The Internet belongs to everyone. Let’s keep it that way.

Protect Net Neutrality
Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Bodendegradation im Ökosystem Mittelmeerraum

No description
by

Jonas Klügel

on 4 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Bodendegradation im Ökosystem Mittelmeerraum

Bodendegradation im Ökosystem Mittelmeerraum Gliederung Steffen Determann und Jonas Klügel Was ist Bodendegradation?
Einordnung des Mittelmeerraums
Bodendegradation im Mittelmeerraum
Prozesse
Folgen
Maßnahmen „Als Bodendegradation bezeichnet man die Herabstufung eines Bodens im Sinne einer nachhaltigen Veränderung oder Zerstörung seiner natürlichen Merkmale, Strukturen und Funktionen“ (http://hypersoil.uni-muenster.de/0/02/02/01.htm) Einordnung des Mittelmeerraums Lage Tourismus liegt in den winterfeuchten Subtropen
zwischen 30° und 45° nördlicher Breite und 10° westlicher und 40° östlicher Länge
erstreckt sich über Teile von drei Kontinenten (Europa, Afrika, Asien) Klima Mittelmeerraum ist gekennzeichnet durch wechselfeuchtes Klima
Niederschlags- und Temperaturmaxima wechseln sich ab in der ariden Periode: Trockenheit führt zu Engpässen im terrestrischen Wasserhaushalt Saisonalität der Vegetation, Landwirtschaft, Grundwasser und außer agrarischen Wirtschaftszweigen in der humiden Periode: Starkregen setzt Erosionsenergie frei, es kann zur Abtragung des Bodens kommen (Wagner 2011:120) Hartlaubvegetation (Sklerophyllen) dem trockenem Klima angepasst (dicke Rinde, Kleinblättrigkeit)

Potentielle Vegetation = raumtypische Vegetation

tatsächliche Vegetation = derzeitige Vegetation

tatsächliche Vegetation entspricht nicht der optimalen Endform nur Entwicklungsstand Vegetation Böden lassen sich im Mittelmeerraum in drei Gruppen unterteilen:
Cambisole
Luvisole
Leptosole Anbau dem Klima angepasst:
Trockenfeldbau
Einführung Brachezeiten
alle drei Jahre Ernte
ausgebreitetes Anbaugebiet
Rodung der Vegetation

Mechanisierung brachte Ertragssteigerung jedoch auch Vegetationszerstörung, Bodenverdichtung, Bodenerosion, Schädigung des Wasserhaushaltes und Abwanderung der Landarbeiter Landwirtschaft Intensive Landwirtschaft und Rodung seit mehreren tausend Jahren wichtiger Wirtschaftsfaktor
Überlastungen naturräumlicher Grundlagen, Versiegelung durch Überbauung
Wasser von entscheidender Bedeutung Einnahmen aus dem internationalen Tourismus (Wagner 2011:177) (http://www.welt-atlas.de/datenbank/karten/karte-4-634.gif) Bodendegradation im Mittelmeerraum
Wassererosion
Winderosion
Sheep erosion
Tillage erosion Bodenerosion: Der Wassererosionsprozess (Scheffer/Schachtschabel 2010:507) Bodeninterne Degradation Physikalische Degradation
Versiegelung
Verdichtung Chemische Degradation Bodenverdichtung (Scheffer/Schachtschabel 2010:517) Cambisole
Luvisole

---> für den Ackerbau geeignet Leptosole

---> für den Ackerbau ungeeignet Tierhaltung - halbnomadische Lebensform (Flächenwechsel zwischen Bergländern und Vorlandebenen) Erdrutsche und Überschwemmungen in Italien (Europäische Umweltagentur 2002:15) on-site-Schäden off-site-Schäden z.B. Erdrutsche z.B. rückläufige Ertragsfähigkeit Prozesse
Folgen
Maßnahmen Europäische Bodencharta (1972)
Bodencharta der Welt (1972)
World Soil Policy (1982) Bodenerosion
Bodeninterne Degradation "Unter Bodenerosion werden die Ablösung und der Transport von Bodenteilchen [...] entlang der Bodenoberfläche verstanden" (Wilke 2010:506) Folgen der Bodenerosion Noch Fragen? Mittelmeerraum Klima des Mittelmeerraums (Scheffer/Schachtschabel 2010:517) Desertifikation in Südspanien Erosionsrillen Gully im zentralen Ebrobecken Bodenverdichtung Terrassen Enarenado-Invernadero-Kulturen (http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/download/boden/Bild3.jpg) (Gebhardt et al. 2011:510) (http://www.planet-wissen.de/natur_technik/wueste/trockenwuesten/img/Intro_wueste_spanien_g.jpg) (http://oldsite.diamir.de/images/reiseberichte/12088693882_thumb.jpg) (http://4.bp.blogspot.com/_zWpXJYs9_8o/TU8ntiMOr0I/AAAAAAAAAGQ/ukWajoql0Qc/s1600/invernadero-almeria-plantacion-tomate-destalle.jpg.JPG)
Full transcript