Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Naturalismus am Beispiel Bahnwärter Thiel

No description
by

Fabio Eckel

on 7 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Naturalismus am Beispiel Bahnwärter Thiel

Naturalismus
Ziele im Naturalismus, Kritik
allgemeines Ziel:
die Gesellschaft positiv zu beeinflussen
Was ist Naturalismus
1880- ca. 1900
Programmatik: wissenschaftlich exakte Abbildung der Wirklichkeit
Überwindung des Realismus
Hallo und
herzlich
willkommen!
Lyrik:
Arno Holz:
Buch der Zeit 1886
wichtige Vertreter + Werke
Abbild
Wirklichkeit
erstmaliger Einbezug von:
sozialen Missständen
moralischem und wirtschaft-
lichem Elend
dem Alltäglichen, Niederen
dem „Hässlichen“
Hintergrund
Industrielle Revolution
Historische Einordnung
Positivismus
wissenschaftlich-
philosophischer Hintergrund
Naturalismus Deutschlands
Übergang von traditioneller Handarbeit zur maschinellen Massenproduktion
Verlagerung des Pauperismus in Großstädte
„Sozialen Frage“
(verarmte Bevölkerungsschicht des Bürgertums)
umfasst die mit der Industrialisierung einhergehenden sozialen Missstände
(Armut, Wohnraummangel, Kriminalität, Alkoholismus)
Milieutheorie
Wissenschaft
der Mensch ist allein von wissenschaftlich wahrnehmbaren Einflüssen abhängig, also definiert durch bestimmte Faktoren:
1. genetisches Erbgut
2. sein ihn umgebendes soziales Umfeld (Milieu)
3. die Zeitumstände
Kritik an der Gesellschaft
und der Staatsform
+ Behandeln der realen Verhältnisse:
- keine Lösungsansätze
abb.2: http://images.zeno.org/Kunstwerke/I/big/72d022a.jpg
abb.1: Liebermann, Der Weber, 1882
Der Naturalismus in der Literatur ist […]
die Rückkehr zur Natur des Menschen,
die direkte
Beobachtung
,

die genaue Anatomie
und
die Feststellung und Wiedergabe dessen,
was ist.

- Émile Zola, 1880
Naturalismus
Verständnis des Menschen als
Teil in der Gesellschaft
Entwicklung von Gesetz-
mäßigkeiten
Verbreitung über Zeitschriften
zentrale Ausgangspunkte:
erst Berlin/ später München
„Die Kunst hat die Tendenz, wider die Natur zu sein."
Formelhaft ausgedrückt: „Kunst = Natur – X“ 26
- Arno Holz, 1891
Phase des Schaffens ab 1886
Experimenteller Roman:
Arno Holz + Johannes Schlaf:
Papa Hamlet 1889

Drama:
Gerhart Hauptmann:
Vor Sonnenaufgang 1889
Die Weber 1893
X
= Unvollkommenheit der
literarischen Mittel/ Subjektivität des Künstlers
Situationen, Abläufe, Dinge sind definiert durch Naturwissenschaftliche Gesetze
nur gegebenes (Positives) darf berücksichtigt werden
->Spekulation/ Übernatürliche Erklärungen führen zu falschen Ergebnissen
die Rückkehr zur Natur des Menschen,
die direkte
Beobachtung
,
die genaue Anatomie
und
die Feststellung
und
Wiedergabe dessen,
was ist
Émile Zola, Photographie, Jahr unbekannt
am Beispiel Bahnwärter Thiel
Gerhart Hauptmann
• 1888 als "novellistische Studie" veröffentlicht
• bedeutendes Werk des Naturalismus
• Handlung spielt am Ende des 19. Jahrhunderts
Allgemeine Informationen
• 1862 — 1946
• deutscher Dramatiker und Schriftsteller
• bedeutender deutscher Vertreter des Naturalismus
• erhielt 1912 den Nobelpreis für Literatur
SCHAUPLÄTZE
• Schön-Schornstein
• Thiels Wärterhaus an einer Bahnstrecke
Ort der Handlung ist die Umgebung von Schön- Schornstein in der Novelle im Gegensatz zu seiner realen Lagen an das linke Ufer der Spree, sodass Thiel auf dem Weg zum Bahnwärterhäuschen die Spree überqueren muss.
Stilistische Mittel
--> Detailgetreue Abbildung der Wirklichkeit
--> Sozialkritik
Umgangssprache & Dialekt

Milieuschilderung

Innerer Monolog

Sekundenstil
--> Erzählzeit = erzählte Zeit

Milieutheorie -Hopplyte Taine

Leben des Menschen ist abhängig von dessen Umwelt
--> Handlung werden von Milieu bestimmt

,,Dem Menschen sind nur die Erde und das kurze Leben auf ihr gegeben. Er ist eingespannt in einen naturgesetzlichen Ablauf der Dinge. Die Willensfreiheit ist eine Illusion"

Milieuzugehörigkeit der Hauptperson:

Der Beruf ist sozial nur gering angesehen, man verdient nicht viel und es ist nur eine sehr leicht Ausbildung nötig
Sekundenstil
"[...]Vor seinen Augen schwimmt es durcheinander, gelbe Punkte, Glühwürmchen gleich, unzählig. Er schrickt zurück – er steht. Aus dem Tanze der Glühwürmchen tritt es hervor, blaß, schlaff, blutrünstig. Eine Stirn, braun und blau geschlagen, blaue Lippen, über die schwarzes Blut tröpfelt. Er ist es.[...]"

- Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel
»Du..du..Närrischer Kerl«
»Ach was – Unsinn!« schrie sie zurück, »wer soll bei dem Kleinen bleiben?«
Eisenbahnsymbolik:
--> Maschinenzeitalter und zerstörerische Kraft
--> Gleise verdeutlichen Determiniertheit
Naturalistisch Merkmale
Antinaturalistische Merkmale
* Arbeiteralltag

*Antiheld
* Detailtreue

* Mensch als Milieuprodukt

* Sekundenstil
*viele Metaphern, Symbole,...

*Verschmelzung von Realität und Wahn

*psychische Tiefe
Was ist Naturalismus
Hintergrund
Gerhart
Hauptmann
Agenda
Ziele im
Naturalismus, Kritik
Bahnwärter
Thiel
Full transcript