Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Der Mensch - ein Sozialwesen

No description
by

Wiebke Borchert

on 6 September 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Der Mensch - ein Sozialwesen

Vor- und Nachteile
Vorteil:
Sicherheit in der Gruppe
Menschenbild des Homo Sociologicus
soziale Positionen = Danaergeschenk
verlangen Leistung
dient der Gesellschaft
Erwartungen werden von Anderen sanktioniert
lernen in Form hineinzuwachsen
Vergleich: Authentizität und Konformität
authentisch:
Ehrlichkeit
freie Entfaltung
Selbsterkenntnis

konform:
Anpassung
Zwang in eine Rolle
"Schwarmverhalten"
Quellen:
Der Mensch - ein Sozialwesen
Was ist eine Rolle?
Gesamtheit der Erwartungen an eine Person
Pflichten
soziale Position
wird aufgezwungen
kulturelle, soziale, situationsbezogene, biologische Rollen
Nachteile:
Gefahr den Erwartungen nicht zu entsprechen
Sozialisierung = Entpersönlichung
eine Rolle = mehrere Erwartungen (Erfüllungsdruck)
Vermischung der Rollen
Aufgaben
Definieren Sie den Begriff Rolle. Welche Vorteile bzw. Nachteile besitzen Rollen?
Beschrieben Sie das Menschenbild des homo sociologicus.
Bestimmen Sie den Begriff Authentizität im Vergleich zur Konformität.
Inhalt
Aufgaben
Was ist eine Rolle?
Vor- und Nachteile
Menschenbild des Homo Sociologicus
Vergleich: Authentizität und Konformität
Quellen
https://smicharleston.files.wordpress.com/2011/03/fotolia_21906142_xs.jpg
www.schnawwl.de
Ralf Dahrendorf, Homo sociologicus, S. 163 f.
Elliot Aronson/ Timothy D. Wilson/ Robin M. Akert, Sozialpsychologie, S. 281
Andreas Luckner, Werde, der du bist!, S. 7-9
Full transcript