Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Wii Hack Input

No description
by

zip felQ

on 22 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wii Hack Input

NaWii Universe
Steuerung mit Reflexfolie an den Fingern
Wii Fernbedienung wird als Infrarot Kamera genutzt.
Infrarot Licht kommt von LED-Array, wird von Reflexfolie reflektiert und von WiiFB Kamera aufgenommen.
Mit Glove-PIE werden Aktionen der Wii auf Buttons oder Mauszeiger gemappt.
Und dann durch die Blender Game Engine eine Navigation durch das Sonnensystem ermöglichen.
NaWii Universe
Meilensteine:

03.12.2013 - Idee steht fest

20.01.2014 - Navigation mit Game-Editor in Blender im 3-Dimensionalen Raum funktioniert komplett im Sonnensystem.

25.02.2014 - Planetenbeschriftung und weitere Informationen wurden hinzugefügt.
Geschwindigkeitsänderungen implementiert.
Optional: Weitere Universen hinzugefügt.
Teammitglieder:

Simon Rininsland,Iwan Guranov
NaWii ermöglicht es Ihnen sich mit Gesten durch einen 3-Dimensionalen Raum zu bewegen.

Sie haben die Möglichkeit das Sonnensystem aus der Ich-Perspektive zu erforschen und dabei interessante Orte zu entdecken.

Nebenbei bekommen Sie interessante Fakten vermittelt und lernen Ihr Sonnensystem aus einen völlig anderen Blickwinkel kennen.
Full transcript