Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Empirisches Begleitmaterial

No description
by

Ivana Kerstin

on 20 May 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Empirisches Begleitmaterial

Empirische Forschung
Fragebogen
Itemformulierung
Top five - Schritte zum perfekten Fragebogen
Manifeste Merkmale:
können direkt beobachtet oder gemessen werden
Qualitative Forschungsmethode
eingesetzt in Sozialwissenschaften und Psychologie

Erfasst:
politische Einstellungen
Meinungen
Interessen
psychologische Eigenschaften.

Wissen wird abgefragt
1. Frage- bzw. Aufgabenstellung überlegen

2. Richtige Richtung wählen: Quantitativ oder Qualitativ?

3. Detailplanung notieren

4. Plan mit Organisationsdetails erstellen
personeller,
materialler,
räumlicher,
zeitlicher Hinsicht.

5. Auswertplan entwickeln

von Kerstin, Eileen, André
Empirisches Begleitmaterial
Was bedeutet Empirie?
Kommt von
Empirismus
und heißt:
alle Erkenntnis beruht allein auf
der Erfahrung
Arten von empirische Forschung
Quantitative Forschungsmethode
Latente Merkmale:
sind indirekt zu erfassen
Geschieht durch Rückschluss aus
beobachtbaren
oder erfragbaren Merkmalen
Fragetypen
Fragebogen kodieren und auswerten
jeder Antwort wird eine Zahl zugeordnet
durchgehend gleiche Zahl verwenden
z. B.: stimmt nie (1), stimmt (2), manchmal (3)
Was ist kodieren?
Was geschieht bei der Datenauswertung?
kodierte Antworten werden in Tabelle eingegeben
Mittelwert wird berechnet
gebündelte Skalenwerte -> Dimensionswert
Diagramm oder Tabelle wird dargestellt
Interview
Aktiv Ereignisse, Erfahrungen, Handlungen und Wissen rekonstruieren
Sollte auditiv aufgezeichnet werden für qualitativen Datenanlyse
Experteninterview
Offenheit ist wichtig
Befragten frei zu Wort kommen lassen
Narratives Interview
subjektive Beteutungen herausschälen
Interviewer fällt nicht ins Wort
Gruppendiskussion
Denkweise, Miteinander, Vorurteile
psychische Sperren in Gruppe durchbrechen
durch Grundreiz eingeleitet -> Filmausschnitt oder provozierende Textselle
Interviewleitfaden
notwendig um Gespräch zu steuern

gezielt Fragen stellen

vergleichbar mit Einzelinterviews

nur Fragen für Datenanalyse

Aspekte strukturiert abgebildet - Kategorienschema
Interviews auswerten
Inhaltsanalyse

wichtigste Informationen heraus filtern

ermöglicht Verstehen von Sachverhalt

Kategoriesystem - mit Kategoriendefinitionen & Ankerbeispiele

Ausgangspunkt für Interpretation des Textes -> Herzstück der Analyse
Beobachtung
Beobachtungsplan beschreibt
was,
wann,
wo und
von wem beobachtet wird
wie protokolliert,
aufgezeichnet und
ausgewertet wird
Beobachtungen können
1. offen sein
2. verdeckt sein
3. aktiver Teilnahme
4. Passiver Teilnahme
Beobachter und Beobachtete
Offenheit ermöglicht unproblematische Aufzeichnungstechniken
z. B. Tonaufzeichnung, Videokamera

Nichtwissende - problematisch
-> Tarnung im Rahmen der Feldbedingungen suchen
-> wird jedoch abgeraten - rechtliche Unsicherheiten, Konsequenzen

Datenerhebung
Beobachtungen müssen dauerhaft gemacht werden
während Beobachtungsvorgang protokolliert
oder mit technischen Hilfen aufgezeichnet


Wirklichkeit beschrieben
Besonderes wird herausgefiltert
gesprochene bzw. nichtnumerische Daten (Geschlecht), werden interpretativ verarbeitet
will Sachverhalt messen
wird mit Zahlen dargestellt
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Full transcript