Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Hibernate

No description
by

Peter Karl

on 27 October 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Hibernate

Gliederung Was ist Hibernate? JPA
(Java Persistence API) Hibernate ist ein plattformunabhängiges ORM-Framework
ORM (Objektrelationales Mapping) Motivation ORM Schnittstelle für Java-Anwendungen Was ist Hibernate?
Motivation ORM
JPA
wichtige Klassen
Vor- und Nachteile
Workflow wichtige Hibernate-Klassen Bindeglied zwischen Java-Applikation und Hibernate Diensten;
bietet Methoden für Insert-, Update-, Delete- und Query Workflow 1. Entwickler: JBoss (Red Hat)
Programmiersprache: Java
für NET: NHibernate
Implementiert JPA
kompatibel mit verschiedenen Datenbanksystemen
DB-Abfrage über HQL oder objektorientiert über Hibernate Criteria-API OOP relationale
Datenbank Datensätze Objekte Persistente Speicherung von Daten ORM Zuordnung u. Übertragung von Objekten zu DB-Einträgen Persistente Speicherung der Daten Objektrelationale Metadaten (Java-Annotationen oder XML-Datei) für Beziehung zu einzelnen Tabellen u.a. EclipseLink, Oracle TopLink Essentials, Apache OpenJPA Session Session Factory lädt Konfiguration und die Mappings;
wird nur 1mal pro Anwendung erzeugt Transaction Transaction bildet JDBC-Transaktionen ab. Open-Source und kontinuierliche Weiterentwicklung

Weniger Programmieraufwand

Für unterschiedliche Projekte geeignet

Übertragung auf andere RDBMS möglich

kombinierbar mit anderen Frameworks

bei vorhandenem DB-Schema verwendbar Pro und Contra Nicht-Ausnutzen der Stärken und Fähigkeiten einer relationalen Datenbank suboptimale Leistung Plugin installieren In Netbeans unter Tools -> Plugins -> Availible Plugins -> Hibernate 2. neue Java Applikation erstellen 3. zur DB verbinden 4. "Hibernate Configuration Wizard" DB auswählen 5. "HibernateUtil" hinzufügen (muss nicht bearbeitet werden) 6. "Hibernate Reverse Engineering Wizard" Tabellen auswählen 7. "Hibernate Mapping files and POJOS" 8. Abfragen über HQL möglich Rechtsklick auf Config-Datei 9. Logik in Main-Klasse Quellen www.hibernate.org www.Wikipedia.de www.torsten-horn.de www.heise.de René Skowronek 22.01.2013
Full transcript