Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die lange Reise einer Jeans

No description
by

Valentin Tanczik

on 26 February 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die lange Reise einer Jeans

Die lange Reise einer Jeans Eine Präsentation von Valentin Tanczik 1. Station - Deutschland Jeans wird in Auftrag gegeben
Um Produktionskosten zu sparen wird für jeden Produktionsschritt der günstigste Standort ermittelt 2. Station - Kasachstan Baumwolle für Jeansstoff
Wird oft in Monokulturen angebaut
Von Hand oder Maschinell geerntet
Große Mengen an Wasser werden verbraucht
Einsatz von Düngemitteln und Pestizieden 3. Station - Türkei Baumwolle wird zu Garn gesponnen
durchschnittlich 1,50 pro Tag
z.T. Kinderarbeit 4. Station - Taiwan Jeansstoff wird gewoben
60 - 70 Stunden die Woche
durchschnittlich 2€ pro Tag
Weberhusten 5. Station - Polen Herstellung der Indigofarbe
durchschnittlich 15€ pro Tag
Arbeit mit gesundheitsschädigenden Chemikalien
Umweltbelastung
6. Station - Tunesien Jeansstoff wird eingefärbt
Stoff wird mit gesundheitsschädigenden Säuren behandelt
Umwelt schädigende Abwässer 7. Station - Bulgarien Veredeln des Jeansstoffes
durchschnittlich 2,50€ pro Tag 8. Station - China Zusammen nähen der Jeans
Meist aus Zhongshan
Preise werden von Auftraggebern bestimmt
Knöpfe & Nieten aus Italien
Futterstoff aus der Schweiz
ca. 12 Stunden pro Tag
2000¥ pro Tag

9. Station - Frankreich Jeans "used", oder "Stone-washed" look
"Stone-wash Verfahren"
50€ pro Tag
"used" look Jeans werden abgestrahlt oder mit Bleichmitteln behandelt
geschieht schon in China 10. Station - Deutschland Jeans ist im Handel erhältlich
12-14 Kilo Kleidung pro Jahr
Anschließend über die Niederlande nach Afrika (2. Reise der Jeans) Preisverteilung Pro
Contra Kostenfür Jeans können gering gehalten werden
Förderung der Wirtschaft in Produktionsländern
schlechte Arbeitsbedingungen
Umweltschäden
Kinderarbeit
Monopolisierung
Monokulturen
Verdrängung der lokalen Kleidungshersteller
Quellen http://www.globalisierung-online.de/CD_Demo/modul_jeans/

http://jodie30o.blogspot.de/2012/11/jeans-und-bewusstes-leben.html
http://www.ksta.de/ratgeber/jeans-ein-schmutziges-geschaeft,15189524,12028522.html
http://www.designmob.de/2012/05/14/die-lange-reise-einer-jeans/
http://www.praxis-umweltbildung.de/dwnl/kleidung/info_jeans.pdf
http://www.greenpeace.de/themen/chemie/nachrichten/artikel/blue_jeans_eine_katastrophe_fuer_chinas_umwelt/ansicht/bild/11/
http://www.baumwoll-seite.de/Baumwolle/aralsee.html
http://www.globalisierung-online.de/CD_Demo/modul_jeans/
http://www.wirtschaftundschule.de/unterrichtsmaterialien/globalisierung-europa/arbeitsblaetter/die-reise-einer-jeans/
http://www.medizinfo.de/hautundhaar/kleidung/rohstoff.htm

Alle Quellen wurden am 24.02.2013 benutzt
Full transcript