Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Blockheizkraftwerke und Kraftwärmekopplung

No description
by

Lars Hiry

on 23 May 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Blockheizkraftwerke und Kraftwärmekopplung

Blockheizkraftwerke und Kraftwärmekopplun Kraft-Wärme-Kopplung Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung Wirtschaftlickeit Technik Blockheizkraftwerk Umwelt -Nutzen das Prinzip der Kraftwärmekopplung -Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme -Antrieb durch Verbrennungsmotoren -Wärme wird für Heizzwecke oder Warmwasserbereitung genutzt Betriebsarten Wärmegeführtes BHKW stromgeführtes BHKW netzgeführtes BHKW -richtet sich nach der Leistungsabgabe des BHKW nach dem lokalen Wärmebedarfes -erzeugter Strom wird für die Anlage genutzt -üperproduziertet Strom wird ins öffentliche Netzgesspeist -Aggregate werden ab und zu geschaltet -es existiert ein Wärmespeicher im BHKW -nicht nutzbare Wärme wird gespeichert und später wieder verwendet -Möglichkeit einen Kühler einzubauen der die Wärme abkühlen lässt -mehrere Blockheizkraftwerke werden von einer zentralen Stelle betrieben - die einzelnen Aggregate können gesteuert werden -Verbrennungsmotoren treiben einen Generator an -es entsteht Wärme die in ein Nahwärmenetz eingespeist wird -Antrieb auch mit Stirlingmotoren und Dampmotoren möglich -Stirlingmotor ist ein Heißluftmotor,der die Antriebsenergie sich nicht selbst erzeugt sonder al Wärme von außen zugeführt wird Brennstoffe : Heizöl , Erdgas , Pflanzenöl und Biogas -Absorptionspumpe (Kältemaschine die das Kältemittel verdichtet durch temperaturbeeinflussten Lösungen) -Umweltfreundlicher , weil alles ''vor Ort'' passiert -niedriger Kohlendioxid Ausstoß -Abgasreinigungssysteme minimieren die giftigen Abgase -hoher Wirkungsgrad -Wärmeverlust auf dem Transportweg 10-15% -Elektrizitätsverlust auf dem Transportweg 2-5 % Politik - Blockheizkraftwerke werden vom Staat mit Hilfe von Gesetzen gefördert -gleichzeitige Gewinnung von mechanicher Energie ,die in elektrischer Strom umgewandelt wird , und Wärme. -Wohngebiete können mit Wärme und Strom versorgt werden -wenig Brennstoffbedarf -Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz: modernisierung und Ausbauung der BHKW -Erneuerbare-Energien-Gesetz: Klimaschutz muss beachtet werden -Dampf wird für Heizzwecke ausgekoppelt ,jedoch sinkt dadurch der Wirkungsgrad der Strom Energiegewinnung -Verbrennungsmotor treibt einen Generator an -entstehende Wärme wird über einen Wärmetauscher zur Heizwassererwärmung verwendet - Industrie verwendet Gasturbienen zur Bereitstellung von Niedertemperatur Prozesswärme -hohe jährliche Betriebsstundenzahl(4000 Laststunden pro Jahr ) -Investitionen in die Anlage = Ausgleich mit verkaufbarem Strom und verkaufbarer Wärme -jährlicher Anstieg an benötigter Wärme -Wärmespeicher hilft bei Bedarfsschwankungen -erzeugte Wärme wird zum Betrieb einer Absorptionskältemaschine verwendet -dient zur ausgeglichenen Klimatisierung -kälte wird in aufbereitendem Wasser transportiert -Kann im Winter und Sommer genutzt werden -reduziert Emissionen ( Aussendungen von Energie oder Materie in From von Wellen oder Teilchen )
Full transcript