Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Urlaub mit der ganzen Bibliothek? 31.3.2011

Was steht am Anfang, was kommt am Ende? Die Präsentation zeigt Beispiele von medienkonvergenten Inhalten, die entweder das Buch als Ausgangspunkt hatten, im Laufe der Verwertungskette zum Buch geworden sind oder irgendwann vielleicht zum Buch werden.
by

Kathrin Gruen

on 28 March 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Urlaub mit der ganzen Bibliothek? 31.3.2011

Eine kurze Zeitreise: 1990 - 2011 - 2030 Das Computerspiel Catan-App Das Brettspiel Beispiel 1:
Die Siedler von Die Catan-Hymne Das Catan-Mobil Das Hörbuch Der Roman Soziale Netzwerke Der Erfinder: Klaus Teuber Catan auf Nintendo "Ich bin überzeugt davon, dass der Boom der Neuen Medien eigentlich damit zu tun hat, dass Computer aus praktischen Gründen CD-ROM Laufwerke eingebaut hatten - nur so ließ sich die Software installieren, nur so konnten die Handbücher gelesen werden. Mit den CD-ROMs gab es dann zum ersten Mal die Möglichkeit, Texte, Töne und Bilder miteinander zu verbinden, und genau das taten wir auch." Armin Hopp, Verleger Wie sieht die Zukunft des Buches aus? Die 90er Jahre Es gibt nicht
DIE Zukunft des Buches Das Buch hat viele Arten von Zukunft. Und wie sieht Ihre Zukunft des Buches aus? Wir glauben: "Das E-Book wird sich nach und nach von der Vorlage des gedruckten Buches entfernen und sich als eigenständiges Medium behaupten." Börsenblatt für den deutschen Buchhandel Das 21. Jahrhundert 2030.... Den Inhalten wachsen Flügel... Bücher werden zu Filmen.... ... Filme werden zu Spielen... ... Spiele werden zu Comics. Wir zeigen euch Beispiele von medienkonvergenten Inhalten, denen Flügel gewachsen sind. Die Community Beispiel 2:
Transmedia Storytelling "Transmedia storytelling is the ideal aesthetic form for an era of collective intelligence." Henry Jenkins, Autor des Buches Convergence Culture Bei einem Transmedia Projekt entfaltet sich eine Geschichte in unterschiedlichen Medien : The Matrix - Die Spielfilme Animatrix:
Die Matrix-Welt wird
Schauplatz weiterer Filme Das Spiel:
The Matrix Online Zuschauer
vs.
VUP (Viewer / User / Player) Es gibt keinen Urtext mehr! Spielfilm
Kurzfilm
Onlinegame
Comic Der Kampf geht weiter
in den Matrix-Comics Beispiel 3:
unlike.net "THE DEFINITIVE CITY GUIDE FOR THE MOBILE GENERATION" City Guide für: shanghai.unlike Shop
Food
Hotel
After Dark
Art & Culture Shanghai sehen lesen hören orten teilen z.B.
facebook,
delicious,
twitter... Tour zusammenstellen synchronisieren ... runterladen Beispiel 4:
vook.com Was ist ein vook? book + video = vook kombiniert
LESEN, z. B. Kochrezepte: FILMBEITRÄGE,
z. B. Tipps für die Zubereitung: volle SOCIAL MEDIA-INTEGRATION alle vooks gibt's auch für mobile Geräte alle haben eine "echte" ISBN Kostenpunkt?
(Beispiel) Beispiel 5:
peaceful fish Gutenberg: hatte große Finanzprobleme Am Anfang steht das Geld? und bekam seine Bibel nur mit Mühe gedruckt Das Wort "Verleger" hieß anfangs nur: Geldgeber, der die zum Druck nötige Summe vorlegte Der Verleger des 21. Jahrhunderts? Darf ich vorstellen: denn obwohl die Kosten für Distribution und Reproduktion gen null gehen bleibt eines zu finanzieren: Die Kreativität der Content-Produzenten! Finanzberatung für Anleger & Produzenten, Distributoren und Unterstützer von Content aller Art oder mobil lesen ... iPhone, iPod touch und iPad 3,99 € Sagen Sie uns Ihre Meinung auf:
www.buchmesse.de/de/blog/ 2010 betrug der Umsatz mit E-Books in Deutschland 21,2 Millionen Euro. Zum Vergleich: In den USA wurden im gleichen Jahr 322 Millionen Euro mit E-Books umgesetzt. Amazon meldet, dass es in den USA im letzten Jahr mehr E-Books als Taschenbücher verkauft hat. 35 Prozent der deutschen Verlage bieten E-Books an. 2009 lag der Umsatz mit E-Books in Japan bei 683 Millionen USD Japaner lesen gerne auf dem Handy: 300,000 E-Books sind auf mobilen plattformen verfügbar 72.358 E-Books stehen auf der E-Book Plattform libreka zum Kauf bereit. Urlaub mit der ganzen Bibliothek? Über die Zukunft des digitalen Buchs.
Full transcript