Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

WhatsApp

No description
by

Holger Meuler

on 2 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of WhatsApp

„Es gibt keinen Grund dafür, dass jemand einen Computer zu Hause haben wollte."
Ken Olsen, Gründer DEC, 1977
Fazit
Das größte Risiko von Internet, Handy und Smartphone für unsere Kinder ist, …
Sicherer Umgang mit dem Smartphone
Whats App
Die Datenschleuder!
Tipps zum Nachlesen:
WhatsApp
und Smartphones
Was kann man damit
machen?
Was sollte man damit nicht machen?

Vielen Dank
für die Aufmerksamkeit!
"Soziale Netzwerke" gewinnen in unserer vernetzten Welt zunehmend an Bedeutung.
Geographische Mauern fallen und neue Online-Gemeinschaften wachsen und gedeihen.
Beispiele hierfür sind Blogs, Foren, Bild- & Videoportale, Wikis und Podcasts.
Jedes dieser Werkzeuge erleichtert die Kommunikation über Gedanken, die Nutzer bewegen und verbindet Gleichgesinnte in aller Welt.
- Sicherheit geht vor!
- Apps notwendig?
- Datensparsamkeit!
- Externe Speicher - aber welcher?
Mediennutzung Jugendlicher 2013
Kinder sind begeisterte Internet- und Handy bzw. Smartphone-Nutzer/innen!

- Kommunizieren,
- Kontakt mit Freunden,
- Unterhaltung,
- Entspannung,
- Neugierde,
- informieren,
- selbst bestimmen, was man anschaut,
- Freunde finden,
- sich austauschen,
- flirten,
- Inszenierung, sich selbst präsentieren

Wozu Jugendliche das Handy nutzen
Testen Sie die Apps zunächst selbst!
In-App-Käufe deaktivieren!
Auf kostenloses WLAN bzw. Daten-Flatrate achten, sonst kann es teuer werden!
Beim erstmaligen Laden Einstellungen vornehmen (Apps können auch persönliche Daten übertragen)!
Apps regelmäßig ausmisten!
Keine unnötige Ortung aktivieren!
Achtung bei Push und Pull Meldungen!

Passwortschutz aktivieren
Alle Mobiltelefone verfügen über einen SIM-Code beim Einschalten des Smartphones/Handys. Auch beim Aktivieren aus dem Ruhezustand ist oftmals eine Passworteingabe möglich (Bildschirmsperre).
Zugriffsmöglichkeit und Zustimmungen der Apps auf persönliche Daten einschränken!
Bei Verlust: Smartphone orten und sperren!
Nur wenige persönliche Daten im Internet bekannt geben!
Was ist Whats App?

- WhatsApp ist ein sog. "Instant-Messanger"
- für ein Jahr kostenlos, danach um 0,99$
- für alle Plattformen erhältlich
- weltweit ca. 450 Mio. NutzerInnen
- in Deutschland derzeit ca. 32 Mio
- Text, Bilder, Videos, Gruppenchat
Was macht WhatsApp so problematisch?

- liest automatisiert ALLE Kontaktinformationen aus!
- überträgt Daten unverschlüsselt (Kontaktdaten, Nachrichten, Bilder usw.)
- gibt keine Auskunft, was mit Daten passiert!
- fordert erweiterte Zugriffsrechte (u.a. Mikrofon, Kamera usw.)
- gehört zu Facebook!
Die Alternativen

- threema (iOS + android)
- telegram (iOS + android)
- Hangouts (iOS + android)
- Skype (iOS + android + Windows mobile)
www.jugendserver-saar.de

… ihnen den Zugang zu verweigern!
www.vorundquer.de
Vielen Dank
für die Aufmerksamkeit!
www.vorundquer.de
Full transcript