Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Weltwirtschaftskrise 1929

Geschichtsreferat Thomas und Alexander
by

Alexander Neyer

on 18 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Weltwirtschaftskrise 1929

8. Quellen längste und schwerste Wirtschaftskrise des 20. Jahrhunderts

„Spekulationsfieber“ durch alle Gesellschaftsschichten

Kursverluste lösten Kettenreaktion aus --> „Schwarzer Freitag“

zur Rezession kam internationale Bankenkrise

wirtschaftliche Depression/Massenarbeitslosigkeit

starker Aufstieg der NSDAP 7. Weltwirtschaftskrise 1929 - Zusammenfassung Arbeitslosenzahlen Deutschlands
Industrieproduktion : -40%

Warenexport : -58%

Banknotenumlauf: -30%

Arbeitslosigkeit: von 1,3 Mio. auf 6,1 Mio.

Entwicklung des BIP : -16% 5. Auswirkungen der Krise Sparpolitik Brünings
Senkung der Sozialleistungen
Baustopp aller staatlichen Projekte
Steuererhöhungen + neue Steuern
-->Haushaltskonsolidierung



Verschuldungspolitik Hitlers
Aufrüstung Deutschlands  Aufrüstung Europas
Bau der Autobahnen, Belebung Automobilindustrie
Deutschland „kriegsfähig“, steigende Schulden
 --> Konjunkturprogramm 4. Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise Kursverluste lösten Kettenreaktion aus

Aktionäre waren gezwungen ihre Wertpapiere abzustoßen

Dow Jones Index fiel innerhalb von 2 Tagen um 25%

ab 1930 internationaler Trend zum ausufernden Protektionismus

Welthandelsvolumen von 1929-1932: -25% 3. Entwicklung der Weltwirtschaftskrise
 1. Ausgangssituation Verlauf der Jahre 1929-1933 und deren Auswirkungen auf die Weimarer Republik Weltwirtschaftskrise 1929 „Der Zweite Weltkrieg wurde durch die Weltwirtschaftskrise 1929 – 1933 ausgelöst.“ „Der Aufstieg und Erfolg des Nationalsozialismus ist in direktem Zusammenhang mit dem wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands in der Weltwirtschaftskrise zu sehen.“ 6. Hypothesen Arbeitslosigkeit

sehr niedriges Lohnniveau

Sozialausgaben stark verringert

Armut wurde weiter verschlimmert

Februar 1932: 6,1 Millionen Arbeitslose standen nur 12 Millionen Beschäftigte gegenüber 5. Auswirkungen der Krise Das Jahr 1931:

zur Rezession kam internationale Bankenkrise

seit 1930 zuspitzende Kapitalflucht

immense Belastungen durch den Versailler Vertrag

Deutschland abhängig vom Kapitalzufluss aus dem Ausland

nach Abzug der Investitionen prekäre Kapitalnot --> lang anhaltende Deflation 3. Entwicklung der Weltwirtschaftskrise Aufgrund starken Konjunkturaufschwungs, vermehrte Aktienspekulationen der Bevölkerung (meist kreditfinanziert) steigende Aktienkurse

Überangebot der Waren durch stetige Produktion und Investitionen keine Sättigung der Nachfrage

Anfang 1929 setzte eine Rezession ein

Spekulanten investierten in Aktien trotz sinkender Kurse

24.10.1929: dramatischer Verfall der Aktienkurse

sehr viele Menschen verkauften ihre Aktien, z.T. mit großem Verlust 2. Ursachen der Weltwirtschaftskrise 1.Ausgangssituation
2.Ursachen der Weltwirtschaftskrise
3.Entwicklung der Weltwirtschaftskrise
4.Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise
5.Auswirkungen der Krise
5.1 Politisch
5.2 Wirtschaftlich
5.3 Gesellschaftlich/Sozial
6.Hypothesen
7.Zusammenfassung
8.Quellen Inhaltsverzeichnis

Zerstörung der Weimarer Republik


Aufstieg der NSDAP


Nationalsozialisten profitierten ab 1933 von wirtschaftlicher Erholung 5. Auswirkungen der Krise USA während 1.Weltkrieg: enorme Produktionssteigerung in Industrie und Landwirtschaft

nach 1.WK: Größte Macht ( Industrie, Landwirtschaft und Finanzkraft)

USA stellte 42% der Weltindustrieproduktion

3mal höhere Wachstumsrate als Europa Wirtschaftsboom

Dow Jones Index hatte sich zwischen 1921 und 1929 verfünffacht 5.1. Politische Auswirkungen 5.2. Wirtschaftliche Auswirkungen(1929-1932) 5.3. Gesellschaftliche/Soziale Auswirkungen „Weimarer Republik“, Informationen zur politischen Bildung, bpb Heft 261, 2003

http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/69271/80-jahre-schwarzer-freitag-23-10-2009

http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/industrie/wirtschaftskrise/index.html

gerold2009.bananas.de/fileadmin/Gerold_Storage/Dokumente/Weltwirtschafts-_und_Finanzmarktkrise.pdf

http://www.wiwi-treff.de/home/downloads/burhopskript2.pdf Verlauf Dow Jones Index 1900-1946
Full transcript