Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Social Media Strategie in 10 Minuten

10 Minuten
by

R. Dürhager / S. Scholz

on 18 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Social Media Strategie in 10 Minuten

Kulturwandel als Ziel
Social Media Strategie -
Medienwandel
Kulturwandel
Änderung d. Organisationskultur
durch Social Media
Neue Gewohnheiten
als Ziel der Social Media Strategie
& Werte
"Gepflegte" Organisationskultur
Lernen
Evaluieren
Umsetzen
Kulturförderung
vom Denken
zum Handeln
Social Media Werte
Partizipativ: "Werde Teil der Bewegung", Do-It-Yourself
Offen: "Open Data", "Creative Commons"
Transparent: überprüfbar, vertrauensbildend
Teilbar: subjektiver Mehrwert, begeisterungsfähig
Aktiv: "Producer" anstatt Konsument, Anerkennung, Selbstwirksamkeit
Sozial: Bringt online und offline Menschen zusammen
Die Organisation als Medium
In den Sozialen Medien ist jeder ein Medium / Herausgeber
Attraktivität der Inhalte = Attraktivität des Mediums
Attraktiv : Geschichten, Angebote, Produkte, Bilder, Events, Nachrichten & Menschen
Social Media Policy
für Mitarbeiter & Freiwillige
Brown Bag Lunches =
innovative interne Lernformate
Change Agents in der Organisation unterstützen
Entscheidungsträger fortbilden
Eingewöhnung einplanen & Dialog anbieten.
Zeigen wie es geht, nicht nur davon erzählen.
Plattformstrategie
Wo?
Communitybuilding
Für wen?
Contentstrategie
Wer? Wann? Was?
Fragen, die Ihre Zielgruppen stellen
Wie kann die Organisation als Medium arbeiten?
Realistische Ziele setzen, die kann man erreichen.
Tracking - von
Anfang an.
Produkte / Inhalte auf Werte
überprüfen
Mit einer Sache beginnen & dafür Unterstützung sichern.
Lernen
Umsetzen
Evaluieren
Ziele
Einblick in ein komplexes Themenfeld
Social Media Kultur
Anwendungsfelder in der Vereinsarbeit
Diskussion an Beispielen
„Social Media Ambulanz“ -> gemeinsames Lernen von einander
Weiterlesen & Informieren
Ablauf
Vorstellung
Name & Organisation
Einstieg
Impuls & Diskussion
Erfahrungsaustausch
Austausch in Kleingruppen
Pause
Ergebnisdiskussion
Impuls & Social Media Surgery
Fazit & Abschluss
Definition Social Media
Digitale Medien & Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte zu erstellen, bearbeiten & verteilen
Texte, Bilder, Video- & Audiodateien
"one to many" zur "many to many" Kommunikation
vom Konsument zum Produzent
Demokratisierung von Wissen & Informationen
alle können selber Inhalte erstellen
alle können auf die erstellten Inhalte anderer zugreifen
Bei welchen ihrer Ziele glauben Sie, dass der Einsatz von Social Media ihnen helfen kann diese zu erreichen?

Wie kann ein Anwendungsfall aussehen?
Was bedeutet es in ihrer Organisation die Werte der Web2.0 Kultur einzubringen?
Vor welchen Herausforderungen stehen Sie dann?
Kennen Sie gute Beispiel, wo Social Media
eingesetzt werden, die Sie inspirieren?
Vor welchen Herausforderungen steht Ihres Erachtens Ihre Organisation, wenn sie in die
Richtung aktiv werden will?
Top 5 Fragen

Top 1: Wie viel Zeit muss in die Aktivitäten im Social Web investiert werden?
Top 2: Auf welcher Plattform erreiche ich meine Zielgruppe(n) am besten?
Top 3: Geht auch „ein bisschen“ Social Media?
Top 4: Wie kriege ich Masse hin?
Top 5: Wie kann ich „Follower“ und „Fans“ für die Ziele meiner Organisation aktivieren?
Full transcript