Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Copy of GDA-Präsidium

No description
by

Ulrike Markert

on 30 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Copy of GDA-Präsidium

GDA-Präsidium

Aus der Arbeit der WirtschaftsVereinigung Metalle

Diese Produkte müssen wir selber machen –
auch in Zukunft.
Ausgleich für Wettbewerbs-
verzerrung – zum Vorteil für den Standort.

Metals meet Politics
4. Dezember 2013,
Berlin

High Level Event nach Bundestagswahl
in Kooperation mit dem Nickel Institute
Rohstoffpolitik
Umweltpolitik
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Steuerpolitik
Metalle pro Klima
Kommunikation
Energiepolitik
Aktueller Geschäftsbericht der WirtschaftsVereinigung Metalle
als Print-, Online- und Web-App-Version
PERSPEKTIVEN 12.13
- Erhalt der Entlastungen
- Gleitender Einstieg EEG BesAR mit Teilentlastung für Unternehmen < 14 % Stromintensität
- Begrenzung der EEG Systemkosten, um die Umlage zu dämpfen

Aluminium-Elektrolyse profitiert von Abschaltverordnung (AbLaV)
Bisher erhalten nur Aluminiumelektrolysen die Optionsprämie
Präqualifikationen teilweise restriktiv
Betriebsführung muss kostenträchtig angepasst werden (Verkürzung der Ofenreise)
tatsächliche Abschaltungen noch nicht erfolgt


Änderung der Verfügbarkeitsdefinition -> minutenscharfe Abgrenzung
Lastschwankungen begrenzt auf 20 % -> keine Anrechnung negativer Regelleistung
Wie viel Belastung verträgt der Industriestandort Deutschland?
Steuerpolitische Forderungen
- Schaffung von stabilen und
verlässlichen Rahmenbedingungen
- Keine zusätzlichen Belastungen der
Wirtschaft durch Steuererhöhungen
- Vereinfachung des Steuersystems
- Harmonisierung des europäischen
Steuerrechts
- Bürokratieabbau

Aluminium als Konfliktrohstoff?
BDI-Studie
zu Konfliktrohstoffen
Themen mit besonderer Aluminiumrelevanz
Entlastungen in der Energie- und Klimapolitik auf dem Prüfstand
Bayern stuft nasse Metallspäne als gefährlichen Abfall ein
Dodd-Frank-Act:
„konfliktfrei“ Erklärungen gegenüber US-Unternehmen


Zivilgesellschaftliche Diskussion:
Bauxit im Fokus
EU-Regulierung:
Ausweitung des Scope in einem zweiten Schritt?
Zinn

Tantal

Wolfram

Gold
DR Kongo

angrenzende Länder
WVM Aktivitäten
Workshop Konfliktrohstoffe
Positionspapier
Was wollen wir? Wettbewerbsfähigkeit erhalten!
Erfahrungen
Anregungen
Relevanz für die Aluminiumindustrie
von derzeit 51 Umweltthemen haben 38
Relevanz für die Aluminiumindustrie
Themen mit besonderer Relevanz
„Früher habe ich immer Arnold Schwarzenegger bewundert. Der konnte leere Getränkedosen mit der bloßen Faust zerdrücken. Ich habe das immer versucht, aber nicht geschafft. Heute kann ich das, aber nicht, weil ich so stark geworden bin, sondern weil für die Herstellung der Dosen immer weniger Material verwendet wird. Das ist ein hervorragendes Beispiel für Ressourceneffizienz."
Botschaften kommen an
Argue-Cards
Politische Rahmenbedingungen
11 Tage bis zur Bundestagswahl
"Nur nicht drüber reden..."
Kommt die große Koalition?
Das Machtgefüge von Bundesregierung und Bundesrat
in der neuen Legislaturperiode
Top-Themen der Industrie im Wahlkampf
Full transcript