Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Thomas Hobbes - Staatstheorie

No description
by

Mizu No Shima

on 2 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Thomas Hobbes - Staatstheorie

Handeln im Naturzustand wird von egoistischen Eigeninteresse bestimmt
Menschen sind Vernunft begabte Wesen (Vernunft braucht keine Moral)
einzige logisch Handlung, die dem Indidivuum nützt (Naturzustand)
Staat als Notwendigkeit des Zusammenlebens
Biografie
Menschenbild
Kritik an Hobbes
Misantrop (Menschenfeind)- Bild des Menschen zu negativ
Schwächen werden nicht von der Natur ausgeglichen
Staatsoberhaupt [Leviathan] kann seine Machtposition ausnutzen
negative Folgen des Absolutismus
Thomas Hobbes (1588 - 1679) - Staatstheorie
geboren am 5.April 1588 in Westport
englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph
Sohn eines Landpfarrers
spanische Armada greift England an
Wunderkind (mit 4 Jahren lesen und schreiben)
studierte in Oxford und entwickelte seine Staatstheorie
Tutor einer adeligen englischen Familie
Sekretär von Francis Bacon (Begründer des Empirismus)
Anspannung Krone- Parlament
1647 Bürgerkrieg
starb am 4. Dezember 1679 in Hardwick Hall
von Natur aus böse
Egoist
strebt nach eigenen Vorteilen, Erhaltung seiner Existenz und Besitz vieler materieller Güter
Konflikte durch Konkurrenz, Misstrauen und Ruhmsucht
Naturzustand: Krieg gegen alle / Homo homini lupus“ („Der Mensch ist dem Menschen Wolf“) oder „bellum omnium contra omnes“ („Jeder kämpft gegen jeden“
)
Fähigkeiten und Fertigkeiten gleichen sich aus
„Obwohl es stärkere und schwächere Menschen gibt, wird man gewiss selten einen so schwachen Menschen finden, der nicht durch List und in Verbindung mit anderen, die mit ihm in gleicher Gefahr sind, auch den stärksten Gegner töten könnte.“
(Leviathan, Kap. 13). ) [Geist gleicht körperliche Schwäche aus]
alle Menschen sind frei
Freiheit= nicht frei von Trieben, sondern von Gesetzen nicht in der Interessensverwirklichung eingeschränkt werden
Freiheit ist ein natürliches Recht (ius naturale)
Trieb nach angenehmen Leben und Machtstrukturen
Leviathan
Macht wird auf ein Souverän übertragen (Staatsvertrag)
individuelles Interesse wird freiwillig untergeordnet
Full transcript