Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Römer in Germanien

No description
by

Pascal Kratz

on 3 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Römer in Germanien

Auswirkungen auf die Germanen
Bessere Infrastrunktur
Technologischer Fortschritt
Kultur
Größere Städte bilden sich
Römische Lebensweise wird vermittelt
Sprache
Gesetze
Schlacht im Teutoburger Wald
Auch Varusschlacht genannt
Römer gegen Germanen
Varus gegen Arminius
Hinterhalt der Germanen
Größte Niederlage der Römer
Römische Verluste 20.000 Mann
Römer zogen sich zurück
Varus
Vorher Statthalter in Syrien
Wegen Brutalität bekannt (ließ 2000 Aufständische kreuzen)
6/7 n.Chr. Oberbefehlshaber
Behandelte Germanen wie Sklaven, obwohl diese
Bündnispartner waren
War vor Verrat gewarnt worden, glaubte aber nicht daran
Arminius
Sohn eines Cheruskerfürsten
Zog für Rom in Krieg
Genoss das Vertrauen Varus´
Wird Fürst als Vater stirbt
Überredete andere Stämme zum Kampf
Bereitete Hinterhalt gegen Varus vor
Zeit unter G.J.Cäsar
Anfang der Auseinandersetzung
Nach Gallien auch Germanien
Ließ 400m lange Brücke über Rhein bauen
18-tägiger Feldzug
Erste Bündnispartner und Friedensbeschlüsse
Quellen
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/interaktiv/718214/Roemer-in-Germanien#/beitrag/interaktiv/718214/Roemer-in-Germanien
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_R%C3%B6mer_in_Germanien
http://www.varusschlacht-im-teutoburger-wald.de/
http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/voelker/expansion_der_roemer/index.jsp
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Druso_in_Germania_per_Wikipedia.JPG
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Germania_Enobarbo_e_Tiberio.jpg
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Germania_7-9_Varo_jpg.JPG
http://www.germanen-und-roemer.de/lex039d.htm
http://www.titus-maccius-plautus.de/bilder/varusschlacht.jpg
http://dirkalbrecht.net/hermannsdenkmal/gfx/hermann-denkmal.jpg
http://www.biography.com/imported/images/Biography/Images/Profiles/C/Julius-Caesar-9192504-1-402.jpg
http://www.gymmuenchenstein.ch/latein/images/statue.jpg
http://www.limes-sicherheit.de/IMG_13863.jpg
http://3.bp.blogspot.com/-iIwGcdxlTLk/TVZm5opOwNI/AAAAAAAAAIE/ZdydRldeWbg/s1600/Germanisches_Dorf.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Limes_%28Grenzwall%29
http://3.bp.blogspot.com/_5ZwNtQM9kmA/TDWek3xEd4I/AAAAAAAABLU/g3OvONhqLj0/s1600/Szene+am+Limes.jpg
http://www.hainstaedter-spaetlese.de/limes_turm_300.gif
http://www.taunus-wetterau-limes.de/index2.htm
http://3.bp.blogspot.com/-kWBD4pQv35M/TVZmVLE9ABI/AAAAAAAAAIA/A87Zc1GuT_k/s1600/R%25C3%25B6mer_Limes.jpg
http://www.antikefan.de/staetten/deutschland/limes/bilder/limes_turm_300.gif
http://www.denkmalpflege-hessen.de/Archaeologie/Welterbe_Limes_in_Hessen/Limes/003.jpg
http://www.antikefan.de/kulturen/germanen/staemme.html http://www.antikefan.de/kulturen/germanen/bild2.html
Zeit unter Drusus
Adoptivsohn Augustus´
Statthalter Gallien
Kommandant Rheintruppen (50.000 Mann)
Ließ Kastelle bei Rhein errichten
Baute Kanäle zur Nordsee
Starb bei Erkundungsfeldzug
Zeit unter Tiberius
8 v.Chr. neuer Oberbefehlshaber
Bruder von Drusus
Gewann 50.000 Germanen für die Röm. Armee
Unterwarf Germanen bis an die Elbe (Blütezeit)
Zeit unter Varus
6/7 n.Chr. neuer Oberbefehlshaber
Varusschlacht größte Auseinandersetzung zwischen Römer und Germanen
Zeit nach Varus
Viele Versuche Germanien zurückzuerobern
Kaiser Tiberius Strafexpedition gegen Arminius, gelang aber nicht
Römer ziehen sich endgültig aus Germanien zurück (Rhein)
Erbauung des Limes
Die Römer in Germanien
Geschichtlicher Verlauf
Limes
Das Leben der Germanen
Der grosse Brockhaus 16 Auflage 12 Band Seite 56 Thema Varus, Publius Quinctillius
Der grosse Brockhaus 16 Auflage 12 Band Seite 56 Thema Varusschlacht
Geo Themenlexikon 2007 Band 19 Seite 1208 Thema Varus
Geo Themenlexikon 2007 Band 19 Seite 1182/1183 Thema Tiberius
Geo Themenlexikon 2007 Band17 Seite 201 Thema Drusus
Das Römische Weltreich Seite 604 Thema:Das Römische Reich
Tacitus Germania Reclam Seite 8 Thema Götterkult und Vorzeichenglaube
Tacitus Germania Reclam Seite 10 Thema Die Volksversammlung
Tacitus Germania Reclam Seite 14 Thema Mitgift und Ehe
Tacitus Germania Reclam Seite 18 Thema Trank und Speise
Datenblatt
Name: Obergermanisch-Raetische Limes
lateinisch: Limes = Querweg
Länge: 550km
Erbaut: 1. bis 6. Jahrhundert
Warum wurde der Limes gebaut?
Abschreckung der Germanen

Überwachung der Handelswege

Zölle
Wie überwachten sie den Limes?
Nutzten natürliche Barrieren, wie Flüsse

Bauten Wachtürme an Waldschneisen, um Feinde früher zu sehen

Wachtürme hatten immer Sichtkontakt zueinander
Verschiedene Abwehrtaktiken
Probleme beim Überwachen
Großteil des Heeres war am Limes stationiert
Ständiger Kontakt zu Grenzvölkern
Diese halfen im Ausstausch von Begünstigungen bei der Verteidigung
Entwicklung der Limitanei-taktik
Viele kleine Außenposten halfen bei der Alarmierung
Befestigungsarten
Meist aus Holz oder Stein gebaut,
Anstatt den Wall zu flicken, baute man einen Zweitwall dahinter
Zu verschiedenen Zeiten verschiedene Bauarten
Wodan (Merkur), Donar (Herkules), Zio (Mars)

Es wurden Menschen und Tiere geopfert

Bestimmte Lichtungen und Haine waren heilig

Es wurde wert auf Orakel gesetzt
Götterwelt
Äcker werden nach Personen aufgeteilt
Sie bestellten nie alle Äcker gleichzeitig
Pflanzten größtenteils Weizen an
Obst wurde nicht angebaut
Die Männer hatten nur eine Frau
Ehebruch wurde hart bestraft
Der Mann musste die Mitgift zahlen
Landwirtschaft
Überwiegend Tierprodukte
Bier und teilweise Wein als Getränke
Frauen haben gekocht
Ehe
Priester und Stammesoberhäupter waren Richter
Es galt göttliches Recht vor weltlichem Recht
Urteil durch die Götter
Essgewohnheiten
Rechtsprechung
Germanische Stämme
Familien wurden vom Sippenoberhaupt geleitet
Stammesoberhäupter herschten über Sippenoberhäupter
Wichtige Entscheidungen wurden in der Volksversammlung geklärt
Regierung
Germanische Stämme waren:
Sueben
Angeln
Friesen
Sachsen
Cherusker
Chatten
Goten
Vandalen
Burgunder
Frühes Aufstehen
Zweimaliges speisen am Tag
Praktische statt schöne Häuser
Keine Sklaven oder Leibeigene
Komplette Familie half beim Haushalt
Männer trugen immer Waffen
Lebensweise
Von:
Dominik Szardening
Björn Stadtlander
Pascal Kratz

Fach: Latein

Internet:
Bücher:
Full transcript