Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Soziale Marktwirtschaft

No description
by

Vivi Roxas

on 28 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Soziale Marktwirtschaft

Soziale Marktwirtschaft Das nach dem zweiten Weltkrieg in der neu gegründeten Bundesrepublik Deutschland eingeführte Wirtschaftssysthem wird als "Soziale Marktwirtschaft" bezeichnet Wie funktioniert sie? 5 Wirtschaftliche Grundfreiheiten: 1. Freizügigkeit Jeder Bürger hat das Recht seinen Wohn- und Arbeitsort frei zu wählen 2. Niederlassungsfreiheit Jeder Betrieb hat das Recht, sich an einem Ort seiner Wahl niederzulassen 3. Garantie des Privateigentums Der Staat garantiert jedem Bürger Privateigentum, wodurch er in der Lage ist, Güter zu erwerben und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen 4. Freie Konsumwahl Jeder hat das Recht frei zu entscheiden, was und wo er kaufen will 5. Gewerbefreiheit Jeder Bürger hat das Recht, ein Gewebe, also eine selbstständige Tätigkeit zu betreiben, soweit er damit nicht gegen geltende Gesetze verstößt. Schlusswort: Die politische Stabilität und der Wohlstand der Bundesrepublik Deutschland sind untrennbar mit der Sozialen Marktwirtschaft verbunden. Vorteile - Sozial benachteiligte werden unterstützt (arbeitsunfähige, kranke...) Nachteile - Viele Betrüger (nutzen das "soziale" aus um nicht arbeiten gehen zu müssen) - Soziale Gerechtigkeit - Soziale Sicherheit - Hoher Lebensstandard - Hohe Personalkosten Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Marktwirtschaft#Begriff Inhaltsangabe: 1. Definition "Sozial" 2. Soziale Marktwirtschaft allgemein 2.1 Funktion der S.M. Das Wort "Sozial" bezeichnet Wechselseitige bezüge als eine Grundbedingtheit des Zusammenlebens, insbesondere des Menschenseins (der Mensch als soziales Wesen). Befasst sich mit der Sozialen beschaffenheit einer Gesellschaft und ihrer Sozialstruktur Soziologie 2.2 Vor- und Nachteile 3. Schlusswort 4. Quellen - mangelnde Bildung ( keine qualifizierten arbeitnehmer) Die Soziale Marktwirtschaft war bei ihrer einführung nicht unumstritten. Aber nach dem Wirtschaftswunder in den 1950er Jahren verstummte die Kritik. http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-der-wirtschaft/20642/soziale-marktwirtschaft http://www.leipzigerinstitut.de/bwl/kosten/soziale-marktwirtschaft.html
Full transcript