Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Raumanalyse: Indien

No description
by

Yannick Teschke

on 9 February 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Raumanalyse: Indien

Inhaltsverzeichnis:
- Grundlegende Daten
- Klima, Relief, Vegetation
- Bevölkerungs- Siedlungsstruktur
- Infrastruktur und Wirtschaft
- Wechselbeziehungen
- Fazit
Verortung
3,3 Millionen km Straßennetz
Autobahn: mangelhaft und veraltert, nur N-S, W-O, goldenes Viereck
substantielle Erneuerung nötig
2.größtes Eisenbahnnetz der Welt
veralterte Technologien
einige Internationale Häfen
schnell wachsender Flugmarkt

Infrastruktur
Relief
Raumanalyse
- 35°-8° nördliche Breite, 69°-98° östliche Länge
Nachbarländer:
- Afghanistan, Tibet, Nepal und Bhutan im Norden
-im Westen wird Indien von Pakistan und dem Arabischen Meer begrenzt
-im Osten durch Birma, Bangladesch und den Golf von Bengalen
-Bangladesch trennt Nordostindien beinahe komplett vom Rest des Landes
- Bevölkerung: 1.259.700.000 Menschen (2014)
2012 knapp die Hälfte der Erwerbstätigen
aber:
- starke Ertragsschwankungen
-enormer Wasserverbrauch
-> mögliche Wasserkrise

"Grüne Revolution" sorgte für den Durchbruch der Landwirtschaft in Entwicklungsländern, aber auch Anstieg der Disparitäten
Altersstruktur und Geburtenrate
Sekundärer Sektor:
bedeutende Zentren:
-West Bengal:
Chrom,Textil, Chemie,Eisen, Kupfer

-Bangalore-Madras:
Maschinen-/Fahrzeug-/Gerätebau

-Bombay:
Textil& Maschinenbau




bis 2015
- über 110.000.000 unter 5 Jahre
- Geburtenrate extrem hoch -> Prognosen leicht sinkend
- nach Bevölkerung zweitgrößtes Land der Welt

Tertiärer Sektor
bedeutende Deviseneinnahmen durch Tourismus:
südlich von Bombay
Delhi
Quilon
Quatärer Sektor
Klima
internationale Wettbewerbsfähigkeit
kostengünstiger Produktionsstandort
gut ausgebildete Hochschulabsolventen
gute Englischkenntnisse
Bevölkerungs- und Siedlungsstruktur
Ausläufer des Hindukusch
Burmesische Randketten
Teile des Karakorum
Ketten des Himalaya
Siedlungsstruktur
Südlich befinden sich die Nilgiri- Berge

Hochland von Dekkan -> flachwellige Landschaft mit einzelnen Inselbergen

im Osten: Ostghats

der nördliche Teil der Westghats -> Schichtsstufenlandschaft

nördlich des Narmada- Flusses schließt sich das zentralindische Bergland an
Tiefländer
Bevölkerungsentwicklung
- Bevölkerung insgesamt: ca. 1.200.000.000 ->
1900 nur 250.000.000
- Prognosen steigend
die Tiefländer von Indus, Ganges und Brahmaputra sind riesig und fruchtbar

dort sind Aufschüttungsebenen entstanden

die westliche Ebene der Wüste Tharr gehört auch zum Tiefland

im Westen und Nordwesten: Sandflächen mit Dünen
Hochgebirge

- im Osten des Landes
geringe Dichte
- im Süden zunehmend
- höchste Dichte in Delhi:
über 8000 Menschen/km²
- Dichte westl. von Bangladesch
auffallend hoch
Mittelgebirge

Wirtschaft
Primärer Sektor
Vegetation
Norden: Tharr -> Halbwüste, Dornstrauchsavanne, teilweise tropische Trockenwälder

Süd-Westen an der Küste: tropischer Regenwald

Mittelindien: tropischer Trockenwälder

Assam und Teile von Vorderindien: tropischer Feucht- und Monsunwald
Religion
Ist Indien zukünftig ein starker Akteur in der globalen Wirtschaft?
- vor Allem: Hinduisten
- im Süden und sehr östlich auch Christen
- Nordwesten- Mitte u.Norden des Landes viele Muslime
Wechselbeziehungen
Assam
- teilweise gebirgiges Land, tropische Klimaverhältnisse
- in Flussnähe gute Bedingungen für LW
-> ermöglicht Landwirtschaft
-> Abgeschiedenheit sorgt für wirtschaftliche Schwäche
-> keine Infrastruktur / zerstreute Siedlungen
West Bengal
800-1000 Einwohner/km²
bedeutendes Wirtschaftszentrum
Anbindung an Eisen-/Autobahn
mehrere Häfen
Ganges -> fruchtbares Tiefland

Madras

- Anbindung Autobahn und Eisenbahn
- hohe Bevölkerungsdichte (1000-8000 Menschen/km²)
- zweitgrößter Hafen Indiens
-> bedeutendes Wirtschaftszetrum

Visakhapatnan
- Bergbau/ Industrie
-> Eisenbahn- und Autobahnverbindung
-> internat. Hafen
-> enorme Bevölkerungsdichte (1000-8000 Personen/ km²)

Jammu und Kashmir
- Indiens nördlichster Punkt
- umkämpftes Gebiet
- liegt im Hochgebirge
-> Schnee- und Eisregionen
-Tropische Bedingungen
- Waffenstillstandslinie unterhalb des Landes
-> keine Wirtschaft
-> keine Infrastruktur
-> kaum Bevölkerung
Delhi & Neu Delhi
Armut
über 8.000 Einwohner/km²
wirtschaftlicher Ballungsraum ( Industrie+LW)
Eisenbahn
Autobahn: Verbindung N-S Tangente mit goldenem Viereck

-v. A. im Osten des Landes
- mittlerer Osten hohe Armut
- Westen und Süden, (sowie Norden) weniger Arm
- zeigt sich auch im Analphabetismus
Fazit
Quellen
Im Norden
Im Süden
Niederschlag
beeinflusst durch den Indischen Monsun

Sommermonsun:Juni- September/ Oktober

unterschiedliche Topographie -> ungleichmäßige Niederschlagsverteilung

Wintermonsun: Oktober- Juni

Diercke Geographie, Westermann
Diercke Weltatlas
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&ved=0CC0QFjAC&url=http%3A%2F%2Fwww2.klett.de%2Fsixcms%2Fmedia.php%2F229%2F23850_X1.pdf&ei=m6GRVJyjCITuUMadgfAO&usg=AFQjCNF-nPLYwsrfa4eW95I9_MsDITfn6Q&bvm=bv.82001339,d.bGQ
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/170802/umfrage/erwerbstaetige-nach-wirtschaftssektoren-in-indien/
www2.klett.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Indien
Aufgrund seiner Entwicklung und derzeit in vielen Bereichen wirtschaftlicher Stärke, schätzen wir Indien als
zukunftsfähigen Akteur
der globalen Wirtschaft ein.
Dennoch ist anzumerken, dass Indien immer noch Armut und strukturschwache Bereiche aufweist, zudem herrschen politische Unruhen.
Auf die zu analysierenden Faktoren bezogen, ist Indien sicherlich eine
nachhaltig große Wirtschaftsmacht.
Full transcript