Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Maquiladora Industrie

No description
by

Annika Gerhard

on 5 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Maquiladora Industrie

Was ist eine Maquiladora? Betriebe an Grenzgebieten (USA - Mexiko)
zollfreie Zone
arbeitsintensive Schritte einer Produktion
Textil- & Elektroindustrie
NiedriglohnarbeiterInnen
ArbeiterInnen oft ärmlicher Herkunft
für den Export bestimmte Produkte Gliederung Was ist eine Maquiladora?
Warum entstanden sie?
Entwicklung der Maquiladora-Industrie
Vor- und Nachteile
Beispiel Ciudad Juárez
Lösungsansätze
Warum enstanden Maquiladoras? Entwicklung der Maquiladora-Industrie 1994 Freihandelsabkommen USA <-> Mexiko (NAFTA)
1995 Schwächung des mexikanischen Peso
1970 - 160 Maquiladoras mit 20.000 Beschäftigten
2011 - 3.000 Maquiladoras mit über 1 Mio. Beschäftigten Vor- und Nachteile Maquiladora-Industrie Maquila (spanisch): Das Getreide/Geld, welches ein Müller für das Mahlen vom Getreide Anderer bekam. Quellen: http://www.lateinamerika-studien.at/content/lehrgang/lg_mader/lg_mader-349.html
http://www.wirtschaftslexikon.co/d/maquiladora-industrie/maquiladora-industrie.htm
http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=geo_infothek&article=Infoblatt+Maquiladoras&node=Mexiko%2C+Wirtschaftspolitik+und+Weltwirtschaft%2C+Wirtschaftspolitik+und+Weltwirtschaft'
http://www.kas.de/wf/de/71.5917/
http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=915258
http://4.bp.blogspot.com/-imfXqfgDTpg/Tbg-_POOzpI/AAAAAAAAAns/YH0FAU3gLEo/s1600/maquilas.jpg
http://epmghispanic.media.lionheartdms.com/img/photos/2012/06/11/20040701_1251506g_t750x550.jpg?626c74b6d570df44fd02ecca30244159e005ff34
http://www.diercke.de/kartenansicht.xtp?atlasname=&bundesland=&seite=&kartennr=&region=&stichwort=ciudad+juarez&submit.x=-213&submit.y=-444#
http://www.lateinamerikanachrichten.de/?/artikel/2539.html
http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=geo_infothek&article=Infoblatt+Maquiladoras&node=Mexiko%2C+Wirtschaftspolitik+und+Weltwirtschaft%2C+'Wirtschaftspolitik+und+Weltwirtschaft'
http://1.bp.blogspot.com/_EDsLiZmSUiw/TIW53AQ5rmI/AAAAAAAAAsU/WHzVb3JeRZQ/s1600/maquiladora%5B1%5D.jpg
http://borderzine.com/wp-content/uploads/2010/10/EXPO-julio-cesar-aguilar.jpg
http://thestar.blogs.com/.a/6a00d8341bf8f353ef01348175e47f970c-pi
http://www.google.de/imgres?hl=de&biw=1600&bih=775&tbm=isch&tbnid=vrLiE58RUamTGM:&imgrefurl=http://www.mtholyoke.edu/~shah20m/classweb/challenges.html&docid=JPutV8KUNaZ_nM&imgurl=http://www.mtholyoke.edu/~shah20m/classweb/images/MIXEDCHARTS_maquiladora.jpg&w=432&h=654&ei=EbN-UfX2N-ak4gTbw4HIDg&zoom=1&iact=hc&vpx=177&vpy=240&dur=580&hovh=213&hovw=141&tx=58&ty=89&page=2&tbnh=140&tbnw=92&start=31&ndsp=36&ved=1t:429,r:46,s:0,i:230
http://farm6.static.flickr.com/5207/5358249827_51a28d6f61.jpg
http://perspektive89.com/2006/04/09/die_maquiladoras_in_der_cuidad_juarez_in_mexiko_arbeits_und_sexualmarkt_junger_migrantinnen
http://perspektive89.com/arbeitsmarkt/01-04-2006/auswirkungen_der_maquiladora_industrie_in_mexiko 1964 endete das Bracero-Programm
viele ArbeiterInnen wurden arbeitslos
Mexiko schuff finanzielle Anreize für ausländische Betriebe
Chance auf schnelle Industrialisierung für Mexiko
Hoffnung auf Verringerung der Arbeitsmigration für die USA
Grenzlage günstige Transportkosten Weitere Aspekte niedrige Löhne
großes Angebot an Arbeitern
günstige Bodenpreise
geringe Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten
kaum Gewerkschaften
wenig Umweltauflagen "Hauptstadt der Maquiladora"
verzehnfachte ihre Bevölkerung innerhalb von 40 Jahren
im Vergleich zu anderen Städten unterentwickelt
starke Umweltverschmutzung
Bevölkerungszuwachs, Verstädterung und industrielle Entwicklung gingen zu schnell

Ciudad Juárez, die gefährlichste Stadt der Welt

2010 die höchste Mordrate weltweit hohe Umweltbelastungen
Bevölkerungsboom der Grenzstädte -> Wasserknappheit
Abhängigkeit der Mexikanischen Wirtschaft vom Ausland
schlechte Arbeits- & Lebensbedingungen für die ArbeiterInnen
viele junge, alleinstehende Arbeiterinnen
"moderne Sklaverei" Industrialisierung Nordmexikos
Ausbau der Infrastruktur
Ausbildung mexikanischer Arbeiter
Wiederbeschäftigung vieler Arbeitsloser Ciudad Juárez Lösungsansätze Feminicidio - Frauenmord Viele minderjährige, alleinstehende Frauen arbeiten in Maquiladoras
Frauen müssen sich vor einer Einstellung einem Schwangerschaftstest unterziehen
Bei einer Schwangerschaft droht die Kündigung
Viele Arbeiterinnen sind geschlechtsspezifischer Diskriminierung und sexuellen Übergriffen ausgesetzt
Die Arbeitswege sind unsicher
In den letzten 10 Jahren wurden 370 Frauen ermordet, 500 werden vermisst

Es wird keine Aufklärung der Morde betrieben Arbeiterzusammenschlüsse
Gewerkschaften
Demonstrationen
Ausbildung mexikanischer Arbeiter
Kontrolle der Justiz von Außen (USA) Das Wirtschaftslexikon, Dietz Verlag
Full transcript