Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Denker der Aufklärung

No description
by

Sozdar Coskun

on 21 October 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Denker der Aufklärung

Denker der Aufklärung
John Locke

John Locke
Hauptwerke
1671 "An essay concerning human understanding"
Wirkung
amerikanische Unabhängigkeitserklärung 1776
Menschenrechte der französischen Revolution 1789
Empirismus
Erkenntnis beruht allein auf die Erfahrung
Geist des Menschen bei der Geburt als
tabula rasa
Staatstheorie
Staatshoheit nicht beim Staat, sondern beim Volk
* 29.08.1632 in Wrington
ab 1652 Studium an der Oxford Universität
Philosophie, Medizin & Chemie
1689 Rückkehr nach London
1696 Aufnahme ins Handelsministerium durch Wilhelm III. von Oranien
+ 28.10.1704 in Oates
1690 Two Treatises of Government
Sinneswahrnehmung
Sinnlich wahrnehmbare Gegenstände
Ideen
Reflexion:
innere Erfahrung
wahrnehmen, glauben, denken...
Selbstbeobachtung
Sensation:
äußere Erfahrung
Tätigkeiten unseres Geistes
Ideen von weich, gelb, warm...
Entwurf eines Systems der Gewaltenteilung (Legislative, Exekutive)
strikte Trennung von Kirche & Staat
Lockes Staatsentwurf in Form einer parlamentarischen Regierungsform bildet noch heute die Grundlage der modernen Verfassungsstaaten
Volk
Legislative
Exekutive
"...dass eine Regierung nur legitim ist, wenn sie die Zustimmung der Regierten besitzt und die Naturrechte Leben, Freiheit und Eigentum beschützt. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, haben die Untertanen ein Recht auf Widerstand gegen die Regierenden."
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit :-))
http://www.thepersonalist.de/rechtsphilosophie/16-und-17-jh/john-locke/
http://www.rwi.uzh.ch/elt-lst-kley/verfg/grossbritannien/de/html/staatsphil_vertief_Locke.html
http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02160100/Lehrveranstaltungen/Materialien_vergangener_Semester/Rechtsphilosophie_I/Philosophen/Locke.pdf
http://www.grin.com/de/e-book/98767/john-locke-und-seine-staatstheorie
http://www.history-blog.at/history-world/325-john-locke-empirismus.html
„Wenn der Verstand einmal mit einem Vorrat an
solchen einfachen Ideen versehen ist, dann
hat er die Kraft, sie zu wiederholen, zu
vergleichen und zu verbinden, und zwar in
fast unendlicher Mannigfaltigkeit, sodass er
auf diese Weise nach Belieben neue komplexe
Ideen bilden kann.“ (II. Kapitel. 2, 2. Satz)
Naturzustand

Gleichheit & Freiheit aller Menschen
Parlament
Monarch
Kontrolle
Wahlen
Quellen
Aus der Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776
:
"... alle Menschen gleich geschaffen sind,... mit unveräußerliche Rechten ausgestattet sind, darunter Leben, Freiheit und Streben nach Glück"
"...wenn immer eine Regierungsform diesen Zielen zum Schaden gereicht, es das Recht des Volkes ist, sie zu ändern oder abzuschaffen..."
Full transcript