Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Schlampen schlecken Kaviar

Erdkunde
by

zebide bakir

on 13 May 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Schlampen schlecken Kaviar

Schlampen schlecken Kaviar Luxustussis fressen die Meere leer!!! Die Stör-Vorkommen im Kaspischen Meer sind bereits um 95 Prozent zurückgegangen. Kaviar ist echt teuer Beluga-Kaviar: 2000 - 7000 Euro pro Kilo "Zaren-Kaviar" von Albino-Stören: bis 30.000 Euro pro Kilo Ossietra-Kaviar: 130 Euro für 30 Gramm Fische, die aus der Zeit der Dinosaurier
stammen, sind heute vom Aussterben bedroht Gegenmaßnahmen: Fangverbote
Bulgarien: 1 Jahr (seit '11);
ab 2012 auf 5 Jahre
Rumänien sogar 10 Jahre (seit '06) Bulgarien startete ein Monitoring-Projekt,
durch das die Störpopulation regeneriert werden soll Der Stör ist schon 200 Millionen Jahre alt, hat also die Dinosaurier überlebt Wegen Dämmen, Überfischung und Mangel an Laichplätzen sind heute 5 von 6 Störarten vom Aussterben bedroht Wirtschaftliche Probleme:
Illegaler Kaviar Zwischen 2000 und 2005 wurden mehr als 12 Tonnen in der EU beschlagnahmt Kaviarproduktion Aquakulturen in den Donauländern:
Störe werden in Zuchtfarmen gehalten Wildfang ist deutlich teurer als die Zucht in Aquakulturen Zum Abschluss: Allgemeines zum Stör lat. "Acipenseridae"
Großer, primitiver Knochenfisch
Lebensraum:
Europa
Nord-, Zentralasien
Nordamerika
Meeresfisch
steigen zum Laichen in Süßgewässer
ernähren sich von Wirbellosen Tieren
Full transcript