Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Erdöl

No description
by

Jaron Reichmann

on 4 January 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Erdöl

Erdöl - Das "Schwarze Gold" 1. Die Entstehung Jaron Reichmann Geographie Vor ca. 2 Millionen Jahren:

- Plankton setzt sich ab
- Kein Sauerstoff => Keine Verwesung
- Vermischung mit Sedimenten (Gestein, Lehm, ...)
- Bildung des Muttergesteins
- Trennung der großen Moleküle und Bildung von
Kohlenwasserstoff
- Aufsteigen des Öls in porösen Gesteinsschichten
und Sammeln des Öls in einer Art Kuppe
Eine Erdölquelle ist entstanden. 2. Der Weg zur Erdölförderung 3.Die Erdölförderung Eine Bohrinsel (Kuppel mit Erdöl) Bohrinsel Dampfeinpressung

- Verfahren wird in
Ölfeldern mit
zähflüssigem
Öl angewendet
- Der überhitzte
Wasserdampf
(circa 340 °C)
treibt das Öl an die
Oberfläche
- Durch die
Hitze wird die
Zähflüssigkeit des
Rohstoffes vermindert Wassereinpressung

- Bohrlöcher eines erschlossenem Ölfeldes haben
einen Abstand von ca. 60- 600 Meter
- Druck kann aufrecht erhalten werden oder sogar
erhöht werden, indem man abwechselnd Wasser in
die Bohrlöcher hineinpresst
- Geschwindigkeit der Ölförderung steigt rasant mit
diesem Verfahren
- In manchen Vorkommen lässt sich die
Förderleistung durch Wasserflutung bis auf 60
Prozent steigern
- Dieses Verfahren wurde Anfang 19. Jahrhunderts
entwickelt
4. Die Offshore-bohrungen offshore (engl.) = küstennah Ölfelder unter dem Meeresspiegel werden mit Hilfe so genannter Offshore-bohrungen mit schwimmenden oder am Meeresboden fest stehenden Bohrinseln gefördert. 5.Erdöl weltweit Die Organisation erdölexportierender Länder, kurz OPEC (engl.: Organization of the Petroleum Exporting Countries), ist eine 1960 gegründete internationale Organisation, die Erdöl vermarktet. Sehr ergiebige und beliebte Methode Mittlerer Osten 742 Europa,Russland
Grönland
140 Afrika 114 S. & Zentral Amerika 103 59 Nord Amerika Südasien & Australien 40 Vielen Dank fürs Zuhören und
ich hoffe es hat euch allen gefallen! Jaron Reichmann Geographie 2012 by Jaron Reichmann Wassereinpressung

- Bohrlöcher eines erschlossenem Ölfeldes haben
einen Abstand von ca. 60- 600 Meter
- Druck kann aufrecht erhalten werden oder sogar
erhöht werden, indem man abwechselnd Wasser in
die Bohrlöcher hineinpresst
- Geschwindigkeit der Ölförderung steigt rasant mit
diesem Verfahren
- In manchen Vorkommen lässt sich die
Förderleistung durch Wasserflutung bis auf 60
Prozent steigern
- Dieses Verfahren wurde Anfang 19. Jahrhunderts
entwickelt
Sehr ergiebige und meistgenutzte Methode Erdölvorkommen der Erde (Stand: 2005) (In Mrd. Barrel)
Full transcript