Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Elektronen-

No description
by

Marc H.

on 25 September 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Elektronen-

Quellen
Funktion
Aufbau
Betriebsarten

1. Durchstrahlungs- oder
Transmissionselektronsmikroskop (TEM)

2. Rasterelektronenmikroskop (REM)

Nachteile
Artefakte: Objekte durch Vorbereitung
Geschichte
1931 erstes Elektronenmikroskop (TEM) von Ernst Ruska und Max Knoll
Elektronen-
mikroskopie

Hauptbestandteile:
Elektronenkanone
Elektronenlinsen
Vakuumsystem
Probenhalterung
Detektoren
Inhaltsverzeichnis
1. Funktion
2. Aufbau
3. Betriebsarten
4. Geschichte
Kann das Innere oder die Oberfläche eines Objektes abbilden
Höhere Auflösungen als mit Lichtmikroskopen => kürzere Wellenlängen
- Strukturen (Licht): 200 nm
- Strukturen (Elektronen): 0,1 nm
http://www.gfe.rwth-aachen.de/bilder_geraete/REMJeol.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6e/Elektronenmikroskop.jpg/170px-Elektronenmikroskop.jpg
http://www.lichtmikroskop.net/elektronenmikroskop/
http://www.abipur.de/referate/stat/652053622.html
http://www.chemie.de/lexikon/Elektronenmikroskop.html#Aufbau
http://www.beobachter.ch/fileadmin/dateien/bilder-editionen/Natur_2011/07-11/REM01.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c5/Surface_of_a_kidney_stone_with_tetragonal_crystals_of_Weddellite_%28calcium_oxalate_dihydrate%29._REM_21.jpg/1280px-Surface_of_a_kidney_stone_with_tetragonal_crystals_of_Weddellite_%28calcium_oxalate_dihydrate%29._REM_21.jpg
1986 Ruska Physiknobelpreis
1938 erste kommerzielle Elektronenmikroskop dorch Ruska
1937 erste STEM durch Manfred Ardene
In 60. Jahren TEM mit höheren Beschleunigungsspannungen
Seit Ende 80. Jahre Schottky-Feldemitter
Ende 80. Jahre ESEM
Anfang 90. Jahre FESEM mit Schottky-Feldemitter
2008 TEM mit Auflösungen von 0,05 nm
Schädigung der Objekte durch den Elektronenstrahl
- Erwärmung der Atome
- Wegstoßen der Atome
- Einführen von Fremdatomen aus dem
Vakuum
5. Nachteile
6. Quellen
Keine lebenden Proben
Hohe Anschaffungs- und Unterhaltskosten
Full transcript