Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Weimarer Republik - zum Scheitern verurteilt?

No description
by

Jim Knopf

on 6 September 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Weimarer Republik - zum Scheitern verurteilt?

Die Weimarer Republik (1918-1933)
- zum Scheitern verurteilt?!

Entstehung
1. Phase: 1919-1923
2. Phase: 1924-1930
3. Phase: 1930-1933
NS-Diktatur
Die Novemberrevolution
deutsche Front vor dem Zusammenbruch
OHL sieht unausweichliche Kapitulation

Hoffnung: Wilsons 14 Punkte Plan (Friedensprogramm)
28.10.1918 Verfassungsreform:
konstitutionelle --> parlamentarische Monarchie

Matrosenaufstand in Kiel (4.11.18), kein "Heldentod"
Welle von Aufständen (Arbeiter, Soldaten)
Kanzler Max von Baden: Abdankung des Kaisers (9.11.18)
9.11.1918
12 Uhr, Berlin,
Fenster im Reichstag






Philipp Scheidemann,
Vorstandsmitglied der SPD,
ruft die
"deutsche Republik"
aus
Reichskanzler Friedrich Ebert: proviorische Regierung
11.11.1918 Unterzeichnung Waffenstillstand

19.1.1919 Wahlen zur Nationalversammlung
MSPD, DDP, Zentrum, BVP: 76,2 %
Reichskanzler: Scheidemann
Reichspräsident: Friedrich Ebert
Maßnahmen: Niederschlagung des
Spartakus-Aufstandes (Ermordnung:
Liebknecht, Luxemburg)
11.8.1919 Verabschiedung der Verfassung
(Republik, Bundesstaat, parlament. Demokratie, "Ersatzkaiser")
Gebietsverluste
: alle Kolonien, Elsass-Lothringen (F), Posen + Westpreußen (P), Memelgebiet (Alliierte), Danzig + Saargebiet Völkerbund unterstellt
Militärische Beschränkungen:

100.000 Berufssoldaten, 15.000 Marinesoldaten, keine Luftstreitkräfte
Entmilitarisierung
des Rheinlandes, 15-jährige Besetzung des linken Rheinufers
alleinige Kriegsschuld
(Artikel 231)
Reparationszahlungen:
132 Milliarden Goldmark (gezahlt: 25 Mrd)
Unterzeichnet am 28.6.1919
30. Januar 1933
Die Zerreißprobe
Relative Stabilisierung - "Goldene 20er"?
Vor dem Untergang - die Zerstörung der Demokratie
Antrieb
: "Verrat an der Arbeiterbewegung"
Parteien
: USPD, Spartakusbund, dann: KPD
Ziel
: Räterepublik
"Ruhraufstand"
Antrieb:
"Novemberverbrecher", Dolchstoßlegende, gegen Versailler Vertrag
Parteien
: DAP, ab 1920 NSDAP
Ziele
: Diktatur, italienischer Faschismus
Freikorps-Verbände
Mord an Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht
Kapp-Lüttwitz-Putschversuch (1920)
Hitler-Putschversuch (1923)
Wirtschaftsentwicklung
Außenpolitische Erfolge
Wichtigstes Ziel: Revision des Versailler Vertrages
1922 Vertrag von
Rapallo
zwischen D und SU
Dawes-Plan/ Young-Plan: Neue Organisation der Reparationszahlungen entlastet
Verträge von
Locarno
, unverletzliche Westgrenze (Stresemann, Briand)
1926: Aufnahme in den
Völkerbund
Einführung der
Rentenmark
Wirtschaftsaufschwung
Auto-/Flugzeugbau (Graf Zeppelin)
1928/29 erreichten Löhne und Industrieproduktion
Vorkriegsniveau
ABER: bedenkliche Entwicklungen (Zunahme der Fließbandarbeit, unrentable Landwirtschaft, ...)
Gesellschaft im Wandel
60-65 Mio (1933)
Industriegesellschaft
neue/ alte Oberschicht ("Eliten"): Wirtschaftsbürgertum, Großagrarier, Bildungsbürgertum, höheres Beamtentum, Offizierskorps
neue politische Oberschicht: Bsp. Ebert
neu: Massengesellschaft
Innenpolitische Entspannung
politische Normalisierung
Realpolitiker Stresemann
weiterhin
problematisch:
Koalitionsbildung
Minderheitenregierungen,
Bürgerblockregierungen
Reichspräsidentenwechsel
Friedrich Ebert stirbt 1925 ...
... der 77-jährige Paul von Hindenburg wird gewählt.
Kulturelle Blütezeit
24. Oktober 1929 - der Schwarze Freitag
9.11.1918
14 Uhr, Berlin Balkon Stadtschloss





Karl Liebknecht,
Sprecher des Spartakusbundes,
ruft:

"die freie sozialistische
Republik Deutschland" aus
1919: 1kg Brot - 0,80 Mark
Sept. 1923: 1 kg Brot - 1,515 Mio Mark
Dez. 1923: 1 kg Brot - 399 Mrd Mark
http://www.zeit.de/2010/11/Inflation
Inflationsgeld, die Papiermark, von 1923
http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_44511
Adolf Hitler vor dem Putsch auf Propagandafahrt
http://www.br.de/themen/bayern/hitlerputsch-hitler-putsch124.html
Wirtschaftliche Talfahrt
Weltwirtschaftskrise
Massenarbeitslosigkeit (6 Mio)
Volkseinkommen sinkt auf weniger als die Hälfte

Staatskrise
Erstarken extremistischer, antiparlamentarischer Kräfte
ab 1930: Präsidialkabinette ( durch Nutzung des Notverordnungsrechts, Artikel 48: Regieren ohne Reichstag)
Brüning, von Papen, Schleicher

Hindenburg ernennt Hitler zum Reichskanzler
?
Neues Frauenbild
Marlene Dietrich
"die wilde Trude"
Bubikopf, kniekurzer Rock
http://www.plakatkontor.de/ivpda-poster-show/wiertz-jupp-vogue-parfuem.html
http://www.planet-wissen.de/wissen_interaktiv/html-versionen/20er_jahre/index.jsp
"Veronika, der Lenz ist da"
Das Bauhaus
Doppelwohnhaus der Bauhaus-Meistersiedlung Dessau
Photopostkarte, Lucia Moholy, 1926
http://amazingnotes.com/2012/02/07/due-to-penicillin-fleming-saving-churchill/
Alexander Flemming entdeckt Penicillin
Albert Einstein erhält 1921 den Nobelpreis für Physik
Surrealismus
Literatur.
James Joyce
Ulysses.
Franz Kafkas
Der Process.
Erich Maria Remarque
Im
Westen nichts Neues.
F. Scott Fitzgerald
Der große Gatsby.
Hermann Hesse
Siddhartha.
Ernest Hemingway
Fiesta und In einem andern Land.
Virginia Woolf
Mrs. Dalloway.
Thomas Mann
erhält 1929 den Nobelpreis.

Einsatz der Reichswehr
passiver Widerstand (Ruhrkampf 1923)
Generalstreik
Polizeieinsatz
Währungsreform
Nov. 1923
Außenpolitische Bedrohung
Besetzung des Ruhrgebietes durch Frankreich wegen Rückstandes bei den Reparationen
(Januar 1923)
schleichende Inflation
große Belastung durch Reparationen
galoppierende Inflation 1923
Wirtschaftskrise
Extreme Rechte
Extreme Linke
Neue Sachlichkeit
Versailler Vertrag
Ziel: Räterepublik
Beispiel: Räterepublik Bayern
Arbeiter-Soldatenräte
Ermordung Eisners
Rätediktatur unter Ausschaltung des Landtags
Chaos in München
Beispiel: Spartakus-Aufstand Berlin
Kämpfe, Streiks
-
-> Scheitern der Räterepublik
Ziel: Parlamentarische Demokratie
--> Sieg der parlamentarischen Demokratie
http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal
Full transcript