Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Biologie Referat Konditionierung

No description
by

Aline Pesi

on 3 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Biologie Referat Konditionierung

Konditionierung und Nachahmung Franziska Kaufmann, Endrit Cekaj, Aline Pesi Operante Konditionierung Nachahmung und Tradition Lernen
durch Beobachtung Tradiertes Verhalten Quellen Konditionierung
nach Skinner Klassische
Konditionierung Begriffserklärung Versuchsanordnung Klassische Konditionierung Begriff aus der Lerntheorie/der Psychologie

Iwan Pawlow, russischer Psychologe

Prozess der wiederholten Kopplung eines neutralen Reizes mit einem unbedingten Reiz

der ursprünglich neutrale Reiz wird zu einem bedingten Reiz und löst eine bedingte Reaktion aus

Es zeigt sich ein neues bzw. geändertes Verhalten Operante
Konditionierung Beeinflussung eines Verhaltens durch ein Resultat auf dieses Verhalten

Individuum zeigt Verhalten
-> je nach Reaktion der Umwelt wird es dieses beibehalten oder ändern Versuch 1: 3 Ratten werden in eine Skinnerbox eingeschlossen

Ratte1: Hebel öffnet Futterkanal
Ratte2: Hebel schaltet Strom aus
Ratte3: Hebel versetzt Ratte Stromschlag

nach einiger Zeit:

Ratte1 und Ratte2 betätigen den Hebel häufiger
Ratte3 betätigt Hebel nicht mehr

Verhalten mit positiven Konsequenzen werden wiederholt und mit negativen Konsequenzen unterlassen

-> ' Lernen am Erfolg ' bei Schimpansen
Nachahmung eines bei anderen Individuen beobachteten Verhaltens
Fähigkeit das Werkzeug zu benutzen Verhaltenstradition

Lernen durch Nachahmung http://view.stern.de/de/original/1468007/Muenchen-baby-Affe-Pavian-Banane-Hellabrunn-Bananenschale.jpg
http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/LERNEN/KonditionierungOperant.shtml
http://www.unidue.de/edit/lp/behavior/opkond.htm
http://lexikon.stangl.eu/4318/operante-konditionierung/
http://www.illunaut.de/pics/Inhalt/Pawlow.jpg
http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/lernen/lernmethoden/img/intro_lernmethoden_pawlow.jpg
http://www.webmic.de/images/klassKond03.gif
http://de.sott.net/image/image/s3/67512/full/pavlov_dog.jpg Beim Füttern ( -> unbed. Reiz) setzt beim Hund normalerweise der Speichelfluss ein
( -> unbedingte Reaktion)

Pawlow ließ beim Füttern eine Glocke läuten
( -> neutraler Reiz)

Lernergebnis: Nach mehrmaliger Wiederholung erfolgt auch eine Speichelabsonderung (-> bedingte Reaktion), wenn nur der Glockenton (neutraler Reiz -> bedingter Reiz) ertönt

So hat der Hund ein Geräusch mit einer Mahlzeit assoziiert Unbedingter Reiz:


Unbedingte Reaktion:


Neutraler Reiz:

Bedingter Reiz:



Bedingte Reaktion: Reiz, der ohne vorangegangenes Lernen eine Reaktion auslöst

angeborene Reaktion, die durch den UR ausgelöst wird

Reiz, der zu einer unspezifischen Reaktion führt

ursprünglich neutraler Reiz,
der aufgrund einer mehrmaligen Kopplung mit einem UR eine gelernte oder bedingte Reaktion bewirkt

erlernte Reaktion, die durch den BR ausgelöst wird Inhaltsverzeichnis 1. Klassische Konditionierung

2. Operante Konditionierung

3. Nachahmung und Tradition

4. Quellen Lernerfolg Gelerntes wird durch viele Wiederholungen gefestigt

Zeitlich enge Kopplung des unbedingten mit dem neutralen Reiz nötig


Full transcript