Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Informatik-Grundlagen

No description
by

Samantha Rodriguez

on 30 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Informatik-Grundlagen

Praxis Administration
Informatik-Grundlagen

Auf den Zahnsoftwaren sind:
-Patienteninformationen
-Röntgenbildern
-Administrative Arbeiten
vorhanden
Zahnsoftware-Programme
Computer
Bestandteile des Computers und ihre Funktion
Speichergeräte
Diskette: 720 KB- 1,44 MB
Früher gebraucht für z.B: Bilder
Eingabegeräte
Ausgabegeräte
Bildschirm anschauen
Betriebssystem
-Ein Betriebssystem, ist die Software, die die Verwendung eines Computer ermöglicht. Ohne ihn könnte ein Computer nicht funktionieren.


Anklicken, runter-oben scrollen
Tastatur: zum schreiben
Mikrofon:
zum reden
Scanner:Datenerfassung
Drucker: Blätter ausdrucken
Lautsprecher:zum Hören
Festplatte: 500MB- ca.400 GB
Z.B: Videos, Bilder (grössere Datenmenge
CD-ROM: 650 MB oder 700MB
USB-Stick:64MB-4GB
Techniker anrufen
Alle Programme, die man installieren kann
Bekannte Allgemeine Software auf dem Markt:
-Microsoft Office (Word, Exel, Powerpoint)
-JAVA
-Adoba Systeme
Externen Speicher
Damit Daten gespeichert bleiben. Ausserhalb des Computergehäuses
Internen Speicher
ROM
RAM
Arbeitsspeicher des Computers.
Innerhalb des Computers.
Random Access Memory= Speicher auf den beliebig zugegriffen werden kann
Read only Memory= Speicher auf den nur Leser zugegriffen werden kann.
Aufgaben:
-Schneller zwischen Prozessor und Festplatte oder Ein- und Ausgabeeinheiten
-Schneller zwischenspeicher im Prozessor
-Dauerhaftes Sichern von Daten und Anwendungen
-Entlastung des Prozessors bei geringgefügigen Berechnungen
Tastaturpflege
Auf dem Markt gebräuchliche Systeme:
Funktionen
Verarbeitung
Rechner
Hauptprozessor (CPU)
-Steuerwerk
-Rechenwerk
Speicher
Hauptspeicher
-Arbeitsspeicher
-Festwertspeicher
Datenschutz
Schutz der Menschen, deren Daten erobern und verwendet werden. Jeder muss selber bestimmen, wem er welche seiner Daten bekannt geben
-unbefugte Personen sollen keinen Zutritt zu den Räumlichkeiten erhalten, in denen Patientendaten bearbeitet werden.
-Bildschirme am Empfang sind so aufzustellen, dass Daten durch wartende Patienten weder gelesen noch gesehen werden können.
-Der Zugriff zu einem Computer mit einem Passwort festlegen (Passwort kennt nur Benutzer).
-Daten sichern

Massnahmen für den Datenschutz
Mögliche Gefahren von Datenschutz in der Praxis
-Daten verlieren
-Drittpersonen können Daten kopieren
-Beim E-Mails schreiben-> falscher Benutzer
-Datenübermittlung per Fax können andere Personen mitbekommen
Vier wichtigste Bestimmungen des Datenschutzgesetzes
Zusammenhang: Dentalassistentin
Erhebung

-richtig Richtigkeit
-zur Sache

Erfassung

-mit Einverständnis Zweckbindung
-rechtliche Instanz

Weitergabe

-Personal
-mit Einverständnis Transparenz
-betroffene Personen

Einsicht
-dem Zweck entsprechend Verhältnismässigkeit
-sinnvolle Daten

Datensicherheit
-Da Daten leicht verlieren können, durch versehentliches Löschen oder Ersetzen, durch Viren, Würmer oder wem die Festplatte ausfällt, braucht es eine Datensicherheit.

Daten kann man auf einem anderen Speichermedium, wie z.B auf einer externen Festplatte, einer DVD oder Blu-ray Disk, oder im Internet (Cloud-Speicher).

Gründe für Datenverlust
Virus,
fälschlicherweise löschen,
In falschen Händen geraten
Aufbewahrung schlecht organisiert.
Brandfall
Überschwemmung
Massnahmen zum Schutz vor Datenverluste
Backup (Laufwerke sichern)
Regelmässigen Sicherungskopien aller elektronischen gespeicherten Daten erstellen, damit keine Datenverluste entstehen.
Restore (Wiederherstellung)
Backup zugreifen und die Daten werden Wiedergstellt (Restore).

Gründe für einen Restore sind vielfältig und können von technischen Schwierigkeiten bis zu menschlichen Fehlverhalten gehen. (z.B: unabsichtliches Lösche von Daten)
Datenverluste vermeiden
-Daten regelmässig sichern
-Aufbewahrungsfristen beobachten
-Passwörter
-Regelmässig eine Datensicherung unter Verwendung einer marktüblichen Backup-Software auf transportablen Speichermedien (externe Festplatte, USB-Stick, CDs/DVDs) durchgeführt werden.

Passwörter schützt bei einem internet verbundenen Computer vor fremden Zugang
Schutzmassnahmen vor Computerviren

Antivirus (Schutz vor Virus)
Firewall (Gegen Hacker)
Ein Computervirus ist ein schädliches Software Programm->ist in der Lage sich im Computer zu vervielfältigen
Sie können Daten löschen
Computer lahm legen
Vorgehen einer regelmässigen Datensicherung
Aufbewahrung von Datensicherung
Funktion des Netzwerkes
-Benutzer können auf Datenbestände zugreifen, dies ermöglicht eine professionelle Datensicherung.

-Ein System aus meheren verbundenen Computern, Pheriperigeräten (Drucker, Scanner, Fax, Kopierer)

Netzwerk (LAN): ist Lokal in Gebäue

Internet: ist ein Netzwerk-> existiert in der ganzen Welt und man kann zugreifen
Funktionen des Internets
Informationen suchen (Google)
Downloads
Sociale Netztwerke
E-Banking
Wlan (Wireless Local Area Network=drahtloses lokales Netzwerk)
Ermöglicht die Verbindung zwischen Geräten z.B: Computer, Fernsehen, Handy etc..
Keine Kabel, sonder durch Funksignal werden Informationen ausgetauscht.
Wichtigsten Netzwerkgeräte im LAN (Local Area Network) benennen und Funktion erläutern
Vertrag mit einem Provider, der Provider stellt ein Router zur Verfügung, wo man Zuhause ins Netzwerk und ins Internet anschliesst. (z.B: DSL Modem, Cablecom)
Zugang zum Internet
Presantation von Samantha Rodriguez
30.09.2014
3. Semester
DA13b
Bfs Winterthur
Man braucht einen SWITCH, das ist ein Netzwerk Verteilungskasten, wo man mehrere Geräte an Kabeln anschliessen kann oder auch mit WIRELESS Gerät anschliesst, um mit WIRELESS Gerät ins Internet gehen kann und das braucht man fürs LAN.
Speicher mit wahlfreiem Zugriff. Auch Hauptspeicher oder Arbeitsspeicher .
Verwaltet Computerbausteine wie Speicher, Tastatur, Maus usw.
Verantwortlich, dass die angeschlossene Peripherie funktioniert: von der Maus und Tastatur über Bildschirm und Drucker.
Starten und Beenden des Rechnerbetriebs
Organisationen und Verwaltung des Arbeitsspeichers
Laden und kontrollieren des Anwenderprogramme
Weitergabe von Benutzereingabe
Behandlung von Fehler
Verwaltung von Benutzerrechtenbereitstellung für verschiedenste Zwecke: Datensicherung, Texteingabe, Telekommunikation, Spracheingabe, Zeichnen, Rechnen etc.

Allgemeine Software:
Microsoft Office (Exel, Word, Powerpoint

Kann jeder benutzen
Zahnsoftware:
ZaWin
Ergodent

Können nur die benutzen die in einer Zahnarztpraxis arbeiten.
Weitere Quellen:
Bücher:
Grundlagen der Informatik (IKA2) -> Michael McGarty
Das Computer-Büro -> Charlotte Spiess
Z.B: Lieder, Filme
Z.B: Schularbeiten
Die Daten gehen beim Ausschalten des Gerätes nicht verloren

Monitorpflege
Inneren des Computers
Computermaus Pflege
Quellen:
http://www.chip.de/news/Leise-Klicks-Schallgedaemmte-Computer-Maus_19244314.html

http://www.enjoymedia.ch/images/gadgets/SlimKeyboard(2)_640.jpg

http://litbimg6.rightinthebox.com/images/384x384/201402/qzwwti1392618944935.jpg

http://2.bp.blogspot.com/_oYlT7Zn6ivI/S8AS6P3H-rI/AAAAAAAAAGc/QqHyfSQw3P8/s320/Scanner.jpg

http://www.winboard.org/artikel-attachments/63152d1369851594t-phillips-gioco-278g4dhsd-3d-1.jpg

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Juxfk7k6L._SL160_.jpg

http://csimg.shopwahl.de/srv/DE/00006526b0035ggnum/T/140x140/C/FFFFFF/url/ms-t-sb-ld-120u-20-pc.jpg

Quellen:
http://3.bp.blogspot.com/-Sh35g6zh4XI/UKlDhk2NkEI/AAAAAAAAABc/aDOea-r8_v8/s1600/Distribuidor-de-Equipo-de-Computacion-accesorios-suministros-y-repuestos-para-laptop.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/37/Floppydisk_90mm%283.5inch%29.jpg/275px-Floppydisk_90mm%283.5inch%29.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/75/Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg/200px-Samsung_HD753LJ_03-Opened.jpg

http://www.cd-rom.org/wp-content/uploads/2014/02/CD-ROM-icon.png

http://cdn2.image-tmart.com/prodimgs_v2/C/C007/42/C00742/1GB-Rotate-USB-Flash-Drive-Orange_320x320.jpg

Quellen:
http://www.olindata.com/sites/default/files/Linux_Big_0.jpg

https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRUDttIR8ZPswOvFY_6mUPiYmLBa6VolEf4_BPzYRxio95P84W1

http://inet4you.dyndns.org/inet2/images/stories/logo/logo_windows-v_web.jpg

Quellen:
http://bilder.t-online.de/b/63/14/16/34/id_63141634/610/tid_da/die-computer-tastatur-sollte-regelmaessig-gruendlich-gereinigt-werden.jpg

http://mhstatic.de/fm/1/thumbnails/shutterstock_PC_Reinigen_45.jpg.2199279.jpg

http://nachbelichtet.com/wp-content/uploads/2012/11/cyberclean-001-675x438.jpg

Quellen:
http://pad1.whstatic.com/images/thumb/5/5e/Clean-a-Macbook-Pro-Screen-Step-2Bullet1.jpg/670px-Clean-a-Macbook-Pro-Screen-Step-2Bullet1.jpg

http://i.ebayimg.com/t/Displex-Display-Bildschirm-Pflege-Reiniger-fuer-iPhone-Handy-Tablet-PC-Monitor-/00/s/NjAwWDYwMA==/z/edAAAOxyUrZSpviX/$_35.JPG

Quellen:
http://img.netzwelt.de/dw557_dh418_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu1/article/2010/boosterdruckluft-1267097748.jpg

http://zvn-shop.de/images/product_images/info_images/447_0.jpg

Quellen:
Quellen:
http://1.bp.blogspot.com/-JuvG1Qcu1uc/U9p98y4TYDI/AAAAAAAAAFQ/4TP3jHD2yrg/s1600/software-y-hardware.png

http://www.meag.ch/media/filemanager/Bilderordner/LinkLogos/ZaWin_M_Logo_1.png

http://www.ergodent.ch/images/logo_ergodent.png

http://www.kfo-praxismanagement.de/bilder/linudent_logo_300.jpg

Skript:
Patientenbetreuung
Fehlermedlung bei Software
Fehlermeldung bei Hardware
Alle Kabel überprüfen:
Externen Steckverbindungen überprüfen
Alle Stecker im inneren des Gehäuses überprüfen
Internetverbindung überprüfen
Alle Bestandteile, die den Computern umfassen.

Zur Hardware gehören:
Prozessoren
Festplatten
Laufwerken
Verbindungskabel
Peripherigeräten
Chef informieren
Bei uns in der Praxis:
Mein Chef nimmt es mit nach Hause und bewahrt es dort in einem sicheren Ort.
Bei uns in der Praxis:
Wir haben Disketten (beschriftet von Montag bis Freitag),die im Server drinnen sind, dort werden alle Daten von allen Computern der Praxis gespeichert. Jeden Tag wechselt unser Chef sie aus.
Internet:
Educanet2:
https://www.educanet2.ch/wws/109672.php?path=%2F1%2CTVI%2F2%2C3_Semester%2F1398%2CInput&sid=2775042847756589204120141014170198831216014525

http://praxistipps.chip.de/eva-prinzip-erklaerung-von-eingabe-verarbeitung-ausgabe_3572

http://www.was-ist-wlan.de/
Unterschied Netzwerk und Internet
Full transcript