Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Auszubildende haben während ihrer Ausbildung einen Ausbildun

No description
by

Matthias Wozniak

on 4 February 2018

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Auszubildende haben während ihrer Ausbildung einen Ausbildun

Auszubildende

haben während
ihrer Ausbildung
einen Ausbildungs-
nachweis zu führen.

Ausbildungsnachweise
nach
§ 9 i. V. m. § 79 Abs. 2 Nr. 2
Berufsbildungsgesetz vom
23. März 2005 (BGBI. I, Seite 931),
zuletzt geändert durch
Artikel 15 Absatz 90 des
Gesetzes vom 5. Februar 2009
(BGBl. I S. 160)
So schnell wie möglich!
Ausbildende oder Ausbilder/innen prüfen die Eintragungen in den Ausbildungsnachweisen mindestens monatlich (§ 14 Abs. 1 Nr. 4 BBiG). Sie bestätigen die Richtigkeit und Vollständigkeit mit Datum und Unterschrift.
Auszubildenden ist Gelegenheit
zu geben, die Ausbildungsnachweise
während der Ausbildungszeit im
Betrieb zu führen.
Die erforderlichen Nachweishefte,
Formblätter o. ä. werden den
Auszubildenden kostenlos von
den Ausbildenden zur Verfügung
gestellt (§ 14 Abs. 1 Nr. 3 BBiG).

- täglich oder wöchentlich in möglichst einfacher Form selbständig zu führen sowie abzuzeichnen. (Umfang: ca. 1 DIN A 4-Seite für eine Woche)
- jedes Blatt ist mit dem Namen des/der Auszubildenden, dem Ausbildungsjahr und dem Berichtszeitraum zu versehen.
- geben mindestens stichwortartig den Inhalt der betrieblichen Ausbildung wieder
- betriebliche Tätigkeiten sowie Unterweisungen bzw. überbetriebliche Unterweisungen (z. B. im Handwerk), betrieblicher Unterricht und sonstige Schulungen sind zu dokumentieren.
- Themen des Berufsschulunterrichts sind aufzunehmen
- zeitliche Dauer der Tätigkeiten sollte hervorgehen.
Der ordnungsgemäß geführte Ausbildungsnachweis ist gemäß § 43 Abs. 1 Nr. 2 BBiG
Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung
.
Auszubildende und Ausbildende sollen zur Reflexion über die Inhalte und den Verlauf der Ausbildung angehalten werden.
Der zeitliche und sachliche Ablauf der Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule soll für die an der Berufsausbildung Beteiligten sowie die zur Überwachung der Berufsausbildung zuständigen Stellen in einfacher Form nachvollziehbar und nachweisbar gemacht werden.
Full transcript