Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

econet

description
by

econet GmbH

on 6 February 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of econet

Die econet-Expertenanalyse erfasst zuverlässig die Berechtigungs-
situation in Windows-Dateisystemen, identifiziert dabei mögliche Schwachstellen und bewertet sie unter Risikoaspekten.

Indikatoren zeigen:

Wo gibt es konkrete
Sicherheitsprobleme und
Compliance-Verletzungen?

Wie hoch ist der Aufwand
zu deren Behebung?

Welches sind die
drängendsten Aufgaben?
Mit dem File Service Management von econet wird die Verwaltung von Dateisystemen und Zugriffsrechten
Ordner und Zugriffsrechte beantragen
Der econet Identity & Provisioning Manager
speziell für Einsteiger und den Mittelstand
Mit dem econet Migration Manager werden gewachsene Dateisystem- und Berechtigungsstrukturen aufgeräumt und in ein sinnvolles, sauber verwaltbares Schema gebracht.
dauerhaft transparent

zuverlässig steuerbar

effizient automatisiert

Differenz-Reports zeigen die Änderungen auf
1. Ein Mitarbeiter öffnet im Service-Portal den Dialog zum Beantragen
von Zugriffsrechten auf eine bestehende Dateiablage.
Workflow "Request Access Rights"
3. … mit Filteroptionen sucht er die betreffende Dateiablage aus.
4. Per Mausklick wählt er diejenigen Mitarbeiter aus, die Zugriffsrechte auf diese Ablage bekommen sollen.
5. Er legt die Art der Berechtigung für jeden der Mitarbeiter fest und schickt den Antrag ab.
6. Der Owner der Dateiablage wird von dem Antrag benachrichtigt und öffnet ihn im Service-Portal
7. Er prüft die Details und kann auch hier noch Änderungen vornehmen.

Genehmigt er den Antrag, werden von cMatrix automatisch alle notwendigen Änderungen umgesetzt, z.B. der Eintrag der Berechtigungen auf einem Fileserver.
Welche Benutzer / Gruppen sind im untersuchten Bereich berechtigt?

Wer ist auf ein bestimmtes Verzeichnis berechtigt?

Auf welche Verzeichnisse ist ein bestimmter Benutzer berechtigt?

Aus welchen Gruppen stammen seine Rechte?

Welche Shares gibt es? Sind sie verschachtelt?

Wo sind verwaiste Benutzerkonten berechtigt?

Welche Änderungen gab es seit der letzten Auswertung? etc. etc.

A. Berechtigungs-Analyse: Wer darf was?

B. Sicherheits-Analyse: Wo sind die Risiken?

C. Ergebnisbericht: Was tun?

Konsolidierung in kurzer Zeit statt in Mannjahren

Migration ohne Rechte-Chaos oder Datenverlust

Zuverlässig auch bei großen Systemen mit Millionen von Ordnern und Berechtigungen

Auch für große Strukturen mit mehreren Millionen Ordnern
Ausgabe der Reports in PDF, XLS und CSV
Standardisierte, wiederholbare Abfragemöglichkeiten
Möglichkeit individueller Abfragen (Custom SQL Queries)
Automatisierte Abarbeitung von Jobs (Scheduled Jobs)
Möglichkeit der gebündelten Abarbeitung (Job Queues)
Automatischer Versand der generierten Reports via E-Mail
Die Out-of-the-Box-Lösung mit vorkonfigurierten Prozessen
Windows FS Folder Reporter
Rechte- und Strukturanalyse in Windows-Dateisystemen

Windows FS File Reporter
Transparenz auf Dateiebene in Windows-Dateisystemen

Novell FS Folder Reporter
Rechteanalyse in gewachsenen Novell-Dateisystemen

Active Directory Reporter
Transparenz bei AD-Objekten
Der econet Identity & Service Manager
für große Organsisationen
Mit econet ISM können auch Nicht-TK-Profis Anschlüsse einrichten. Auf Knopfdruck werden die Vorgaben automatisch in den Zielsystemen umgesetzt. Auf teure, meist externe Spezialisten kann weitgehend verzichtet werden.
In einfachen Dialogen lassen sich die am jeweiligen Standort angebotenen Anschlüsse, Gruppen, Hardware-Komponenten, Einstellungen etc. auswählen. Die Anzeige kann durch Angabe von Filterkriterien eingegrenzt werden.
Die Admin-Oberfläche zur Pflege der Metadaten, die zur zentralen Verwaltung der Voice-Services benötigt werden.
Schnelle Implementierung, übersichtliche Kosten
Bewährte Standardprozesse
IAM "Made in Germany"
Durchgehend automatisiertes Provisioning
Sicheres De-Provisioning
Kontrollierte Self-Services
Dateneigner vergeben Berechtigungen
Modular erweiterbar
econet IPM
Identity & Provisioning Manager
speziell für Einsteiger & Mittelstand

Management von Identitäten und Berechtigungen
Management von IT-Services
Transparenz und Compliance
Regelbasierte Prozess-Engine
Rollenbasierte Rechtevergabe
Kontrollierte Self-Services
Cloud Provisioning
Agilität und Flexibilität
Mandantenfähigkeit
Sauberes Regelmanagement ist die Voraussetzung für die effiziente Verwaltung von Benutzern und Berechtigungen

Erhöht die Flexibilität und Agilität

Reduziert Komplexität

Garantiert Konsistenz und Wiederverwendbarkeit

Ist unverzichtbar in Multi-Client-Umgebungen
User anlegen
"econet konnte uns zusagen, dass Anpassung und Implementierung der Lösung nicht mehr als zehn Tage Consulting-Aufwand in Anspruch nehmen würde. Das war neben dem Funktionsumfang und den auch für mittelständische Verhältnisse erschwing-lichen Lizenzkosten ausschlaggebend
für unsere Entscheidung“.

Christoph Geering,
IT-Leiter Baumer Group
Web-Oberfläche für die Ressourcenverwaltung

Schutz sensibler Informationen durch
zuverlässiges Management von Zugriffsrechten


Erfüllung interner und externer Vorgaben zu Risikomanagement und Governance auf dem Gebiet der Zugriffskontrolle


Reduktion der IT-Betriebskosten durch Automatisierung bei Service-Bereitstellung und Rechtevergabe


Schnelle Anpassung an Marktbedürfnisse bei Verwaltung
und Betrieb von IT-Services

Weg von der Technik und näher zu den Geschäftsprozessen:
Selbst komplexe Abläufe lassen sich mit der Windows Workflow Foundation im .NET Framework erstellen.



Administration von Identitäten
Authentifizierung von Benutzern
Autorisierung von Zugriffen
Auditing

Drei der „vier As“ werden von econet-Lösungen über Standards unterstützt.

Oberfläche für Operatoren/Admins
Web-Oberfläche Self Services für End-User

Flexible Prozessgestaltung und umfangreiche Best Practices


Karl-Heinz Bernhard, Sicherheitsbeauftragter und CIO der Lebert GmbH

"Mit dem econet-Reporting konnten wir alle Fragen zu Berechtigungen in unserem Dateisystem bis ins Detail beantworten und so die Compliance-Konformität nachweisen."

„Ein besonders sensibles Feld sind Berechtigungen auf interne Informationen wie Kunden- oder Frachtdaten. Auch aus dem Antrieb heraus, Wirtschaftsspionage einen Riegel vorzuschieben, muss zu jedem Zeitpunkt klar sein, wer welche Zugriffsberechtigung auf die sensiblen Firmendaten besitzt“.

„Die geringen Anforderungen der Software an unsere Umgebung machten die Implementierung einfach. Das Projekt verlief sehr überzeugend, mit gutem Service vor Ort und konkreter Beratung.“

„Die econet-Lösung hilft uns als Produkt und Dienstleistung, interne Abläufe noch sicherer zu machen und mitzuhelfen, sie durchgängig Compliance-konform zu gestalten.“
IT Service Provisioning
econet ISM
Identity & Service Manager
für große Organisationen

Automatisierte Benutzerverwaltung

Transparenz und Compliance

SAP-Rolle zuweisen
Neue SharePoint Library
Voice Services
„econet ISM bildet im Projekt ARES die Grundlage für die Automatisierung der Prozesse im Change Request und bringt positive Effekte bei Effizienz, IT-Betriebskosten und der Gewinnung von Neukunden.“

Björn Nitsche,
Projektleiter ARES
SIS München
Rechtevergabe in den Fachabteilungen ohne Zutun der IT

econet ISM bei den Städten Köln und Bonn
„Unser Projekt hat gezeigt, dass es auch in Zeiten knapper Haushaltsmittel möglich ist, durch Investitionen dauerhafte Einsparungen zu erzielen.“

„Mit econet haben wir unser IT-Management optimiert und wertvolle Zeit- und Kosten-Einsparungen erzielt. Darüber hinaus haben wir mehr Sicherheit und Datentransparenz in unsere Systeme gebracht.“

Ralf Sutorius vom Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln



„Mit econet und dem behördenspezifischen Best-Practice-Ansatz nach dem Lebenslagen-Prinzip haben sich Leistungsfähigkeit, Service-Qualität und Kostenstruktur unseres IT-Betriebs nachhaltig verbessert."

Franz Josef Skoda
Zentrale Administration Bundesstadt Bonn

Admin GUI
Architektur
Im Einsatz
Integration
Einführung
Reporting & Compliance
Full transcript