Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Gerhard Richten

PL Tristan Niclassen
by

tristan niclassen

on 14 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Gerhard Richten

Gliederung
-Einführung
-Biographie
-Position auf dem Kunstmarkt
-Verschiedene Stile
-Video
-Diskussionsrunde Einführung
-zählt zu den populärsten Künstlern der Gegenwart
-legt sich auf keinen Stil fest Einführung
-zählt zu den populärsten Künstlern der Gegenwart
-legt sich nicht auf einen speziellen Stil fest
-möchte mit seiner Kunst etwas beweisen
-> Malerei ist nicht todzukriegen
-wird auch als "Picasso des 21. Jahrhunderts" bezeichnet Biographie
-geboren am 9.2.1932 in Dresden
-ließ sich zuerst als Bühnenmaler in
Zittau ausbilden
-studierte von 1951-1956 Malerei
-1. Hochzeit 1957 mit Ema Eufinger
-1961 Flucht aus DDR
-Ende 1961 fängt er an Malerei zu lehren
-1964 erste Einzelausstellung Biographie 2
-1972 Pavillon auf der Biennale in Venedig
-seine Werke wurden auf jeder Documenta (5-10) gezeigt
-1982-1993 Ehe mit Isa Genzken
-lebt heute mit Sabine Moritz seit 1983 in Köln Position auf dem Kunstmarkt
-seine Bilder sind sehr gefragt
-teuerstes Bild erzielte 26,5 mio. Euro
-Richter ist nicht erfreut über die Preisliche Entwicklung seiner Bilder "Abstraktes Bild (804 - 9)"
-1994, Öl auf Leinwand
-225cm x 200cm
-versteigert für 26.5 mio € Gerhard Richter - PL - Tristan Niclassen Verschiedene Stile / Bildersorten
-Frühwerke DDR
-Graubilder
-verschwommene Landschaften & Portraits
-Abstrakte Bilder & Farbtafeln
Was charakterisiert Gerhard Richters
Auffassung von Kunst?
-
-
- Diskussionsrunde
Leitfrage
„Was charakterisiert Gerhard Richters Auffassung von Kunst?“ "Neger (Nuba)" 1964
145cm x 200cm
Öl auf Leinwand "Familie am Meer"
1964, Öl auf Leinwand
150cm x 200cm Portraits & Landschaften Graubilder -Grau steht für Aussageverweigerung,
Meinungslosigkeit und Gestaltlosigkeit
-tiefste Schaffenskrise
Abstrakte Bilder & Farbtafeln -Farbenwahl oft nach Zufallsprinzip
-Richter verwendet bei den
abstrakten Bildern meist
selbstentwickelte Spachtel
-Farbtafeln bestehen durchschnittlich
aus ca 2000 verschiedenen Farben Frühwerke DDR
- kaum noch welche vorhanden
- zeigt Einflüsse von verschiedenen Kunststilen
- Richter mochte sie nicht Diskussionsrunde:
Was wollte Richter
mit diesem Bild
bezwecken/darstellen?

"Erschossner 1", 1988
Öl auf Leinwand 1
100cm x 140cm Quellen
http://www.gerhard-richter.com/

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/gerhard-richter-der-teuerste-lebende-kuenstler-a-861137.html

http://www.whoswho.de/templ/te_bio.php?PID=864&RID=1

http://www.was-war-wann.de/personen/gerhard-richter.html

Gerhard Richter Painting (Film)

Gerhard Richter | Panorama

http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Richter

http://www.artnet.de/K%C3%BCnstler/gerhard-richter/
Full transcript