Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Arthur Schopenhauer - Mitleidsethik

No description
by

brigitte böhler

on 17 October 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Arthur Schopenhauer - Mitleidsethik

Arthur Schopenhauer - Mitleidsethik
Gliederung
Persönlichkeit
Grundlagen seiner Ethik
Definition von Mitleid
Mitleidsethik
Grundtriebfedern
Einschätzung Schopenhauers
Vergleich zu Kant
Persönlichkeit
Deutscher Philosoph
Lebte von 1788- 1860
Tiefer Pessimist
Einzelgänger, lebte nur mit seinem Pudel zusammen
Grundlagen seiner Ethik
Machte das Mitleid zur Grundlage seiner Moral
Fordert die Aufhebung des Unterschieds zwischen mir und dem anderen
Grenzenloses Mitleid für alle Lebewesen ( auch Tiere )
Definition von Mitleid
„ein auf den Mitmenschen gerichtetes Gefühl, in dem die Teilnahme am Leiden anderer erlebt wird und die Bereitwilligkeit ihm zu helfen, mitschwingt".
Mitleidsethik
Handlung hat nur moralischen Wert, wenn sie aus Mitleid entsprungen ist
Erkenntnis vom fremden Leid und reiner Liebe
Berücksichtigung aller Lebewesen
Alle Formen des Mitleids lassen sich auf Selbstmitleid zurückführen
Grundtriebfedern
Egoismus
Bosheit
Mitleid
Grundtriebfedern jedes menschlichen Handelns :
Maxime: "Verletze niemanden, sondern hilf allen soviel du kannst"
Vergleich zu Kant
Einschätzung Schopenhauers
Vernunft als Grundlage der Moral
Berücksichtigt keine Tiere
Schopenhauer findet Handlungen werden nicht durch Vernunft, sondern von übermächtige Bedürfnissen geleitet
Egoismus radikal
Er war selbst mitfühlend
Engagement Tierschutzverein
Beschrieb Sklaverei als Grausam
Denker unserer Zeit
Full transcript