Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Sonderwirtschaftszonen

No description
by

Nicki Kreuzberg

on 12 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sonderwirtschaftszonen

Sonderwirtschaftszonen
Definition
China
Gliederung
Quellen
Vor- und Nachteile
Shenzhen
1980:
Heute:
-http://de.wikipedia.org/wiki/Shenzhen#Gr.C3.BCndung_und_Erweiterung_der_Sonderwirtschaftszone
-http://super-macht-china.npage.de/definition-sonderwirtschaftszone-im-bezug-zu-china.html
-http://www.china9.de/wirtschaft/sonderwirtschaftszonen.php
-http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/be/Pearl_River_Delta_Area.png
-file:///C:/Users/Nicki/Downloads/Sonderwirtschaftszonen-in-China.pdf

- Definition: Was versteht man unter dem Begriff
Sonderwirtschaftszone?
- Sonderwirtschaftszonen in China
- Vor- und Nachteile
Gliederung:
Was versteht man unter dem Begriff Sonderwirtschaftszone?
Vorteile
Nachteile
- erste Sonderwirtschaftszone Chinas
- 30.000 Einwohner
- 10,5 Millionen Einwohner
- Deng Xiaoping
- 1980: Einführung der
ersten Sonderwirtschaftszonen
- Wirtschaftsreform
- Profitiert von der geografischen Lage
- an ein Bevölkerungswachstum geknüpfter
Bauboom
- Parole von Deng Xiaoping: "Lasst den
Westwind herein. Reichtum ist ruhmvoll."
Quellen:
- geografisch begrenztes Gebiet
- untersteht einer zentralen Verwaltung
- besondere Wirtschaftsbestimmungen,
wie z.B. Zoll- und Steuerbefreiungen,
Arbeitsrecht, Umweltbestimmungen etc.
- Weiterverarbeitung von Importgütern
- Ziel: ausländisches Kapital ins Land holen
und den Know-How-Standard verbessern
- bildet einen von dem Binnemarkt
unabhängigen Markt als Testgelände
- Wohlstand in den Zonen wächst
- Industrien in Randgebieten von SWZ
profitieren vom wachsenden Wohlstand
- Ergebnis: Wirtschaftswachstum in
der gesamten Region
- Schere zwischen arm und reich wächst
- mangelhafte Arbeitsbedingungen
- Ausbau der Infra- und Sozialstruktur
- anfällig bei internationalen Krisen
- mangelhafte bis nicht vorhandene
Umweltauflagen
Full transcript