Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Sprachwandel im 21. Jahrhundert

No description
by

Pauline Riessler

on 20 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sprachwandel im 21. Jahrhundert

Ursachen:
Übergang der starken Verben in die schwache Konjugation
Hauptsatzwortstellung nach "weil"
Sprachökonomie durch "Univerbierung"
Abkürzungen in Form von Akronymen
Abkürzungen durch Initialwörter
mehrgliedrige Adjektivbildung
mehrgliedrige Komposita
sprachliche Gleichbehandlung der Geschlechter
Abkürzungen durch Kurzwörter
Internationalismen
Anglizismen
Rückgang des Genitiv-s
Zunahme des analytischen Genitivs mit "von"
Verdrängung des Genitivs durch den Dativ
Konjunktivumschreibung mit "würde"
Ersatz des Konjunktivs durch den Indikativ
Entwicklungstendenzen
Sprachwandel
Vorteile
Danke für eure Aufmerksamkeit! :)
Quellen:
www.prezi.com
Google Bilder
www.youtube.com
www.jugendwort.de
www.abiunity.de
Veränderung der Kommunikationstechniken
Neue Medien, Massenmedien
Internet
SMS
Globalisierung
Fortschritte in Wissenschaft und Technik
historische und politische Ereignisse
Lisa & Pauline
Sprachwandel im 21. Jahrhundert
Jugendsprache
Entlehnung
Kopf- und Schwanzwörter
expressive Steigerung durch Präfigierung
Verfremdung, die zur Polysemie führt
Abtönungspartikel
metaphorische Sprechweise
elliptische Sprechweise
sondersprachliche Grußformeln
diastratisch niedrig markierte Lexeme
paradoxe Superlativbildung zu einem Präfix
Merkmale
Protestaspekt
Abgrenzungsaspekt
kosmopolitischer Aspekt
Innovationsaspekt
Bildungsaspekt
kommunikativ-sprachökonomischer Aspekt
Gründe
2013
5. "Hakuna matata"
4. "In your face"
3. "gediegen"
2. "fame"
1. "Babo"
Jugendwörter des Jahres
2008: "Gammelfleischparty"
2009: "hartzen"
2010: "Niveaulimbo"
2011: "Swag"
2012: "Yolo"
Nachteile
Erleichterung globalen Kommunikation
Erweiterung des Wortschatzes
bessere Ausdrucks-möglichkeit
Sprache passt sich der Entwicklung an
modern
Sprachverfall
Benachteiligung von Menschengruppen
grammatikalischer Verfall
Kulturverlust
USA als Weltmacht
Full transcript