Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Die wunderbare Geldvermehrung

Religiöse Zinsverbote und moderne Zinskritik
by

Martin Rastermann

on 23 April 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die wunderbare Geldvermehrung

Die wunderbare Geldvermehrung: Religiöse Zinsverbote und moderne Zinskritik Der Zins in den drei abrahamitischen Religionen Judentum Christentum Islam
Zins? Strengstens verboten! "[...]der gegen Zins leiht und Wucher treibt soll der dann am Leben bleiben? Er soll nicht am Leben bleiben. Er hat
all diese Gräueltaten verübt, darum
muss er sterben. Er ist selbst schuld an
seinem Tod." - Hesekiel 18, 13 ABER! Zunftzwang 5. Buch Mose 23, 20-21 "Wenn du einem anderen Israeliten, deinem Bruder, Geld oder Getreide oder sonst etwas leihst, darfst du dafür keinen Zins erheben. Von einem Ausländer kannst du Zins nehmen, aber nicht von einem Israeliten. Wenn du das beachtest, wird der Herr dein Tun segnen und dir alles gelingen lassen in dem Land, das ihr jetzt in Besitz nehmen werdet." (von der katholischen Kirche)
Jüdischer Stereotyp
heutige Situation
Thomas von Aquin
kanonisches Zinsverbot
Weiterentwicklung des aristotelischen Zinsverbotes
"Leihst du einem aus meinem Volk, einem Armen, der neben dir wohnt, Geld, dann sollst du dich gegen ihn nicht wie ein Wucherer benehmen. Ihr sollt von ihm keinen Wucherzins fordern." - 2. Mose 22, 24 ZINSEN = Preis für Zeit
Geld durch Arbeit! Reichtum auf Kosten anderer
als guter Christ
Umgehung durch Übertragung an Juden Heute:
trotzdem:
Aufhebung erst 1830 "Ihr Gläubigen! Nehmt nicht Zins, indem ihr in mehrfachen Beträgen wiedernehmt, was ihr ausgeliehen habt!" - Koran, Sure 3, Vers 130 Doch auch hier: Umgehung durch "Kniffe" hīla Firmenbeteiligung Warenankauf Mieteinnahmen
Bank
Kunde
Ware
kauft
teurer weiterverkauft
bezahlt in Raten ab
Zinsverbote - Bloßer Idealismus? Umsetzbarkeit Mögliche Folgen ...
... eines Zinsverbotes
... keines Zinsverbotes Ein System ohne Zinsen? Funktioniert das überhaupt?
Wörgl am Inn 1932 - hoch verschuldet Geldexperiment
Arbeitswertscheine ("Wörgler Freigeld")

Besonderheit: Negativzins
Auswirkungen: • hohe Investitionen

• sinkende Arbeitslosigkeit

• mehr Einnahmen Notenbank klagt! Ende des Experiments Macht der Religionen Christentum und Islam haben hunderte Millionen Anhänger
Aufruf zur Abschaffung des Zinses
durch den Papst / hochrangige Imame gewaltige Macht, oder? Die Weltwirtschaftskrise als Chance nötiger Rückhalt in der Bevölkerung
Aufklärung über das System
Es könnte schwierig werden, die Menschen
zu einer einheitlichen Position zu bewegen ...
Wieso sollte man überhaupt den Zins abschaffen wollen? "Allah läßt den Zins dahinschwinden; verzinsen wird Er aber die Almosen. Und Allah liebt keinen Ungläubigen und Sünder." - Koran, Sure 2, Vers 276 Andererseits ...
Systemfehler Zins
Zins kann nicht zurückgezahlt werden! Geldschaffung aus dem Nichts! Neue Kredite ...
BANKEN
GESCHICHTE
Aristoteles Christentum Judentum
Marxismus
Nationalsozialismus
Islam
Sozialismus
steigende Staatsverschuldung
wachsende Macht der Banken 1.730.000.000 € Tausende Millionen Milliarden
Billionen
Absolute Obergrenze bei Neuverschuldung:

3% des BIP Deutschland: 3,3% Maximal zulässige Gesamtverschuldung:
60% des BIP
Deutschland:
72% pro Sekunde 2.505 € Neuverschuldung Weltweiter Schuldenerlass? Beispiel: Wörgl Abbau! der Staatsverschuldung 100 Goldstücke werden vergeben
zu einem Zinssatz von 10% Am Ende der Frist müssen also 110 Goldstücke zurückgegeben werden ...
Woher kommen aber die 10 zusätzlichen Goldstücke?
Full transcript