Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Flucht nach Europa und ihre Hindernisse

No description
by

Martin Nguyen

on 30 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Flucht nach Europa und ihre Hindernisse

Die Flucht nach Europa und ihre Hindernisse
Zahlen zu Flucht & Asyl
Flüchtling oder Migrant?
Gründe der Flucht (Push&Pull-Faktoren)
Gliederung
Flüchtling oder Migrant?
Zahlen zu Flüchtlingen
Gründe der Flucht
Syrien
Asyl in Deutschland
Rechte, Verfahren, Entscheidung
Hilfe für Flüchtlinge
Pro Asyl
Willkommen in Falkensee
Unterkunft
&
Sicherheit
Verfolgung
Krieg
oder
Bürgerkrieg
Armut
Umwelt
Katastrophen
Die Situation in Syrien
"Denn lieber schlafe ich unter freiem Himmel in Syrien, als in einem Schloss in Jordanien"
Asyl in Deutschland
Hilfe für Flüchtlinge
Pro Asyl
Willkommen in
Falkensee
Migranten
Martin Nguyen
2015

Flüchtlinge
eine Person, die „
aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will.

-Genfer Flüchtlingskonvention 1951

sind Personen,
"die gewaltsam aus ihrer angestammten und rechtmäßigen Heimat vertrieben wurden, bei ihrer Flucht – im Unterschied zu Flüchtlingen im rechtlichen Sinn – keine Staatsgrenze überschritten haben und im eigenen Land verblieben sind. Gründe für diese interne Vertreibung sind bewaffnete Konflikte, Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Naturkatastrophen."
Kontingentflüchlinge
Kontingentflüchtling heißen in Deutschland Flüchtlinge, die in festgelegten Anzahlen (Kontingente) gleichmäßig auf die einzelnen Bundesländer verteilt werden. Dies betrifft Flüchtlinge, die im Rahmen einer humanitären Hilfsaktion, aufgrund von Sichtvermerken (Visa) oder einer Übernahmeerklärung des Bundesministeriums des Innern aufgenommen wurden. Sie durchlaufen kein Asyl- und auch kein sonstiges Anerkennungsverfahren, sondern erhalten mit ihrer Ankunft sofort eine Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen

Aufenthaltsgesetz
§23
§24
Binnenflüchtlinge
Von Migration spricht man, wenn Menschen aus wirtschaftlichen Gründen ihr Land verlassen, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern.
Sie verlassen ihr Heimatland nicht, weil sie in Gefahr sind
Push-back durch Regierungen
Abriegelung der Außengrenzen
Zurückführung ins Mittelmeer
Inhaftierung
Frontex
Keine soziale Unterstützung
Regierung:
Baschar al-Assad
ISIS
Islamischer Staat in Syrien
Oppostion
+
Kurden
220.000 Tote
2,6 Millionen Menschen außerhalb Syriens auf der Flucht
9 Millionen innerhalb Syriens auf der Flucht
Artikel 16a GG:
politisch Verfolgte genießen Asyl
Einschränkung:
Dublin III (Sichere Drittstaaten-Regelung)
Asylantrag muss im 1. EU Land gestellt
werden
Eurodac
6 Monate nach illigalem Grenzübertritt wird die Zuständigkeit übertragen
Ankunft in Deutschland
Asylantrag
Erstaufnahmestelle
Fluchtgründe
Aufenthaltsgestattung
Die Anhörung
Entscheidung des Asylantrages
Bewilligt
Subsidiärer
Schutz
Duldung
Abschiebung
Ausnahme: Abschiebestopp
25 Jahre
Öffentlichkeitsarbeit
Dokumentation Menschenrechtsverletzungen
Begleitung im Asylverfahren
Vernetzung
Unterstützung von Initiativen
Informationen
Was mache ich?
Öffentlichkeitsarbeit
Direkte Hilfe für Flüchtlinge
Fundraising
Nauen
Präventionsarbeit
Sensibilisierung
Danke für eure Aufmerksamkeit!
www.willkommen-in-falkensee.de
fluechtlinge-willkommen-in-falkensee@web.de
Arbeitsgruppen
Deutsch als Fremdsprache,
Öffentlichkeitsarbeit,
Interkultureller Austausch,
Arbeit & Beschäftigung,
Kunst & Kultur, Sport,
Fundraising, Recht & Verwaltung,
Medizin, Patenschaft
Falkensee
jugendfuerasyl@outlook.de
Februar 2014: 20 Mitglieder
Juni 2015: 200 Mitglieder
10 Arbeitsgruppen
1x Monat Plenum


Fahrräder für Flüchtlinge
Deutschkurse
evtl. Kinderbetreuung
Patenschaften
Kostenfreie Mitgliedschaft Fußballverein
Praktika
Ausflüge
Hilfe im Alltag

Projekte
Jugend für Asyl
Jugend für Asyl
Jugendinitiative
ca. 20
Workshops
Demo
weiter Mitglieder
mehr Projekte
Full transcript