Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Studiare e lavorare nell'UE

No description
by

Giulia Chiarel

on 14 April 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Studiare e lavorare nell'UE

Lernen und arbeiten in der EU
Giulia Chiarel
aCHTUNG!
- Keine gemeinsame Politik im Bereich Bildungswesen
- Rolle der Europäischen Kommission = die Mobilität und den Austauschen zu fördern
Austauschprogramme und Lernmöglichkeiten im Ausland
Multinationale Programme in Bildung und Ausbildung
Lehr-und Lernprojekte
Netzwerke in akademischen und beruflichen Bereichen

Prinzip der Nicht-Diskriminierung
Diplom-Anerkennung
National Academic Recognition Information Center
Ziele der Strategie "Europa 2020"
Schulabbrecherquote weniger als 10%
Quote der HochschulabsolventInnen über 40%

bOLOGNA PROZESS
- Im Ausland lernen
- Sich für kürzere Zeiträume bewegen
eRASMUS
Europäischer Freiwilligendienst: 500 000
Praktikums- und Ausbildungsperiode: 650 000
Studentenaustausch: 2 000 000

- Studierende (Universität)
- 3 bis 12 Monate
- Nicht nur Mitgliedstaaten
- Anerkennung von Prüfungen, Forschungsperioden (Abschlussarbeiten)
- Ansprechpartner: Universität

Doppeldiplom
jOINT MASTER pROGRAMM
GRUNdtVIG
jEAN mONNET ACTIONS
ZIELE DER STRATEGIE "Europa 2020"

iN DER EU
für DIE EU
Freier Personenverkehr
DIPLOMSANNERKENNUNG
pRAKTIKUM
aRBEITEN
leonardo
erasmus placement
eye - erasmus for young entrepreneurs
- Ein akademischer Doppelabschluss, den man nach dem Beendigung eines Doppeldiplomstudiengangs erhält (Hochschule, an der man das Studium abgeschlossen hat + Hochschule, an der man eine vorgeschriebene Zahl von Semestern verbracht und gegebenenfalls weitere Prüfungsleistungen erbracht hat)
- Die Studienordnung ist zwischen den beiden Hochschulen im Voraus vereinbart
EURES
EURES = EURopean Employment Services ist ein europaweites Netzwerk, das die Mobilität im Bereich des Arbeitsmarktes über Grenzen hinweg fördert

Partner: öffentliche Arbeitsverwaltungen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände.

Das Netzswerk wird von der Europäischen Kommission koordiniert.
Die Aufgaben von EURES sind:
Beratung und Information für Arbeitnehmer über Arbeitsmöglichkeiten, Arbeits- und Lebensbedingungen in Europa (EU/EWR/Schweiz)
Hilfe für Arbeitgeber bei der Gewinnung von Arbeitskräften
Spezielle Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Grenzregionen

- EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierenden
- Akademische Anerkennung des Praktikums
- Begleitung während des Praktikums
- 2 bis 12 Monate
- Gemeinsame Masterprogramme
- Auch Drittländer
- Allgemeine Erwachsenenbildung
- Erweiterung und Vertiefung des Wissens und der Kompetenzen
- Aktivitäten: Besuche und Austausche, Weiterbildung für Bildungspersonal, Workshops, multilaterale Projekte und Netzwerke
- Einführung eines gestuften Studiensystems aus drei Zyklen: international akzeptierte Studienabschlüsse, Steigerung der internationalen Mobilität, höhere Beschäftigung der Absolventen.
- Berufliche Aus- und Weiterbildung
- Praktika bzw. berufliche Ausbildungen bei Unternehmen oder Bildungsinstitutionen
- 2 bis 12 Monate
- HochschulabsolventInnen
- Grenzüberschreitendes Austauschprogramm: Erfahrungsaustausch
- Es ermöglicht, von einem erfahrenen Unternehmer zu lernen, der ein kleines Unternehmen leitet
- Neue Unternehmer, die fest vorhaben, ein eigenes Unternehmen zu gründen, oder deren neues Unternehmen höchstens drei Jahre alt ist
- 3 bis 6 Monate
- 75 % der 20- bis 64-Jährigen sollen in Arbeit stehen
- Lehrangebote und Forschungsvorhaben zur europäischen Integration
- Lehrstühle, Forschungszentren und Lehrmodule; Vereinigungen von Professoren, anderen Hochschullehrern und Forschern, die sich auf die europäische Integration spezialisiert haben; Förderung junger Forscher, die sich auf die europäische Integration spezialisieren; Informations- und Forschungsaktivitäten usw.
Europäische Kommission
- Fünfmonatiges Praktikum
- Praktikumsbeginn ist jeweils am 1. März oder am 1. Oktober
- Hochschulabsolventen
- sehr gute Englisch-, Französisch- oder Deutschkenntnisse haben
- Bewerbungsverfahren: online Bewerbung, Vorauswahl (Blaues Buch), Einstellung
Europäisches Parlament
- Ausbildungspraktika: freiwillige und obligatorische Ausbildungspraktika (ein bis vier Monate)
- Praktika für Hochschulabsolventen: Robert-Schuman-Praktika, Journalismus und allgemeine Ausrichtung (5 Monate)
EPSO: European Personnel Selection Office
Online-Bewerbung
Zulassungstests
Assessment-Center
Reserveliste
bERUFLICHE BILDUNG
- Berufsschülerinnen und -schüler
- 2 Wochen bis 1 Jahr
- Praktika im Ausland zu absolvieren (z.B. in Unternehmen, öffentlichen Organisationen, NRO oder Berufsschulen mit dualem System
- Ansprechpartner: Berufsschule

Austauschprogramme und Lernmöglichkeiten im Ausland
Full transcript