Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Satzbau

Wie ist ein deutscher Satz aufgebaut? Noch nicht fertiggestellt!
by

Theresa Stadermann

on 7 February 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Satzbau

Ein Hund geht über die Straße. Der Satzbau Verstehen, wie ein
deutscher
Satz aufgebaut ist. Nomen/Substantive,
Verben, Adjektive,
Präpositionen,
Artikel, Pronomen,
Konjunktionen, u.a. Die Bausteine können auf unterschiedliche Weise zu einem Satz angeordnet werden. Zum Beispiel: Dieser Satz lässt sich auf folgende
Weise umstellen: (löschen und die Schüler
machen lassen.)
1. Über die Straße geht ein Hund.
2. Geht über die Straße ein Hund?
3. Die Straße geht über ein(en) Hund.
??? Die Bedeutung des Satzes kann sich ändern.
Der Satz kann aber auch unverständlich
werden:
Ein die geht über Hund Straße. Die Satzglieder und umgestellt:
Hell scheint die Sonne. Das Prädikat in unserem Satz:
Die Sonne scheint hell. Zum Beispiel:
Wir sagten, dass die Sonne hell scheint.

Was fällt euch in Bezug auf das Prädikat auf? Im Nebensatz steht das
Prädikat stets am Schluss. Ein Satz besteht aus
verschiedenen
Bausteinen. Sehen wir uns die einzelnen Satzglieder noch einmal genauer an! Das Subjekt Das Prädikat Das Objekt Einführung Woraus besteht ein Satz? Wie kann man diesen Satz umstellen? Wenn man den Satz umstellt, kann
man die Satzglieder bestimmen. Wie kann man die
Satzglieder bestimmen? Wie nennt man diese Bausteine? Versucht, einen Nebensatz zu bilden.

Was passiert mit dem Prädikat? Dies sind die Wortarten,
die in einem Satz vorkommen
können: Manche Bausteine im Satz können
nur als Ganzes verschoben werden.
Das sind die Satzglieder. Die Satzglieder sind: Subjekt und Prädikat sind
unverzichtbare Satzglieder. Man kann auch Fragen stellen, um
die Satzglieder herauszufinden! zum Beispiel:
Ich gehe zu Ole Fußball spielen. Frage:
Mit wem oder was spiele ich?
-> Mit Ole. Also ist "Ole" das Objekt
im Satz. Die WORTARTEN Wenn man es schafft, den Satz sinnvoll
umzustellen, erkennt man die Satzglieder:
Über die Straße geht ein Hund.
Ein Hund geht über die Straße. Aber: Was für
ein Objekt? Die Frage war: Mit wem...?
-> also, ein Dativobjekt! Die Adverbiale Wie bestimmt man das Subjekt? Beispielsatz:
Fatima möchte gerne auf die Eisbahn gehen. Welche Frage stellen wir? Das Subjekt muss in jedem Satz
vorkommen und steht immer im
NOMINATIV. Wer oder was möchte gern auf
die Eisbahn gehen? -> Fatima Wie fragen wir nach dem Objekt? Das kommt auf das Objekt an! Erinnert euch: Es gibt das
Dativobjekt
Akkusativobjekt
Genitivobjekt oder
Präpositionalobjekt das Subjekt das Objekt
(Genitivobjekt,
Dativobjekt, Akkusativobjekt, Präpositionalobjekt) das Prädikat die Adverbiale Wie fragt man am besten nach dem Prädikat? Was passiert/ macht...? Zum Beispiel:
Die Sonne scheint hell. Welches Satzglied im Satz
ist das Prädikat? Welche Satzglieder gibt es? Nach dem Subjekt fragt man
mit Wer oder Was. Regel Das Objekt kann aus ein oder mehreren Wörtern bestehen. Es kann aus mehreren Wortarten bestehen. (Pronomen, Substantiven, Numeralen) 2. Beispiel: Sonja ist heute Morgen aufgestanden.
Bestimmt bitte das Prädikat! Sonja ist heute Morgen aufgestanden.
-> Dieses Prädikat ist geteilt. Hier spricht man von einer
Verbklammer. Lokal Temporal Kausal Modal Die Adverbiale bestimmten
den Umstand einer Aktion näher.
Full transcript