile für Deutschland
Der Ausbruch des
"Ersten Weltkrieges"
Verwicklungen auf dem Balkan
Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand (28. Juni 1914)

Serbien als Störfaktor
Günstige Gelegenheit um mit Serbien abzurechnen
Serbien als Tor zum Osmanischen Reich
Der Weg in den ersten Weltkrieg
-
bosnische Krise auf dem Balkan 1908
:
-> Österreich :Bosnien & Herzegowina in Besitz
-> Serbien : Bündnis mit Russland
Situation erwägt bereits Krieg Österreich gegen Serbien

-deren Bündnispartnern Russland und Deutschland können jedoch zurückhalten
- erneut
Balkankrise 1912/13
: Balkanbund kämpft um Befreiung mit Unterstützung Russlands; Österreich nimmt keine evtl. Vergrößerung Serbiens hin

wieder Gefahr um einen europäischen Krieg, doch
ihre Bündnispartner halten sie nochmals zurück
-
Pulverfass Balkan

Russland als Bündnispartner von Serbien
Österreich sucht die Rückendeckung Deutschlands
Deutschland hat sich nach einem Krieg gesehnt
Vorsprung in der Rüstungsindustrie
Ausstellung eines Blankoschecks an Österreich
48 Stunden befristetes Ultimatum an Serbien (23. Juli 1914)
Serbien lehnt ab
Kriegserklärung von Österreich-Ungern an Serbien (28. Juli 1914)
Das Ultimatum
Serbien soll nationalistischen Begegungen unterdrücken
Verein "Narodha Odbrana" soll für den Waffentransport an Gavrilo Princip bestraft werden
Jede Publikation, die gegen die Monarchie ist, soll unterdrückt werden
Alle werden aus dem öffentlichen Dienst entlassen, die die Propaganda gegen Österreich-Ungarn unterstützen
Österreich wollte mit eigenen Staatsorganen in Serbien ermitteln
Julikrise
Slawischer Nationalismus (Panslawismus)
Begriff "Nation" steht im Westen für den Staat
Im Osten bezeichnet es eine gemeinsame Kultur
Panslawisten forderten eine kulturelle und politische Einheit aller slawischen Völker
Führte zunehmend zu einem Konflikt
Das Attentat

Franz Ferdinand war kennzeichnend durch seine Abneigung gegen über Ungarn
Serbien sah in dem Thronfolger eine Gefahr
Franz vertrat am
28. Juni 1914
den Kaiser bei einer Parade in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo
Das erste Attentat ging schief
Das zweite Attentat glückte durch
Gavrilo Princip
Franz Ferdinand und seine Gelobte starben
Quellen
- Sellen Geschichte 2
- www.wikipedia.org/wiki/franz-ferdinand
- Geschichtsbuch
- www.wikipedia.org/wiki/blankocheck
- www.gogglebilder/bakan.http
- Österreich-Ungarn handelte erst 2 Wochen später
- unerwartete Entscheidung Serbiens
- 28.7 Krigeserklärung ö-U
- Teilmobilisierung -> 30.7. Gesamtmobilisierung
- engl. Vermittlungsversuvhe kaum noch Aussichten
- entscheidene Siege in Frankreich
- 1.8. Kriegserklärung an Russland
- England steht auf frankreichs Seite
- 3.8. Kriegserklärung an Frankreich
- 4.8. Kriesgerklärung an England
Full transcript