Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die UNO

No description
by

Tabea Kuttler

on 15 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die UNO

UNO Gründung 1945
Hauptquartier in New York City
193 Mitgliederstaaten
Generalsekretär: Ban Ki-moon
Amtssprachen: Englisch und Französisch
Feiertag am 24. Oktober (Tag des Inkrafttretens der UN-Charta)
Hauptaufgabe: Friedenssicherung
Finanzierung: Beiträge der Mitgliederstaaten Grunddaten Was ist die UNO ? Charta der UN Aufbau der UNO UN-Sicherheitsrat Mächtigstes Organ Aktuelles zur UNO Auswertung Zusatzinformationen Aufgaben der UNO Planspiel Organisationen die der UNO angehören --> IT'S YOUR WORLD - Der monatliche UN-Videocast Klimakonferenz in Doha --> http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/umweltverbaende-kritisieren-ergebnisse-des-klimagipfels-in-doha-a-871792.html (Letzter Zugriff: 13.12.2012) United Nations Organization Die UNO der Versuch der Völker eine übergeordnete Weltorganisation zu schaffen.

Vertreter von 51 Staaten unterzeichneten am 26. Juni 1945 in San Francisco die UN-Charta.

Die Charta definiert die UNO als eine Organisation zur Aufrechterhaltung des Weltfriedens und zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit auf allen Gebieten.

Die UNO, deren Hauptsitz in New York liegt, spaltet sich in ein komplexes System.

Ihre Ziele sind die Schaffung und Aufrechterhaltung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Nationen auf der Grundlage der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker WHO ( Weltgesundheitsorganisation)
UNESCO ( Bildung/Kultur )
ILO (Arbeit)
IMF ( Internationaler Währungsfond)
FAO ( Welternährung)
UNICEF ( Kinderhilfswerk)
UNHCR ( Flüchtlingshilfe) --> http://www.dadalos-d.org/uno/images/un_aufgaben_ziele.gif UNO stellt Mission in Syrien auf EIS,
3.12.2012.

--> http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-uno100.html (Letzter Zugriff: 14.12.2012) Friedenseinsätze der UNO, Stand 2009 http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/globalisierung/52820/un-friedenseinsaetze --> Was ist Frieden? 2 Arten des Friedens:

•Negativer Friede: Abwesenheit von Krieg

•Positiver Friede: Abwesenheit struktureller Gewalt

--> Strukturelle Gewalt:
„Strukturelle Gewalt ist die vermeidbare Beeinträchtigung grundlegender menschlicher Bedürfnisse oder, allgemeiner ausgedrückt, des Lebens, die den realen Grad der Bedürfnisbefriedigung unter das herabsetzt, was potentiell möglich ist“. ...Sind fest entschlossen, (GRUNDSÄTZE)

Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren

Glauben an die Grundrechte des Menschen, an Würde und Wert der menschlichen Persönlichkeit, an die Gleichberechtigung von Mann und Frau bekräftigen

sozialen Fortschritt und einen besseren Lebensstandard in größerer Freiheit zu fördern
...Und für diese Zwecke, (ZIELE)

in Frieden miteinander zu leben

Kräfte zu vereinen, um den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren,

Grundsätze anzunehmen und Verfahren einzuführen, die gewährleisten, dass Waffengewalt nur noch im gemeinsamen Interesse angewendet wird,

und internationale Einrichtungen in Anspruch zu nehmen, um den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt aller Völker zu fördern.

Beschluss,dass die Bemühungen und Erreichung dieser Ziele zusammen bewirkt werden sollen Präambel:

Wir, die Völker der Vereinten Nationen –... Sollte Kolonialgebiete verwalten
Nicht mehr aktiv, da keine Kolonien mehr vorhanden
Wahrung des Weltfriedens

Mächtigstes Organ  einziges Organ, dass verbindliche Resolutionen erlassen kann

15 Mitglieder

10 nichtständige Mitglieder

5 ständige Mitglieder

Siegreiche Gründungsmitglieder aus dem 2. Weltkrieg mit Vetorecht Administration und Organisation Verwaltung

Repräsentant der UN (Generalsekretär)
Nimmt an allen Sitzungen der anderen Hauptorgane teil
-->erfüllt alle ihm von diesen Organen zugewiesenen Aufgaben

Generalsekretär kann Sicherheitsrat zur Behandlung bestimmter Angelegenheiten auffordern
--> wenn sie Weltfrieden oder die internationale Sicherheit gefährden(nach seinem Empfinden)

Generalsekretär hat auch diplomatische Aufgaben zu erfüllen hat
-->kein diplomatischer Apparat zur Verfügung UN-Sekreteriat

Hauptsitz in Den Haag

Die Grundlage seiner Arbeit ist die eigene Satzung des Gerichtshofes( fest in der UN-Charta verankert )
-->Alle Mitglieder der VN sind Vertragspartner des Internationalen Gerichtshofes.

Rechtsstreitigkeiten zwischen einzelnen Staaten.
--> kann Gerichtshof nur dann tätig werden, wenn die jeweiligen Streitparteien zu einer Unterwerfungserklärung bereit sind.
--> Andere Möglichkeit, den IGH einzuschalten, besteht darin, dass alle Mitgliedsstaaten sich dazu bereit erklären

Dem IGH selbst sind keine Mittel zur Durchsetzung seiner Urteile gegeben.

Die Urteile des IGH sind nur dann für die jeweilige Partei bindend, wenn diese in einer Voraberklärung die Rechtssprechung des Gerichtes als bindend anerkennt.
-->Zurzeit nur 43 Staaten Koordiniert Zusammenarbeit der Staaten auf wirtschaftlichem und sozialem Gebiet
--> Überwacht von Generalversammlung

Koordiniert Sonderorganisationen der UN

54 Mitgliedern,
-->von der Generalversammlung gewählt

Bindeglied zwischen den Hauptorganen und den Sonderorganisationen
--> kann Empfehlungen an Hauptorgane und Sonderorganisation weiter geben UN-Wirtschafts-und Sozialrat
Versammlung aller Mitgliedsstaaten

Wahl der nichtständigen Mitglieder des UNSC

Jedes Mitgliedsland darf bis zu fünf Vertreter in die Generalversammlung entsenden

Jeder Staat hat nur eine Stimme.
--> Prinzip der souveränen Gleichheit soll sichergestellt sein.

Die Generalversammlung kann zu jeder Frage oder Angelegenheit,( die den Aufgabenbereich der UNO betrifft) erörtern
--> Empfehlung in Form einer Resolution abgeben
--> Empfehlungen sind völkerrechtlich gesehen nicht bindend

Die Generalversammlung tritt einmal jährlich zu einer mehrwöchigen Sitzung zusammen. UN-Generalversammlung Der Internationale Gerichtshof UN-Treuhandrat --> http://www.dadalos-d.org/uno/images/un_int_gerichtshof.gif ( Letzter Zugriff:14.12.2012) --> http://www.hobby-output.info/Buch/zeitbombe/BOMBE_TEIL_D/UN_Organisation.jpg (Letzter Zugrif: 14.12.2012) Effektiv:
-- alle müssen sich einig sein
++ relativ wenig Mitglieder
--> repräsentativ?

Legitim:
-- Sicherheitsrat wird nicht gewählt
-- IGH: Nur 43 Staaten haben die Voraberklärung des Gerichtshofs unterschrieben (somit sind die Urteile des IGH nur für diese Staaten bindend)

--Länder stark von Eigeninteresse beeinflusst

Vetorecht:
++ Verhinderung einer Übermacht
-- "Effizienzkiller"

NATO:
-- "Global Player" --> kann UNO unter Druck setzen

Charta: --> Kriterien für Resulution( Unterschiedliche Auslegung der Charta)

Souveränität von Staaten VS Weltfrieden
http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?AngID=1&StID=317935&DstID=0 (Letzter Zugriff: 14.12.2012) --> Aktueller Stand der Sanktionen gegenüber dem Iran -->Art.1 durch friedliche Mittel Art.42 Militärisch <--
--> eingreifen http://www.unric.org/de/ (Lezter Zugriff:14.,12.2012 Ist der UN-Sicherheitsrat eine wirksame Institution zur Herstellung des Friedens? --> Autor: David Achenbach Aus: GFS von Jasper Stehmeier -> zur UNO
Full transcript