Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Konflikte in Organisationen: Die Konfliktstruktur unter den Bediensteten der JVA Wriezen

Präsentation der Ergebnisse der Masterarbeit von Maria Acs und Anne Terwitte an der JVA (01.03.2010)
by

anne terwitte

on 20 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Konflikte in Organisationen: Die Konfliktstruktur unter den Bediensteten der JVA Wriezen

Konflikte in Organisationen:
Die Konfliktstruktur
unter den Bediensteten
der JVA Wriezen

Masterarbeit
Wer?
Warum?
Wo?
Anne Terwitte
Maria Acs
JVA Wriezen
Interesse an Organisations-psychologie
Interesse an Konfliktmanagementsystemen
Akademischer Abschluss
empirische Untersuchung
KMS
Was wir
gemacht haben:
Ergebnisse
Ausblicke
118 MitarbeiterInnen (Verwaltung, 3 Vollzugsabteilungen, Funktionsdienste, Sicherheit/Ordnung, Bildung/Freizeit)
210 Haftplätze (männliche Jugendliche, Haftstrafen zw. 05-10Jahren und Untersuchungshaft)


Konfliktmanagementsystem
externe wissenschaftliche Begleitung
in Kooperation mit
Master-Studiengang Mediation
Institut für Konfliktmanagement
Lehrstuhl für Organisationspsychologie
Master-Studiengang Mediation
Ursachen
für Konflikte
Umgang mit Konflikten
Juni 2009...................03.November 2009.............Dezember 2009......................01.März 2010
Texterstellung
Planung
Interviews
Auswertung
Erstkontakt
*
*in Zusammenarbeit mit
Anstaltsleitung
Dr. Anja Schammler
Institut für Konfliktmanagement
Lehrstuhl für Organisationspsychologie
17 Interviews
mit Bediensteten der JVA:
Anzahl......Anteil.......Anteil in JVA
Insgesamt.....17.....100%.....100%
Frauen............5........29%.......33%
Männer.........12........71%.......66%
AVD...............5.........29%......68%
Fachdienste..7.........41%.......21%
Werkdienst..0...........0%........5%
Med. Dienst.0...........o%........2%
Verwaltung...5..........29%......12%
ungefähr 20 Minuten
Interviewleitfaden
digitale Aufzeichnung
1. Verschriftlichung
2. Markierung
3. Benennung
4. Sortierung
5. Beschreibung
AAAA
BBBB
CCCC
A steht für Konflikte, die....
A
Themenbereiche
Konfliktursachen
Umgang mit Konflikten
Vorschläge zur Verbesserung des Umgangs mit Konflikten
Vorschläge
Interventionen
Einführung
Konfliktmanagementsystem
Konflikte werden anerkannt
Konfliktanalyse
Konfliktprävention
Konfliktbearbeitung
1. Konfliktstrukturanalyse
2. formelle und informelle Bedingungen unterscheiden
3. bestehende Ressourcen erkennen und nutzen
4. neue Bearbeitungsinstrumente entwickeln
5. Umsetzung
Open Space Veranstaltung im Rahmen des Studiengangs
Präsentation
ANGEBOTE
bestehende verändern/ausbauen:
Supervision auch für AVD
Anlaufstellen: Anzahl minimieren, qualifizieren, niedrig schwelliger, zentral
Teamtage
Mediation
Rückkehr zu zentraler Dienstplanung
moderierte Konfliktgespräche
externe Ansprechpartner
Anerkennung durch
Rückmeldung
Einbezug in Entscheidungen
Offenheit
informelle
Ursachen
ARBEITSORGANISATION
Zeitdruck
fehlende Unterstützung
unklare/fehlende Zuständigkeiten
unterschiedliche Konzeptionen der Abteilungen
unangemessener Einsatz von Personal
hohe Fluktuation
Ämterhäufung
Einhaltung/Umsetzung von Vorschriften
ENTSCHEIDUNGSPROZESSE
fehlende Nachhaltigkeit
fehlende Nachvollziebarkeit
fehlender Einbezug (z.T. auch von wichtigen Beteiligten)
ungleiche Gewichtung von Beratern
HALTUNG DER LEITUNG
fehlende Offenheit
inkonsequente Informationspolitik
Wunsch nach positivem Außenbild
indirekte/mittelbare Konfliktursachen
INFORMATIONSAUSTAUSCH
fehlende Information
für/über Arbeit
zu Entscheidungen
von außen
mangelnde Regelung
von Informationswegen
von Infoweitergabe von 'oben' nach 'unten'
verzerrte Informationsweitergabe
MINISTERIUM
Anforderungen vs. JVA-Realität
unterschiedliche Zielvorstellungen
mangelnder/verzerrter Informationsaustausch
fehlendes Gesamtkonzept
MANGELNDE WERTSCHÄTZUNG
kein Interesse (Kollegen und Leitung)
keine Unterstützung
kein Dank/kein Lob
keine Anerkennung
keine Rückmeldung
keine Wahrnehmung
WEITERE FORSCHUNG
Einbezug der Gefangenen
Prozessbegleitung (u.a. Beobachtung der informellen Konfliktursachen)
IMPLEMENTIERUNG KMS
strukturelle Konfliktursachen aufgreifen
bestehende Angebote nutzen und verbessern
Einbezug aller Bediensteten (z.B. Workshops, Infoveranstaltungen, Teamtage, u.a.)
MEDIATION
interne Mediatoren einsetzen
weitere Mediatoren ausbilden
Diskussion über Modalitäten
mit Hilfe
alleine
systematisch
reaktiv
LÖSUNG
FINDEN
Angebote nutzen
Gespräch mit Vorgesetztem (AbteilungsleiterIn)
VERMEIDEN
Scheitern
Persönlichkeit
Scheitern der Angebote der JVA
!TRANSPARENZ!
Mitarbeitergespräch
Moderation
Supervision
Coaching
Mediation
Schlichtung
Schiedsgutachten
Gerichtsurteil
u.a.
Kollegiale Beratung
Zunehmende Beteiligung/Macht Dritter
formelle/
strukturelle
Ursachen
Arbeitsorganisation
Entscheidungsprozesse
Hierarchie
Informationsaustausch
mangelnde Wertschätzung
Qualifikation
Umstrukturierung
Ministerium
Personalmangel
Personal-
mangel
Arbeits-
motivation
Kranken-
stand
Arbeitsorganisation leidet
Informationsaustausch nicht leistbar
Qualität der Arbeit gefährdet
Privatbereich leidet
Atmosphäre leidet
Arbeitsmotivation
Haltung der Leitung
Interpretation
Konfliktverhalten
Konfliktvorgeschichte
Misstrauen
Regelmissachtung
unfairer Wettbewerb
Mobbing
Angebote
Entscheidungsprozesse
Informationsfluss
klare Anweisung von Leitung
Qualifikation
Transparenz
Wertschätzung
WILLKOMMEN
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Full transcript