Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Druckveredelung

No description
by

Daniela Au

on 5 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Druckveredelung

Kann man das essen?
Agenda
Wie wird's gemacht?
Lackierung
Dispersionslack
auch als Schutzlackierung
UV-Lack
Lackschicht wird auf Bedruckstoff aufgebracht und mittels UV-Licht getrocknet
von Levka, Elena & Lena
Druckveredelung
Glitterlack
Druckveredelung
Mach' aus öden Papieren und Verpackungen ein kleines Spektakel!
und viiiele Lacke mehr...
Soft Touch-Lack
besticht mit besonderer Haptik:
samtig, gummiartig oder auch weich

im Offset-, Flexo- und Siebdruck

meistens transparent, durch Pigmente ist aber auch farbiger Lack möglich

Vorsicht bei Weiterverarbeitung wegen der Kratzempfindlichkeit
Strukturprägung
das Druckbild wird mit einer Oberflächen- struktur versehen

als Präge­werkzeug dient ein erwärmter Prägestempel oder eine Prägewalze, auf denen die Gravur aufgebracht ist

keine Bedruckstoffe mit groben Material-oberflächen (Wirkung wird gemindernt/verhindert)
Planprägung
Dicke & Verformbarkeit des Bedruckstoffs beeinflussen den Grad der Einprägung

häufig werden metallisierte Folien eingesetzt für Kontrast zwischen matten & glänzenden Elementen

sogar besonders starke und kaschierte Materialien (Leinen, Leder, Bucheinbände) lassen sich so veredeln
Wie wird's gemacht?
Prägefoliendruck
Blindprägung
dreidimensionale Verformung ohne Einsatz von Farben, Folien oder anderen Werkstoffen

Hoch- oder Tiefprägung

Hervorhebung von typografischen Elemente, Logos und andere Motiven mit klaren Kanten

Achtung: Verformungen auf der Gegenseite in die Gestaltung integrieren
feinste Oberflächenverformungen der Prägefolien

vor allem gestrichene & glatte Materialien verwendbar

auch als Produktschutz zur Fälschungssicherheit eingesetzt = einmalige Ober­flächen­struktur schützt vor Nachahmung
Heißfolienprägung
durch Hitze & Druck wird die Transferschicht einer Folie auf den Bedruckstoff übertragen

häufig werden metallisierte Folien eingesetzt (z.B. gold- oder silberfarbend) = impliziert Hochwertigkeit

das verwendete Material muss hitzebeständig sein
Wie wird's gemacht?
Reliefprägung
dreidimensionale Hervorhebung von Linien, Schriften und Ornamenten

vor allem bis zum 19. Jahrhundert ein vielfach angewendetes Verzierungs-verfahren für Bücher

Verarbeiten von un/gestrichenen, sowie von lackierten & folienkaschierten Materialien möglich

bei dicken Pappen nur schwer realisierbar
Kaltfolientransfer
D r u c k v e r e d e l u n g
Kleber wird über ein Offsetfarbwerk & eine Offsetplatte aufgetragen.

Warum dann der ganze Zirkus?
Wie wird's gemacht?
Lackierung
Prägung
Kaltfolientransfer
Folienkaschierung
Kann ich mal anfassen?
Kunden kommen, sehen und kaufen!
Nicht nur etwas für Autos und Fingernägel..!
im Bogenoffset- oder Siebdruck
weitere Verarbeitung sehr schwierig durch spröde Textur (könnte brechen)
Trocknung in wenigen Sekunden

weitere Veredelung mit Folien und Prägung möglich
keine Lackierungen in Rill-, Nutz- oder Falzlinien setzen, da der Lack aufplatzt
dem UV-härtenden Lack werden Polyesterteilchen („Glitter“) beigemischt:
Silber-, Gold- und Iris-Glitter

im Siebdruck angewandt, um Schichtdicke zu erreichen

nur einseitig & nicht randabfallend drucken (Absplitterungsgefahr)
Drip Off-Lack
Relieflack
Öldrucklack
Thermolack
Duftlack
Rubbellack
Einen bleibenden Eindruck hinterlassen!
Microembossing
Folienkaschierung
Verbindung mehrere Lagen gleicher oder verschiedener Materialien

schützt Produkte vor Abnutzung

Matt-, Glanz- & Strukturfolien o.ä.

Nass- und Trockenkaschierung

Verwendung bei Büchern, Katalogen, Stadtplänen, Kartons....
Kaltfolientransfer
Farbgebung durch Aluminiumschicht & Schutzlackschicht

Folien lassen sich mit konventionellen, UV- oder Hybrid-Druckfarben überdrucken (metallische Farbeindrücke unkompliziert & realistisch herstellbar)

geringe Rüstzeiten, exzellente Passgenauigkeit

feine Strukturen & Elemente wie Schriften, Linien, Farbverläufe & Raster sowie große Vollflächen sind nur mit Kaltfolie sicher darstellbar
Wie wird's gemacht?
Kaltfolientransfer
schillernde & spiegelnde Flächen, wie z.B. die von Metall, Wasser oder Glas, können realitätsnah umgesetzt werden

kennen wir von Etiketten, Verpackungen, Flyer, Speisekarten & Eintrittskarten
Kaltfolientransfer
Für einen schillernden Auftritt!
Im zweiten Werk wird die Folie gemeinsam mit dem Bogen in den Druckspalt zwischen Gummituch und Druckzylinder geführt und mittel Drucks auf den Bogen übertragen.
Trägerfolie wird abgezogen
-> Kaltfolie bleibt an allen Stellen des Bogens haften, auf die zuvor Kleber aufgetragen wurde.

Folienkaschierung
...zeigen wir euch jetzt auch noch! ;)
Kann ich mal anfassen?
Theorie ist ja schön und gut...
aber anfassen macht mehr Spaß!

Tatscht euch durch unsere Beispiele und stellt Fragen... (wenn es sein muss)
Danke!
Full transcript