Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Unternehmenserfolg :: Wissensbilanz

Wissen identifizieren - analysieren - entwickeln
by

Sabine Woelbl

on 21 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Unternehmenserfolg :: Wissensbilanz

Ablauf Die Wissensbilanz für KMU WB-BusinessCheck Förderungen... Intellektuelles Kapital sichtbar machen Nutzen was es ist was es kann was es bringt Identifizieren
Analysieren
Entwickeln Intellektuelles
KAPITAL MitarbeiterInnen
gesteigerte Transparenz
über Wissen und
Kompetenzen
Ein Marketinginstrument Grundlage für Personal –
und Organisations-
entwicklung Kapitalgeber
Erleichtert Zugang zu
Kapital und Fördermittel
Unterstützung bei der
strategischen Ausrichtung Kunden +
Lieferanten Unternehmen Erstellungsprozess

Tieferes Verständnis
Gemeinsame Sprache
Prozessoptimierung und Innovation
Ganzheitliche Betrachtung
Transparenz und Vertrauen Potenzialdiagramm
Bewertungsportfolio Analysieren Stabilisieren Entwickeln Kein Handlungsbedarf Audit Familie und Beruf Identifizieren
Analysieren
Entwickeln Ergebnis indirekter Nutzen
verbessertes Image
und Kommunikation
nach außen
verbesserte
Verhandlungsgrundlagen
Erhöhung des
wirtschaftlichen Erfolges zur Erfassung und Beschreibung immaterieller Einfluss- und Erfolgsfaktoren (Wettbewerbsvorteile)
Reflexion der eigenen Position durch Abgleich mit externen Partnern (Kooperation / Wertkette)
als Inhalt und als Methode für verschiedene Kommunikationsprozesse (Report nach innen und nach außen) als Instrument/Spiel zur Teamentwicklung durch Beteiligung
als Instrument für sachliche Konfliktlösung (ohne explizite Konfliktanalyse) – welche Argumente sprechen für/gegen eine Position?
als Methode zur Konsensfindung über ein sonst sehr schwer fassbares Problem
zur Ableitung von relevanten Maßnahmen zur Organisationsentwicklung Anwendungsfelder Anwendungsfelder zur systematischen Beobachtung (Controlling) von Schlüsselfaktoren, die sich einer „harten Messung“ entziehen.
zur Konsensfindung darüber, wie ein „wissensintensives System funktioniert“ Anwendungsfelder zur unmittelbaren Bewertung des Status Quo – Basis für Benchmarking und zum Transfer von Good Practices
für die zielorientierte Priorisierung und Allokation knapper Ressourcen
zur Entwicklung von Geschäftsmodellen (zielorientierte Wirkung von Ressourcen)
als Daten-Grundlage für einen Strategie- und Entscheidungsprozess
zur Dokumentation zeitlicher Entwicklungen/ Veränderungen/Wirkungen von Maßnahmen im Sinne einer Evaluation Anwendungsfelder Der Weg zur Wissensbilanz in 4 Schritten zum Ziel Schritt 1: Beschreibung der Ausgangssituation

Definition von
- Geschäftsstrategie
- Geschäftsprozessen
- Geschäftsergebnissen

Schritt 2: Definition von Einflussfaktoren
- Humankapital
- Strukturkapital
- Beziehungskapital Workshop Tag 2 -

Schritt 3:
QQS-Bewertung
- Quantität
- Qualität
- Systematik

Schritt 4: Messung mit Indikatoren Workshop Tag 3

Schritt 5: Wirkungsanalyse

- Wirkungsstärken
- Wirkungszeiträume

erste Interpretation der Ergebnisse Workshop Tag 4

Schritt 6: Auswertung
- Potenzialportfolio
- Balkendiagramme
- Handlungsfelder

Schritt 7: Maßnahmen
- Definition von Maßnahmen
- Ableitung von Folgeprojekten Abschlussbericht

Ergebnispräsentation im Plenum 4 Tagesworkshops innerhalb von 3 Monaten Abschlussbericht und Ergebnispräsentation
Full transcript