Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Shareholder Value

No description
by

Lisa Schmidt-Berschet

on 21 October 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Shareholder Value

Quellen:
Bilderquellen:
Literaturnachweise:
Rappaport, Alfred: Shareholder Value - Wertsteigerung als Maßstab für die Unternehmensführung, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 1994
http://pmtips.net/wp-content/uploads/2012/11/values1.jpg
http://3.bp.blogspot.com/-rnP9OYLlzKM/ULPZYp5PrNI/AAAAAAAAC0E/TX69vPwYeT4/s1600/shareholder-value.png
Shareholder Value
Shareholder = Aktionär Value = Wertzuwachs
Kritik
•Einseitige Ausrichtung der Unternehmenspolitik auf
die Eigentümer
•Förderung von:
-Umweltvorschriften
-Sicherheitsstandards
-Menschenrechten
•Vernachlässigung der sozialen und gesellschaftlichen
Verantwortung

Shareholder Value Stakeholder Value
Unternehmen handelt nach den Wünschen der Shareholder
Unternehmen handelt danach die Ansprüche aller Stakeholder zu befriedigen
Ausrichtung auf Eigentümer
Ausrichtung auf verschiedene
Anspruchsgruppen (Eigentümer,
FK-Geber, Arbeitnehmer,...)
Zufriedenstellen aller Anspruchsgruppen
Steigerung des Unternehmenswertes der Eigentümer
1. Unternehmensbewertung:

Anleger bewerten Ihr Investment aus dem auf den Bewertungszeitpunkt diskontierten freien Cashflows
abzüglich dem Marktwert des Fremdkapitals
Shareholder Value
Was versteht
man unter
shareholder Value?
Wertsteigerung
Manipulierbar
Keine langfristige Wertschöpfung
Financial Performance
Social Performance
a
B
Eine grafische Darstellung vom Shareholder Value & Stakeholder Value
Friedmansche Antimoniethese
Freemansche Harmoniethese
a:
B:
Antimoniethese:
Gewinn = Leistungsfähigkeit sinkt
Harmoniethese
zunehmender sozialer Performance = steigt der Gewinn
Unternehmerische Maßnahmen aus shareholder-sicht
Downsizing: Arbeitsplatzabbau
Unterlassen von Investitionen in umweltschonende
Verfahren
Ausrichtung der unternehmerischen Aktivitäten auf hohe Aktienkurse
Verlegung von Produktionsstätten in Billiglohnländer
Mehr Rendite?
Kurzfristig
Langfristig
Kurzfristig
Langfristig
Kurzfristig
Langfristig
verdeutlicht die Beziehung zwischen der sozialen und finanziellen Performance
https://www.remme.com/lernkarten/39281/Betriebswirtschaft?locale=de&rem_page=7
http://christian1990.npage.de/
Beurteilung der Unternehmensführung
durch den Gewinn
Kritikpunkte:
Rationalisierung
Weniger Kosten für das Unternehmen
Sollte es zur Expansion kommen
Weniger Angelernt Mitarbeiter
Mehr Kosten
Spart Kosten
Rendite steigt evtl.
Nachteile wie:
noch höhere Investitionen notwendig (Gefordert vom Staat oder Käufer)
Imageverlust
Kosten-
einsparungen
evtl. Imageverlust/
schlechtere Qualität
Neuorientierung des Unternehmens
Mehr Kosten; Weniger Rendite
Was läuft Falsch bei
der Shareholder-Orientierung?
Probleme:
Trennung von Geldgebern (Eigentum) und Geschäftsleitung (Verfügungsmacht)
Unterschiedliche Interessen
beschränkte Kontrollmöglichkeit der Eigentümer
Weitere Probleme:
Unternehmensführung, Analysten und Anleger konzentrieren sich nur kurzfristig (Quatalsergebnisse)

Anleger sich oft nur am schnellen Gewinn interessiert; kein ausreichendes Hintergrundwissen
Gehalt der Manager mit Aktienkurs verknüpft, nicht mit eigentlicher Leistung
kurzfristige Fokussierung
z.B. durch Mitarbeiteroptionen


Rechnungslegungsstandarts bieten Schlupflöcher für Manipulationen
Zwischenfazit:
Nicht der Ansatz an sich ist das Problem sondern die Umsetzung

langfristige Orientierung wirkt sich auch auf einen stabileren Aktienkurs aus
Aktienkurs sagt nicht direkt etwas über den Unternehmenswert aus
Unternehmenswert sollte vorrangig sein
langfristig hohe Rendite
Prof. Klug: Grundlagen der BWL - Skript zur Lehrveranstalltung, WS 2014/ 2015
Danke für ihre Aufmerksamkeit
Ein Vortrag der Studenten, der Hochschule München
1. Semester
Shareholder Value - geniale Idee, verheerende Auswirkung? Im Original aus "Der Weltwoche Nr. 50/02" Im interview mit dem Ökonom Alfred Rappaport
vs.
Alfred Rappaport
Shareholder Value
Shareholder Value Ansatz
2. Unternehmensführung:

•Handeln nach den Interessen der Shareholder
•Eigenkapital des Unternehmens soll sich erhöhen
→Börsenkurs steigt
•langfristige Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität
•Steigerung des Unternehmenswertes für die Anteilseigner
Shareholder Value
Stakeholder

Eigentümer:
Wertsteigerung, Mitsprache
Unternehmer:
Selbständigkeit, Entscheidungsfreiheit, Einfluss
Management:
Einfluss, Karriere, Einkommen
Arbeitnehmer:
Sicherheit, Anerkennung, Einkommen, Arbeitsbedingungen
Gewerkschaften:
Arbeitsbedingungen, Einkommen, Mitbestimmung
Kunden:
Preisleistung, Betreuung, Informationsaustausch
Lieferanten:
stabile Beziehungen, zuverlässige Bezahlung
Fremdkapitalgeber:
Sicherheit, Transparenz, Verzinsung
Staat:
Steuereinnahmen, Gesetzestreue, Arbeitsplätze, Umweltschutz
Öffentlichkeit:
Gemeinwohl, Arbeitsplätze, Umweltschutz, Information
Mitbewerber:
fairer Wettbewerb, brancheninterne Zusammenarbeit
Ziel:
Ziel:
Ziel:
Full transcript