Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Präsentation über DDR Literatur

No description
by

Dennis Lamatsch

on 11 December 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Präsentation über DDR Literatur

Präsentation über die Literatur der DDR 1949-1990
Gliederung
1. Historischer Hintergrund
2. Sozialistischer Realismus und Zensur
3. Phasen der DDR-Literatur
3.1 Aufbauliteratur (1950er Jahre)
3.2 Ankunftsliteratur (1960er Jahre)
3.3 Liberalisierung (1970er Jahre)
3.4 Untergrundliteratur (1980er Jahre)
4. Literarische Formen
4.1 Aufbauroman
4.2 Ankunftsroman
5. Vertreter
6.Quellenverzeichnis
"Sozialistischer Realismus" und Zensur
"Sozialistischer Realismus" war eine Stilrichtung aus den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts
Arbeit und Alltag stehen im Mittelpunkt der Literatur im Sozialistischen Realismus
Schriftsteller so wie andere Künstler oder Musiker standen unter der Kontrolle des Staates
nur wer politisch linientreu war, erhielt die Erlaubnis, seine Werke unter das Volk zu bringen
Phasen der DDR-Literatur
Aufbauliteratur (1950er Jahre)
Ankunftsliteratur (1960er Jahre)
Liberalisierung (1970er Jahre)
Untergrundliteratur (1980er Jahre)
Aufbauliteratur (1950er Jahre)
gemeinsame Grundhaltung in den Anfängen der DDR war der Antifaschismus
Literatur der DDR soll zum Sozialismus erziehen
Autoren durften nicht frei schreiben
Ankunftsliteratur (1960er Jahre)
Ziel der Bitterfelder Konferenzen war, dem Volk die Kultur näher zu bringen
jüngere und intellektuelle Menschen, die sich im Alltag bewähren müssen, rückten in den Fokus
zunehmend wurden Frauen als Hauptfiguren dargestellt
Liberalisierung (1970er Jahre)
beginnt mit Ablösung Walter Ulbrichts durch Erich Honecker
Honecker beschließt Liberalisierungsprogramm, welches mehr Freiheit für Künstler und Autoren bedeuten soll
endet mit Ausbürgerung von ca. 100 Autoren, die Kritik am System äußern
Untergrundliteratur (1980er Jahre)
Literatur teilt sich auf
am Prenzlauer Berg bildet sich eine Gruppe junger Autoren, die ihre Werke überwiegend durch Lesungen verbreiten
kritisieren Struktur der Gesellschaft, umschreiben das jedoch, um nicht verhaftet zu werden
Literarische Formen
Aufbauroman
beschäftigt sich mit der Entstehung der Industrie der DDR
im Mittelpunkt stehen die Arbeiter
Entwicklung von Helden und Aktivisten, die die anderen mitreißen
Ankunftsroman
es geht um die Menschen, die mit der neuen Lebensweise in der DDR zurechtkommen müssen, um sich einzugliedern
Vertreter
Johannes R. Becher (1891-1958)
Jurek Becker (1937-1997)
Wolf Biermann (*1936)
Johannes Bobrowski (1917-1965)
Volker Braun (*1939)
Bertolt Brecht (1898-1956)
Stephan Hermlin (1915-1997)
Stefan Heym (1913-2001)
Hermann Kant (*1926)
Sarah Kirsch (*1935)
Günter Kunert (*1929)
Reiner Kunze (*1933)
Erich Loest (*1926)
Monika Maron (*1941)
Heiner Müller (1929-1995)
Ulrich Plenzdorf (*1934)
Brigitte Reimann (1933-1973)
Anna Seghers (1900-1983)
Erwin Strittmatter (1912-1994)
Christa Wolf (1929-2011)
Arnold Zweig (1887-1968)
Quellen
http://www.literaturwelt.com/epochen/ddr.html
http://www.zeitklicks.de/ddr/zeitklicks/zeit/kultur/literatur-2/literatur-in-der-ddr/
https://de.wikipedia.org/wiki/DDR-Literatur
http://www.cosmiq.de/qa/show/268627/Was-ist-ein-Aufbauroman-und-die-Vertreter/
http://www.linkfang.de/wiki/Ankunftsroman
Full transcript