Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Michelangelo Referat

Michelangelo
by

Niclas Brosthaus

on 28 February 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Michelangelo Referat

» 1475 - 1564 » Es wird wohl nie ein anderer Bildhauer den Entwurf dieses Werkes an Anmut und Schönheit übertreffen, noch den Marmor kunstvoller ausmeißeln können. 1 Pietà 1499 2 1545 3 1501 - 1504 4 1501 - 1504 Julius-Grabmal David Praxisbeispiele Michelangelos Plastik & Malerei Michelangelo Buonarroti Das Leben des Michelangelo Erschaffung des Adam

- Geburt am 6. März 1475 in Caprese
- Sohn von Friedensrichter und Bürgermeister Lionardo di Buonarroti Simoni
- sollte als Bildhauer, Dichter, Maler & Architekt Berühmtheit erlangen Caprese - wuchs in Florenz auf
- besuchte dort die Lateinschule
- 1488: Lehrvertrag mit Domenico und Davide Ghirlandaio
- 1489: Begegnung mit Lorenzo de’ Medici
- Studien antiker Statuen und erste beachtenswerte Arbeiten
- Flachreliefs „Maria mit Kind an der Treppe“



- 1492: Rückkehr zu seinem Vater nach Tod Lorenzo de’ Medicis
- Arbeitet an einem überdimensionalen Herkules Florenz Bologna/Venedig - 1494: Reise nach Bologna und Venedig
- Lernt Jacopo della Quercias kennen
- Arbeitete unter diesem Einfluss an mehrere Plastiken
- „Leuchtertragender Engel“
- „Heiliger Petronius und Heiliger Prokulus“. - 1501: Rückkehr nach Florenz
- Arbeitet an der Kolossalstatue „David“ Rom - 1520: Erster architektonischer Auftrag
- Fassadengestaltung der Kirche San Lorenzo in Florenz
- Gotteshaus blieb auf Grund fehlender finanzieller Mittel unvollendet
- Planung der neuen Sakristei von San Lorenzo als Gesamtkunstwerk.
- Gebrauch von Erfahrungen und Kenntnissen in Architektur, Malerei und Skulptur
- 1527: Versuche als Festungsbaumeister. - 1505: Beginn einer neuen Schaffensperiode
- Erste Arbeit: Entwurf für das Grabmal von Papst Julius II
- Legt Fokus auf die Bildhauerei
- 1508: Beginn von Freskendarstellungen und Ausgestaltung der Sixtinischen Kapelle
- 1513: Greift Entwurf für das Julius-Grabmal wieder auf - 1536: Rückkehr nach Rom
- Arbeitet an Fresken und Darstellung „Jüngstes Gericht“ in der Sixtinischen Kapelle
- Tiefe Freundschaft mit der Dichterin Vittoria Colonna
- Widmung zahlreiche lyrische Texte

- Höhepunkt der Schaffensphase im Jahr 1547
- Ernennung zum Baumeister des Petersdoms
- 1558: Fertigstellung ein Holzmodelles der Kuppel des Doms
- Arbeiten nahmen ihn voll in Anspruch und dauerten bis zu seinem Tode an † * - Tod am 18.Februar 1564 Stationen eines Genies Ein Referat von Cedric Stüwe & Niclas Brosthaus Kunst GK - Q2 - Frau Dachowski Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Full transcript