Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Symbiose

No description
by

Maja Malemi

on 30 May 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Symbiose

Symbiose
Gliederung
1.Definition:
2.Klassifizierung
Fachliteratur:

Bildquellen:
Quellenangaben
Textquellen:
3. Gründe für Symbiose
Einer der Organismen schützt den oder die anderen.
Fortpflanzung:


Pflanzen vermehren sich mit Hilfe verschiedener Insekten oder Vögel.
Nahrungsbeschaffung:
Ein Organismus ernährt sich mit Hilfe eines anderen.
Resistenz/ chemische Verbindung:
Schutzmaßnahme:
Verbindung mehrerer Organismen für eine bessere Entwicklung.
2.2. Mutualismus :
2.3. Eusymbiose :
2.5. Ektosymbiose:
Beispiele
Mykorrhiza -
parasitärer Eigennutz oder Abhängigkeit zum gegenseitigen Vorteil?

1. Was ist Symbiose?
2. Klassifizierung
2.1. Allianz
2.2. Mutualismus
2.3. Eusymbiose
2.4. Endosymbiose
2.5. Ektosymbiose
3. Gründe für Symbiose
4. Mykorrhiza
4.1. Flechte und Pilz
4.2. Was ist Mykorrhiza?
4.3. Mykorrhiza-Symbiose
5. Fazit

Duden, Abiturwissen Biologie, Prof. Dr. Wilfried Probst
Natura, 9./10., Sylvia Laschitza
lockere Symbiose, sehr regelmäßig
Trennung der Symbionten und einzelnes Leben möglich
Stoffwechsel- und Nahrungsprodukte
des einen Partners für anderen
unbedingt lebensnotwendig!
enge Beziehungen (obligate Symbiose)
Zusammenleben von Lebewesen
mit gegenseitigem Nutzen
Leben des Symbionten außerhalb des Wirtes

2.4. Endosymbiose:
Zusammenleben von Lebewesen mit gegenseitigem Nutzen
Leben des Symbionten innerhalb des Wirtes
Symbiose (griech.: "gemeinsam leben")

Interaktion zweier oder mehrerer unterschiedlicher Arten

beidseitiger Vorteil im Hinblick auf biologische Fitness, Fortpflanzung Überlebenswahrscheinlichkeit oder verbesserten Stoffwechsel

beide Organismen profitieren

größerer Partner: Wirt, kleinerer Partner: Symbiont

Gegensatz Parasitismus: nur eine Art profitiert, während andere Art geschädigt wird
2
http: //www.fi-sch.be/nl/wp-content/uploads/symbiose-croc.jpg 1 (30.04.15, 16:35)
https://naturfotografen-forum.de/data/o/161/808990/image.jpg 7 (01.05.15,12:54)
http://3.bp.blogspot.com/-T8mP5ibokdY/U4wccHhRuUI/AAAAAAAAFwk/-G95RSZrSoQ/s1600/Ameise%20Blattl%C3%A4use%20cp.jpg 8(01.05.12:56)
http://images.fotocommunity.de/bilder/pflanzen-pilze-flechten/pilze-flechten/gelbflechte-eine-symbiose-aus-pilz-alge-b43503d8-5de0-47ba-8370-36a237cebd30.jpg 9(01.05.15,12:59)
http://www.wissenschaft-aktuell.de/onTEAM/grafik/31295855810.gif 10(01.05.15,13:04)
http://www.spektrum.de/lexika/images/biok/f2f699.jpg 12(01.05.15,13:10)
http://www.spektrum.de/lexika/images/biok/f2f699.jpg 19(02.05.15, 17:30)
http://shirta.de/media/catalog/product/cache/1/small_image/295x295/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/a/m/ameise-mit-daumen-hoch-d76014941.png 69(03.05.15,16:34)
1
http://www.scalare-fulda.de/fotos/nemo2.jpg 2 (30.04.15, 16:23)
http://www-structmed.cimr.cam.ac.uk/Personal/randy/SLT/foodpoisoning.gif 3 (30:04.15, 16:29)
Fazit
"Eine Hand wäscht die Andere"
http://www.biologie-schule.de/ symbiose.php (30.04.15, 16:26)

für eure Aufmerksamkeit!
Danke
http://www.ihre-heilpraktiker.de/hp/naturheilkunde/Therapien-Verfahren/Symbiose.php (30.04.16,16:24)
http://www.biologie-online.eu/oekologie/biotische-umweltfaktoren.php (30.04.15,16:25)
http://www.orgenda.de/newsletter/print.asp?letterid=22645 (30.04.15,17:07)
Unterscheidung nach räumlicher Beziehung:
2.1. Allianz (Protokoorperation):
Unterscheidung nach Abhängigkeit:
http://www.wsl.ch/dienstleistungen/publikationen/pdf/11252.pdf (30.04.15, 16:20)
http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/mykorrhiza/44673 (30.04.15, 16:45)
http://www.waldwissen.net/wald/baeume_waldpflanzen/oekologie/wsl_mykorrhiza_lebensgemeinschaft/index_DE (30.04.15,16:47)
http://www.pilzfinder.de/symbiose.html (30.04.15, 16:23)
http://www.duden.de/rechtschreibung/Endosymbiose (30.04.15, 16:19)
http://www.wissen.de/lexikon/zooxanthellen (30.04.15,16:20)
http://www.wissen.de/lexikon/endosymbiose (30.04.15,16:23)
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/meer/korallenriffe/ (30.04.15, 16:25)
lockerste Form der Symbiose
Organismen ohne einander gleichwohl lebensfähig
http://www.wissen.de/lexikon/einsiedlerkrebs-symbiose (30.04.15,17:03)
http://de.wikipedia.org/wiki/Symbiose (30.04.15, 16:15)
http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/mutualismus/44558 (30.04.15,16:29)
http://www.abipur.de/referate/stat/650629135.html (01.05.15, 13:20)
Was ist Mykorrhiza ?
griech. Bedeutung: Pilzwurzel

Pilz hüllt Wurzeln mit dichten
Fadengeflecht ein & bildet Pilzmantel

Mykorrhizapilze meist wirtsspezifisch


in sehr nährstoffreichen und -armen, salzigen, trockenen Böden -
keine Myhorrhizen
Art Symbiose eines Pilzes in Verbindung mit Wurzelsystem einer Pflanze
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Best%C3%A4ubung (30.04.15, 17:05)
http://www.waldwissen.net/wald/baeume_waldpflanzen/oekologie/wsl_mykorrhiza_lebensgemeinschaft/wsl_mykorrhiza_lebensgemeinschaft_lebensgemeinschaft 11 (30.04.15, 16:35)
Mykorrhiza-Symbiose
Beispiel 1: Madenhacker und Büffel
Madenhacker frisst Parasiten vom Körper des afrikanischen Büffels (Maul + Fell)
schützt damit Büffel vor Infektionen etc.
Madenhacker erhält Nahrung + Schutz
Putzsymbiose
Beispiel 2: Bienen und Blüten
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/African_buffalo_Syncerus_caffer_retouched.jpg 4 (30.04.15, 16:34)
http://www.starfish.ch/photos/behavior-Verhalten/Putzen.jpg 5 (01.05.15, 12:45)
http://pinstake.com/falscher-clownfisch-amphiprion-ocellaris/ 6 (01.05.15, 12:53)
http://images.kino.de/flbilder/max10/auto10/auto38/10380299/b640x600.jpg 18(02.05.15, 17:38)
http://www.oocities.org/dpirch/sympics/krebs.gif 17(03.05.15, 11:45)
http://www.tauchen-lanzarote.de/images/Alben/Unterwasser/slides/einsiedlerkrebs_mit_anemone_20100214_1081992092.jpg 16(03.05.15, 11:59)
http://zoo.micw.eu/wp-content/gallery/d-axifuga/da01.jpg 21(03.05.15,12:05)
http://www.gartentipps.com/wp-content/uploads/2010/10/pilz1.jpg 27 (03.05..15, 15:18)
4
Bienen bestäuben Blüten (Melittophilie)

Bienen erhalten Nahrung
Vermehrung der Pflanzengattung durch Bienen

http://www.online-artikel.de/editor/assets/artikel_bilder/13956.jpg (30.04.15, 16:40)
Beispiel 3: Einsiedlerkrebs und Seeanemone
Einsiedlerkrebs trägt bewegungsunfähige Seeanemone umher

Seeanemone schützt Krebs mit Nesselkapseln vor Feinden
erhält dafür Nahrung + erweitertes Beutegebiet

Mutualismus
Allianz
Ektosymbiose
Beispiel 4: Zooxanthellen (Alge) und Korallenpolyphen
Endosymbiose
Zooxanthellen biben in Korallenpolyphen Photosynthese

Polyph braucht die dabei entstehenden Stoffe: Sauerstoff +Glucose
Alge erhält dafür wichtige Nährstoffe
Abbhängigkeit zum gegenseitigen Vorteil
Interaktion von Mykorrhiza & Pflanze = Symbiose
mutualistische Assozationen überwiegen im Gegensatz zu Parasitistischen
beidseitiger Vorteil
5
6
6
7
8
9
10
11
Ektomykorrhiza
Endomykorrhiza
2 Arten:
19
18
20
21
16
17
69
Pilzkörper aus dünnen Filamenten
zwischen beiden Partnern - wechselseitiger Stoffaustausch
Pilze Kohlenhydrate (Zucker)
höhere Pflanzen Phosphor, Stickstoff & Spurenelementen
Beziehung zwischen Pflanze & Pilz: mutualistisch, neutral o. parasitisch
aufgrund Trockentoleranz: widerstandsfähiger gegenüber Schädlingen
27
Full transcript