Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Hitlerjugend, GFS Geschichte 2015

No description
by

Vicky Schimmeck

on 28 May 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Hitlerjugend, GFS Geschichte 2015

Hitlerjugend
- Nachwuchs für den Führer -
Fakten
Gründung: 7. Juli 1927

Jugendorganisation der NSDAP

1933 werden alle anderen Jugendorganisationen verboten bzw. in die HJ eingegliedert

ab 1939 war Mitgliedschaft in der Hitlerjugend für alle Jugendlichen von 10 bis 18 Jahren Pflicht

1933 hatte die HJ rund 100.000 Mitglieder, 1939 schon 8,7 Millionen.

vier verschieden Organisationen:
- Deutsches Jungvolk: Jungen (10 - 14 J.)
- Deutsche Jungmädel: Mädchen (10 - 14 J.)
- Hitlerjugend (HJ): Jungen (15 - 18 J.)
- Bund Deutscher Mädel (BDM): Mädchen
(15 - 18 J.)
bekamen eine Uniform und mussten Eid des Jungvolkes sprechen:

"Jungvolkjungen sind hart, schweigsam und treu. Jungvolkjungen sind Kameraden.
Der Jungvolkjungen höchstes ist die Ehre."
Gliederung
Grund
Mit 10 Jahren ist die Kindheit vorbei
--> Pflichterfüllung = oberstes Ziel
Ziel
Zusammenhalt (Zitat: NAPOLA), Gerhorsam, Disziplin
Jugendliche im Sinne der Natzionalsozialisten erziehen
Heranwachsen von parteitreuen Erwachsenen, die Hitlers Regime unterstützen
-->
Deutsches Jungvolk
Hitlerjugend
Leitfrage
Deutsche Jungmädel
durften aus dem Haus (nicht selbstverständlich)
Vorbereitung auf BDM und Muterrolle/Haushalt
trugen wie die Jungen auch Uniformen
Bund Deutscher mädel
(Bdm)
Soziales Engagement, kulturelle Erziehung
Sollten Anmut entnwickeln
10 bis 14 Jahre
15 bis 18 Jahre
/
Vorbereitung auf das Leben, Selbstständigkeit
Aktivitäten
Sport/allgemeine körperliche Ertüchtigung
Zeltager, Geländespiele, Lagerfeuer, Ausflüge, Heimabende (musizieren etc.), Abenteuer mit Freunden
vollmilitärische Ausbildung
--> Schießtraining
Idole: Kampfflieger, Bootsführer
1944 werden Jungen (ab 16 J.) der Hitlerjugend in den Kriegsdienst eingezogen
--> Volkssturm
für Jungen nach HJ: RAD, NSDAP, Wehrmacht (Militär), SA/SS (unter Hitlers direktem Befehl)
--> Jugendliche mit Eifer und Begeisterung gerne dabei
Motivation
Abwechslung vom Alltag
persönliche Karriere (engagierte Mitarbeiter konnten auf höheren Schulen oder Universitäten gehen)
GFS Geschichte 2015
Vicky Schimmeck

Unterricht
Rassenlehre
Aussehen/Idealbild (Gestalt, Schädelform, Haarfarbe, Augenfarbe etc.)
nicht sozialer Stand sondern Rasse entscheiden über Förderung
morgens Hitlergruß, kein übliches Gebet, neue Bücher
"Woran erkennt man einen Juden? - Die Judennase ist an ihrer Spitze gebogen."
(Rassenlehre in einem Kinderbuch, 1938)
allgemeine Fakten
Vorstellung der Organisationen
Aktivitäten/Motivation
Unterricht
Grund/Ziel
Quellen
Quellen
Geschichte und Geschichten 4
https://de.wikipedia.org/wiki/Hitlerjugend
http://www.zeitklicks.de/nationalsozialismus/zeitklicks/zeit/alltag/von-klein-auf/bund-deutscher-maedel-bdm/
http://www.dhm.de/archiv/ausstellungen/lebensstationen/2_53-55.htm
http://www.wasistwas.de/archiv-geschichte-details/hitlerjugend-nachwuchs-fuer-den-fuehrer.html
https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-regime/ns-organisationen/hitler-jugend.html
http://avhs-bio12.de.tl/Rassenmerkmale.htm
War die Erziehung im Sinne der Nationalsozialisten sinnvoll?
Leitfrage?
Antwort auf die Leitfrage:
Vorstufe zum Wehrdienst
https://de.wikipedia.org/wiki/Erziehung_im_Nationalsozialismus
für Kinder/Jugendliche willkommene Abwechslung
Kriegsdienst (viele unnötige Tote)
gutes Programm (heute Pfadfinder)
Unterricht
Hintergrundgedanke
Ende der hitlerjugend
wurde wie alle NS-Organisationen durch Siegermächte 1945 verboten
Ende der HJ
Fragen?
https://www.taschenhirn.de/geschichte/20-jahrhundert/
(HJ)
(Nazidenken von klein auf)
Siegermächte: Frankreich
Vereinigte Staaten
Großbritannien
Sowjetunion
Härte und blinder Gehorsam wird eingedrillt
NSDAP-Mitglieder beim Unterricht
Full transcript