Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die Reise um die Erde in 80Tagen

No description
by

Sabine Mutz

on 7 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Reise um die Erde in 80Tagen

Steilküste Cakile maritima (Europ. Meersenf) Psamma-Formation bis zur Ähre versandet Psamma arenaria (Strandhafer) ...von Frankreich mit dem Zug über die Alpen... Die Reise begann in London.
Mit dem Schiff ging es zum europäischen Festland. Baumgrenze, Vogesen Narcissus poeticus (Dichter-Narzisse), Schweiz Narcissus poeticus (Dichter-Narzisse), Westalpen Pinus engadinensis u. P. montana (Wald-u. Bergkiefer) Pinus cembra (Zirbelkiefer), Aletschgletscher Salicornia (Kurzähren-Queller) Salix cinerea u. reticulata (Grau-u. Netz-Weide), Westalpen Salvia glutinosa (Klebriger Salbei), Westalpen Achillea nana (Zwerg-Schafgarbe), Westalpen Carlina acaulis (Silberdistel), Westalpen Daphne striata (Gestreifter Seidelbast) u.a., Schweiz Lärchenwald, Ostalpen Im Jahre 1872 ließ Jules Verne den Abenteurer
Phileas Fogg in 80 Tagen um die Erde reisen.
Auf seiner Reiseroute geht es anhand historischer Dias auf eine botanische Weltreise.
Die Bilder sind zu Beginn des letzten Jahrhunderts entstanden. Arundo donax (Süßgräser), Italien Agavaceae (Agavengewächse), Yuccapalmen, Euphorbia canarieanus Daphne (Seidelbast), Italien Eucalyptus Anpflanzung, Italien Calycotome spinosa (Stacheliger Dornginster), Italien Pinus pinaster (See-Kiefer), Italien Pinus pinea (Mittelmeer-Kiefer), Italien Schoenus nigricans (Schwarzes Kopfried), Istrien Rubus ulmifolius (Mittelmeer-Brombeere), Istrien In 80 Bildern um die Welt. Salix caprea (Sal-Weide), Italien Olea europaea (Olivenbaum), Korfu Cupressus-Allee, Istrien Über das Mittelmeer nach Suez. Suez Oasen in der Sahara Phoenix dactylifera (Dattelpalme) Oase mit Phoenix dactylifera (Dattelpalme), Sinai Capparis spinosa (Kapernstrauch), Sinai Cupressus sempervirens, Sinai Miscanthus sacchariflorus (Süßgräser) Dracaena cinnabari (Drachenbaumwald) auf Sokotra Nun ging es mit dem Zug und auf einem Elefanten durch Indien. Ab Kalkutta wurde die Reise, über den indischen Ozean, auf einem Schiff fortgesetzt. Mangroven mit Atemwurzeln, Indien Rhizophora mucronata (Mangroven), Indien Rhizophora mucronata Sonneratia mit Atemwurzeln Himalaya Epiphyten (Aufsitzerpflanzen),
Lianen u. Kuhlspalme, Java Dickicht von Strobilanthos cernuus, Java Araceae (Aronstabgewächse) u. Farne als Felsenepiphyten, Java Epiphyten (Aufsitzerpflanzen), Java Dipterocarpaceae (Flügelfruchtgewächse), Philippinen Caryota cumingii (Fischschwanzpalmen), Philippinen Philippinen Anaphalis javanica (Javanisches Edelweiß) Angiopteris spec. mit 6m langen Blättern, Java Von China ging es weiter nach Japan und dann über den Pazifik. Es ging vorbei an Java und den Philippinen in Richtung China. Mischwald, China Thuja orientalis (Morgenländischer Lebensbaum), Japan Cereus giganteus (Riesensäulenkaktus), Arizona Ephedra californica (Meerträubel) u. Yucca Washingtonia sonorae (Petticoat-Palme) Abies concolor u. Pinus ponderosa (Gelb-Kiefer), Arizona Picea pungens (Stechfichte), Arizona Grasfläche mit Pinus (Kiefer) u. Pseudotsuga (Douglasie) Pinus torreyana (seltenste Kiefernart in den USA) Abies lasiocarpa (Felsengebirgs-Tanne) u. Picea pungens (Stechfichte), Kalifornien Larix lyallii (Felsengebirgs-Lärche), Kalifornien Pinus balfouriana (Fuchsschwanzkiefer), Kalifornien Kalifornien Nyssa biflora (Tupelobäuma) u. Acer rubrum (Rot-Ahorn), Virginia Weiter ging es durch Italien bis nach Brindisi. Brindisi Von New York über den Atlantik Richtung London. New York Dünenlandschaft Und auch unsere Weltreise endet hier. Phileas Fogg ist nach 80 Tagen in London angekommmen. Paris London Q1 Q2 Q3 Q4 Q4 Die Reise begann in London. Mit dem Schiff ging es auf das europäische Festland. London Steilküste Cakile maritima (Europäischer Meersenf) Psamma arenaria (Strandhafer) bis zur Ähre versandet Entstehen der Dünen an Psamma arenaria (Strandhafer) Salicornia (Kurzähren-Queller) London San Francisco New York Q5 Q5 Weiter ging es über San Francisco nach New York Hongkong Yokohama Q2 Q2 Q1 Bombay Kalkutta Q2
Quellenverzeichnis:

Quelle1 (Weltkarte): commons.wikimedia.org/wiki/File:Eckert4.jpg

Quelle2 (Europakarte): http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/13/Europe_satellite_image_location_map_Britain_To_Turkey.jpg/1280px-Europe_satellite_image_location_map_Britain_To_Turkey.jpg


Quelle3 (Mittelmeerkarte): http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/92/Mediterranean_Sea_location_map.svg/2000px-Mediterranean_Sea_location_map.svg.png

Quelle4 (Asienkarte):
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Asia_location_map.svg?uselang=de


Quelle5 (USA-Karte): http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/33/USA_location_map.svg/1000px-USA_location_map.svg.png
Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland lizenziert.

Dieses Werk darf von dir
•verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden
•neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden
Zu den folgenden Bedingungen:
•Namensnennung – Du musst den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen).
•Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind. Anaphalis javanica (Javanisches Edelweiß) Salicornia (Salzpflanze), Sahara Adenium sokotranum (Wüstenrose), Sokotra Himalaya Baumfarne sind lebende Fossilien und besiedeln seit mind. 300Mio Jahren unsere Erde. Baumfarn (Java) Kaffeepflanzung mit kahlen Schattenbäumen (Singapore) Pinus ponderosa (Gelb-Kiefer) (links u. rechts)
Pinus ponderosa var scopulorum (mitte)
San Francisco Mountains Pseudotsuga douglasii, Pinus ponderosa, Arizona Acer saccharum (Zucker-Ahorn), Ohio Tee-Ernte, Japan Die historischen Dias gehören zu einer Sammlung der AG Wissemann im Institut für Botanik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Nutzung der Bilder ist mit Angabe der Quelle erlaubt.
Full transcript