Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Mündliches Abitur Ethik Organspende

No description
by

Rabia Yesilyurt

on 28 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Mündliches Abitur Ethik Organspende

Sollten Menschen, die dem nicht ausdrücklich widersprechen, nach ihrem Tod zur Organspende herangezogen werden?
15. Juni 2015
eine Präsentation von Rabia Yesilyurt
Gliederung
allgemeine Definitionen und Erläuterungen
und die kantsche Ethik
und der Utilitarismus J. Benthams
die Widerspruchsregelung
Stellungnahme
allgemeine Definitionen und Erläuterungen
Transplantationsgesetze variieren in EU-Ländern
Zustimmungslösung, Entscheidungslösung, Widerspruchslösung
Quelle: Stiftung Eurotransplant
die Widerspruchsregelung und die kantsche Ethik
Kants Rechtslehre
innere Gesetzgebung
moralische Gesetze
kategorischer Imperativ
innerer Impuls
äußere, rechtliche Gesetzgebung
macht eine Handlung zur Pflicht
äußerer Impuls
das allgemeine Rechtsprinzip:
http://korpora.org/kant/aa08/290.html
Rechtszwang erforderlich
Aufgaben des Rechts
gewährleisten der benötigten Freiheit der Willkür im äußeren Handlungsraum
selbstständige Wahl der Maximen der inneren Freiheit jedem Individuum ermöglichen
Würde und Tod
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/zpm/psychatrie/fuchs/Wuerde_des_Leibes.pdf
Fazit
Die Widerspruchsregelung und die kantsche Ethik
muss gesetzliche Freiheit jedes Bürgers wahren
Aspekte staatlichen Handelns
muss vor Übergriffen auf innere Freiheit der Bürger schützen
Selbstzweck-Formel:
Kein Mensch darf nur als Mittel, sondern muss auch als Selbstzweck betrachtet werden.
der Tod ist kein Kriterium für Würde- und Recht-Verlust
Die Widerspruchsregelung und der Utilitarismus
Jeremy Benthams
quantitativer Utilitarismus
Stellungnahme
Verstoß gegen Menschenwürde
Recht zur Selbstbestimmung
kann in Krankenhäusern/ bei Ärzten zu Korruption führen
Täuschungsversuche bei Hirntod-Diagnosen
Erhalt der Organspende als Akt der Nächstenliebe
Quelle: Stiftung Eurotransplant
Gesetzliche Regelung für die Organentnahme zur Transplantation in Deutschland
Sollten Menschen, die dem nicht ausdrücklich widersprechen, nach ihrem Tod zur Organspende herangezogen werden?
Quellen-nachweise
Freude und Leid der Betroffenen werden gegeneinander abgewägt
Betroffene:
potentieller Empfänger
Verwandte des Empfängers
behandelnde Ärzte
Bestimmung der allgemeinen Tendenz bei
der Widerspruchsregelung
potentieller Spender
potentieller Empfänger
Verwandte des Spenders
behandelnde Ärzte
Leben des Empfängers gerettet
verlängerte Lebensdauer
hoher Verdienst
können mehr Zeit mit dem Empfänger verbringen
Verwandte des Empfängers
können den Spender nicht in den Tod begleiten
---
Fazit
Die Widerspruchsregelung und der Utilitarismus
Jeremy Benthams
Addition:
Freude: 4
Leid: 1
Freiheit des Spenders wird von der des Empfängers eingeschränkt
Verwandte des Spenders
potentieller Spender
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Full transcript