Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Büchner: Lenz

No description
by

Armend Gashi

on 21 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Büchner: Lenz

Inhalt
- gelangt nach einem Fußmarsch nach Waldbach

- wohnt bei dem Pfarrer Oberlin

- wird von Angstzuständen heimgesucht (Nacht)
diese werden immer schlimmer

- nächtliche Wanderung: sieht das kranke Mädchen
selbst nach dem Tod denkt er, er könne sie retten

- Selbstmordversuche:
wird von Oberlin nach Strassburg gebracht

Autor
- am 17. Oktober 1813 in Goddelau geboren

- 1816: Familie zog nach Darmstadt

- 1831 bis 1833: Anatomie an der Uni Straßburg

- 1832: Verlobung mit Wilhelmine Jaeglé

- 1833: wechsel auf die Uni Gießen



Aufgabe:
Vergleicht das Leben von Lenz und Büchner. Was fällt euch auf?
Büchner: Lenz
Gliederung
1. Inhalt
2. Epoche
3. Autor
4. Allgemeine Interpretationen
5. Quellen
Epoche
Lenz: Sturm und Drang
- auch Geniezeit genannt
- von: 1765 bis 1785
- das "Ich" steht im Mittelpunkt
- impulsiver, emotionaler Gefühlsausdruck
- beschäftigt sich mit Freiheit, Trieben und
Gefühlen
Armend Gashi
Büchner: Vormärz
- kritische Themen (Revolution)
- ca. 1815 bis 1845
- Unzufriedenheit über soz. Umstände
- Schriftsteller wandten sich an eine
breite Öffentlichkeit

"Emanzipation der Prosa"
Epoche
Autor
- 1834: verfasste er "Hessische Lanbote"
Aufforderung zur Revolution

- 1835: Flucht nach Straßburg (Angst)

- 1835: widmet sich der Wissenschaft

- 1836: Arbeit vor der Uni Zürich

- starb: 17.01.1837 in Zürich
Quellen:
http://www.rosalux.de/fileadmin/ls_sachsen/bilder/Zitat_aus_Der_hessische_Landbote_von_Georg_Buechner.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_B%C3%BCchner

http://www.schreiben10.com/referate/Deutsch/9/Lenz---Georg-Buchner-reon.php

http://deutschsprachige-literatur.blogspot.de/2010/05/epochen-vormarz-1830-1848.html

http://www.helpster.de/vormaerz-wie-sie-die-merkmale-erklaeren_77627

http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/klassiker-der-weltliteratur/buechner-portraet100~_v-image360h_-ec2d8b4e42b653689c14a85ba776647dd3c70c56.jpg%3Fversion%3D340fd

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Full transcript